• Administrator

8k und 4k

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3338
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste oder in ein Buch vertieft
Land: DE
Kontaktdaten:

8k und 4k

#1

Beitragvon Sponskonaut » Di 22. Jan 2019, 11:49

Aktuell hört man ja immer öfter von Fernsehern mit 8k-Auflösung. Eine Marktforschungsstudie hat nun ergeben, dass TV-Geräte mit solch einer Auflösung nach wie vor nicht gut vom Konsumenten angenommen werden - was aber auch nicht verwunderlich ist.

An 8k-Material mangelt es nach wie vor, und nicht mal 4k-Inhalte haben sich bei der breiten Masse durchgesetzt. Letztlich wird es wohl auf die Streaming-Dienste ankommen, ob sich derartig hochaufgelöstes Filmmaterial etablieren wird. Aber wenn man bedenkt, dass selbst die öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten immer noch nicht in Full-HD ausstrahlen, muss man kein Genie sein, um daraus abzuleiten, was sich der Konsument wünscht.

Da unser TV 4k beherrscht, habe ich mir kürzlich mal den Spaß erlaubt, auf Netflix (per vorinstallierter App) einen Film in dieser Auflösung anzuspielen - und habe zu 1920x1080 tatsächlich überhaupt keinen Unterschied gemerkt. Und wir sitzen, wenn es hochkommt, gerade mal zwei Meter vom Bildschirm entfernt. Ob das nun daran liegt, dass Streaming-Dateien wesentlich mehr komprimiert sind als Inhalte von Blu-Rays, kann ich nicht genau sagen. Da müsste ich wohl mal testen, wie es mit 4k-Blu-Rays aussieht. Habe ja hier die "Xbox One S", die 4k ausgeben kann, allerdings müsste ich anscheinend noch das HDMI-Kabel auswechseln. Nur habe ich auf die Fummelei - unser Fernseher hängt an der Wand - nicht wirklich Lust, zumal ich sagen muss, dass mir Full-HD absolut ausreicht, selbst bei Filmen mit vielen Spezialeffekten.

Wie ist das bei euch? Nutzt ihr schon 4k-Inhalte? Oder reicht euch Full-HD aus?


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Micha85
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 29
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 11:20
Geschlecht: ♂ (Mann)

8k und 4k

#2

Beitragvon Micha85 » Mo 28. Jan 2019, 17:18

Ă„hm, die XBox One S skaliert die Filme hoch auf 4k, gibt diese aber nicht nativ aus. Das macht nur die XBox One X.

Um richtig gutes 4k Material abzuspielen, empfehle ich Dir entsprechende YouTube Videos. Die wurden speziell fĂĽr 4k konzipiert... ;)



Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3338
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste oder in ein Buch vertieft
Land: DE
Kontaktdaten:

8k und 4k

#3

Beitragvon Sponskonaut » Di 29. Jan 2019, 18:20


Micha85 hat geschrieben: ↑
Mo 28. Jan 2019, 17:18
Ă„hm, die XBox One S skaliert die Filme hoch auf 4k, gibt diese aber nicht nativ aus. Das macht nur die XBox One X.

Ah, okay. Hatte mich damit noch nicht so wirklich beschäftigt, weil die S die ganze Zeit nur als Zweitgerät bei meiner Mutter stand.

Um richtig gutes 4k Material abzuspielen, empfehle ich Dir entsprechende YouTube Videos. Die wurden speziell fĂĽr 4k konzipiert... ;)

Werde ich mal testen. Wie gesagt, hatte mir auf dem TV mit vorinstallierter Netflix-App mal in ein paar Filme reingeschaut und tatsächlich überhaupt keinen Unterschied gemerkt. Aber ich bin auch ohnehin nicht gewillt, für eine entsprechende Blu-Ray 20e und mehr hinzulegen. Dafür gibt es einfach zu wenig gute Filme, zumal Hollywood größtenteils sowieso nur noch Schrott produziert. Von daher brauche ich 4k überhaupt nicht - und so geht es der breiten Masse vermutlich auch.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3338
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste oder in ein Buch vertieft
Land: DE
Kontaktdaten:

8k und 4k

#4

Beitragvon Sponskonaut » Do 9. Apr 2020, 16:19

Wir haben uns vor ein paar Wochen nun endlich mal einen 4K-Blu-Ray-Player zugelegt, das heiĂźt, wir haben ihn von meinem Schwager geschenkt bekommen. [yeshappy] Geworden ist es der Sony UBP-X800M. Da Sony zu der Zeit eine Aktion laufen hatte, gab es die 4K-Version von "Bohemian Rhapsody" dazu, wenn man den Kaufbeleg fotografiert und eingeschickt hat. Dauerte so anderthalb Wochen, bis wir den Film im Briefkasten hatten.

Allerdings habe ich bislang (bis auf "Joker", weil ich das normale Steelbook nicht mehr bekommen habe) keine andere 4K-Blu-Ray mehr gekauft. Der Grund dafĂĽr ist schlicht und ergreifend: Man merkt echt keinen Unterschied. Vielleicht mĂĽsste ich mal ein paar mehr Filme ausprobieren, aber bisher kann ich da kein "besseres" Bild feststellen. Aus diesem Grund kaufe ich auch weiterhin normale Blu-Rays und weiche nur auf 4K aus, wenn es preislich okay ist und/oder ich eine andere Special Edition vom jeweiligen Film nicht mehr bekommen habe.

Nun ja, ein Gutes hat der Kauf des Geräts aber: DVDs werden recht ordentlich hochskaliert, sodass auch die alten Scheiben ganz gut aussehen. Jedenfalls habe ich in letzter Zeit öfter mal wieder was aus meiner DVD-Sammlung geschaut.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4649
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

8k und 4k

#5

Beitragvon Alexslider » So 24. Mai 2020, 15:14

Ich kann aktuell nichts mit 4K oder sogar 8K anfangen. Ich finde das Bild wie @Sponskonaut schon erwähnt hat mit normalen Full-HD völlig ausreichend. Das Bild ist klar und scharf. Ich habe daher nur einen normalen Full-HD Bluray Player. Klar wenn er mal seinen Geist aufgeben würde, könnte ich mir vorstellen auch einen mit 4K-Option zu kaufen. Aber derzeit gibt es da noch keinen Bedarf. Zumal es auch relativ wenig 4K/8K Material gibt. Mein "alter" BD-Player skaliert auch die normalen DVDs hoch. Darauf sieht selbst Sliders oder die alten Doctor Who Folgen super aus. :D

Naja und von 4K Streaming wĂĽrde das unserer Internet wohl nicht so richtig schaffen. [victory]


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3338
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste oder in ein Buch vertieft
Land: DE
Kontaktdaten:

8k und 4k

#6

Beitragvon Sponskonaut » Di 26. Mai 2020, 01:18


Alexslider hat geschrieben: ↑
So 24. Mai 2020, 15:14
Mein "alter" BD-Player skaliert auch die normalen DVDs hoch.

Ja, macht unser neuer auch ganz ordentlich, weswegen ich in letzter Zeit echt viele Filme aus meiner alten DVD-Sammlung geguckt habe. [yeshappy] AuĂźerdem habe ich dabei bemerkt, dass es wirklich viele Filme gar nicht auf Blu-Ray geschafft haben - und es wohl auch nie werden, weil sie die breite Masse nicht interessieren. Von daher bin ich froh, dass ich die alte Sammlung noch habe.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Zurück zu „Technik & Multimedia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste