Frage zu den Kromaggs...

» Diskussion über alles was zur Kromagg Dynastie gehört.
Antworten
Benutzeravatar
oli
GAST
GAST

Frage zu den Kromaggs...

Beitrag von oli »

HI!

Ich habe immer noch nicht alle Folgen gesehen, abeer nähere mich nun der 5ten Staffel.

Habe eine Frage, in einer Folge der 3ten oder 4ten Staffel, weiss nicht mehr in welcher trifft "unser" Quinn auf den Quinn, der ihn damals im Keller besucht hat und die Formel gelöst hat, er erzählt ihm das er den Kromaggs die Slidtechnik "Beigebracht" habe. (ist das richtig oder irre ich da?)

Denn in den Folgen danach wird darüber kein Wort mehr verloren!
Es heisst immer Mensch können/dürfen auch sliden, aber nie ohne mich würden die Kromaggs nicht sliden können...(OK könnte mir höchstens vorstellen das Quinn und Freunde keine Lust auf Stress haben wenn das einer erfährt, aber finmde es dennoch komisch!)

Könnt ihr mich aufklären?
Quinn Mallory
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 370
Registriert: Di 22. Jun 2004, 00:27
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Quinn Mallory »

konnte deine frage nicht ganz verstehen, aber du hast soweit recht.
der quinn, der den echten quinn im keller besucht hat, hat wohl einigen leuten das sliden beigebracht. (verschiedenen quinns, den kromaggs etc.)
ich nehme an, dass die meisten kromaggs garnicht wissen, dass sie die slidetechnik von einem menschen haben.
We have a plan. We just don't know what it is yet.
Benutzeravatar
Alexslider
Verifiziert
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4710
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Wohnort: Sachsen
Hat sich bedankt: 20 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Alexslider »

Was Quinn, also der hier im STC *g* sagt ist denke ich die logischste Erklärung. Die Folge in der das vorkam hieß übrigens "Das Böse im Nebel" ;)
Bild
Benutzeravatar
oli
GAST
GAST

Beitrag von oli »

Ja richtig, die Folge mit dem Nebel, doch komisch finde ich es einfach das Quinn nicht angeders dargestellt wird weil er der Erfinder des Slidens ist...
Benutzeravatar
murmel1975
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 26
Registriert: So 25. Feb 2007, 15:10
Wohnort: Singen

Beitrag von murmel1975 »

Ich bin auch noch nicht ganz durch, aber es ist irgendwie als ob die Serie sich um 180 Grad drehen würde ab Staffel 4.
Die nette Maggie sieht mit ihren schwarzen langen Haaren furchtbar aus.
Als Soldatin sah sie besser aus und hat auch einen militärischen Charakter gehabt.
Arturo ist tot, sehr schade!
Wade ist nirgends zu finden.
Dauernd treffen sie auf die Mags, alles erscheint so sinnlos und aussichtslos.
In einer Folge, wo die Soldaten halb Mag und halb Mensch sind, hört man das die Waffe der Menschen seinen Sinn erfüllt habe und das die Mags keine Aliens sind.
Dadurch weiss ich nun welchen Sinn die Brutkolonien haben, aber sind die Mags echt eine Art Mensch-Mutation?

Alles in allem war Sliders bis Ende Staffel 3 eindeutig besser, auch wenn einige Sachen in den ersten 3 Staffeln (natürlich auch danach) unerklärt und fehlerhaft bleiben. Zum Beispiel sind eigentlich immer alle sauber, rasiert, Haare geschnitten, tragen die neuesten Klamotten, tragen vor und nach einem Slide nicht immer die gleichen Sachen, haben immer Geld...
Benutzeravatar
Capeträger
STARTERGEEK
STARTERGEEK
Beiträge: 7
Registriert: Mi 30. Apr 2008, 16:12

Re: Frage zu den Kromaggs...

Beitrag von Capeträger »

Ich würde sagen, der (mehr oder weniger) ursprüngliche Plan der Macher der Serie war der folgende:
In einer Welt wird die Erde neben den Menschen auch von verschiedenen Kromaggvölkern bewohnt. Die unterscheiden sich vermutlich nicht nur kulturell sondern teilweise auch körperlich, was die Unterschiede zwischen den Kromaggs der zweiten und der folgenden Staffeln erklärt, sind aber alle tendenziell aggressiver als Menschen. Die Dynastie verwendet die Menschen als gemeinsamen Feind und somit Vorwand um alle Kromaggs zu vereinen und damit diese Welt zu beherrschen. Der Quinn, der das Sliden ursprünglich erfand, besucht diese Welt und die Kromaggs erhalten von ihm die Slideformel. Womöglich war es auch umgekehrt, die Dynastie hat erst von Quinn die Formel erhalten und dann alle Kromaggs vereint.
Die Menschen erfinden eine Waffe, die den Kromaggs großen Schaden zufügt und viele ihrer Frauen unfruchtbar macht. Mittlerweile können die Kromaggs aber im großen Stil sliden und entkommen so. Die Menschen verwenden die zurückgelassene Slidetechnologie der Kromaggs und entwickeln den Slidecage, sodass die Kromaggs von nun an von ihrer Heimatwelt abgeschnitten sind. Der genannte Quinn gibt unserem Quinn die Formel. Die Kromaggs schaffen es mittels Genmanipulation, Nachkommen mit Menschenfrauen zu zeugen (womöglich hatten sie diese technologie auch schon, schließlich gibt es in ihrer Heimatwelt ja auch Menschen) und entführen menschliche Frauen um ihre Spezies zu retten. Die Kromaggs begegnen den Sliders und interessieren sich dafür, wo sie herkommen. Womöglich glauben einige Kromaggs, die wissen, woher die Slidetechnologie kommt, unser Quinn sei der, der sie ihnen gegeben hat, vielleicht nehmen sie aber auch nur an, er müsse genauso genial sein.
Sie erschaffen einen veränderten Klon von Quinn geben ihm falsche Erinnerungen und den Mikrochip und passen eine Umgebung an ihn an, er bekommt die Identität von Colin Mallory. Angesichts von "Talkshow Total" hätte man die Geschichte so anpassen können, dass die Kromaggs einen Bruder Quinns aus irgendeiner Alternativwelt aufspüren und sein Gedächtnis entsprechend anpassen. Die Kromaggs finden die Heimatwelt unserer Slider und stoßen erneut auf unseren Quinn. Ein Trugbild seiner Mutter, oder seine tatsächliche Mutter nach einer gründlichen Gehirnwäsche, erzählt ihm die ganze Adoptions-Geschichte und übergibt ihm den zweiten Mikrochip. Ziel dieser Aktion ist, dass der geniale Quinn das schafft, was den Kromaggs nicht gelungen ist, nämlich den Slidecage zu überwinden und in ihre Heimatwelt vorzudringen. Dabei dienen Colin, der den Kromaggs einen Weg öffnen soll, falls Quinn sich irgendwie absichert, und Rembrandt, der ja auch eine Gehirnwäsche erhalten hat und Quinn im richtigen Moment töten soll, als eine Art Absicherung.
Nachdem aber das Finale der vierten Staffel geändert wurde, sieht es nun so aus als seien Quinn und Colin tatsächlich adoptiert und die Menschen der Kromagg-Heimatwelt hätten schon lange Slidetechnologie gehabt (zumindest die Eltern der beiden) die Kromaggs aber nicht (die haben sie ja erst durch den anderen Quinn erhalten). Oder habe ich jetzt irgendein Detail vergessen?
Benutzeravatar
WH_Smoker
STARTERGEEK
STARTERGEEK
Beiträge: 7
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 12:51

Re: Frage zu den Kromaggs...

Beitrag von WH_Smoker »

War erst so geplant das COlin nur ein Klon ist. AM ENde lief die Serie aber so dass Quinn und COlin wirklich Brüder sind die von Ihren ELtern ausgesetzt wurden usw. ALso so wie die Mikrochips das erzählen.
Antworten

Zurück zu „Kromagg Prime“