Neue Serien in Zukunft nicht mehr im "klassischen" Fernsehen?

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beitr├Ąge: 2944
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ÔÖé (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Neue Serien in Zukunft nicht mehr im "klassischen" Fernsehen?

Beitragvon Sponskonaut » Sa 29. Aug 2015, 02:04

Wie man am aktuellen Beispiel von "Fear the walking Dead" sehen kann, scheinen sich die "Erstaustrahlungen" ├╝ber die Streaming-Dienste allm├Ąhlich zu etablieren bzw. hat es den Anschein, als ob das das Modell der Zukunft sein wird.

Was haltet Ihr davon? Seht Ihr darin nur Vorteile? Oder ├╝berwiegen f├╝r Euch die Nachteile? Mich w├╝rde mal interessieren, wie Ihr dazu steht!

Ich selbst bin noch ziemlich unentschlossen, was diese Entwicklung angeht. Auf der einen Seite hat dieser Weg der Ver├Âffentlichung nat├╝rlich den Vorteil, dass man nicht zwangsl├Ąufig p├╝nktlich zur Ausstrahlung vor der Glotze sitzen muss, auf der anderen Seite - ich glaube, das hatte ich in einem anderen Thread auch schon mal gesagt - ist mir der "Serien-Markt" derzeit immer noch zu fragmentiert, sodass man wirklich mehrere Streaming-Abos abschlie├čen m├╝sste, um tats├Ąchlich ein breit gef├Ąchertes Angebot an den Titeln zu haben, die einen interessieren.

Im Fall von "The walking Dead", wovon meine Frau und ich die 5. Staffel komplett ├╝ber mein SKY-Abo geguckt haben, hat sich aber auch gezeigt, dass es ein ganz sch├Ânes Ritual sein kann, sich einen bestimmten Tag freizuhalten, um im TV eine Serie dauerhaft zu verfolgen. [yeshappy] Zumal der Receiver einem auch die M├Âglichkeit gibt, Aufnahmen zu programmieren, um sie sp├Ąter zu gucken. Au├čerdem ist man (zumindest beim Satelliten-TV) weder von Internet-Provider noch vom Kabelnetz-Betreiber abh├Ąngig ist. Besonders Ersteres war bei uns in der Vergangenheit immer so eine Sache, wobei sich das mit dem VDSL-Anschluss auch "beruhigt" hat.

Grunds├Ątzlich stehe ich den Streaming-Angeboten immer noch skeptisch gegen├╝ber und w├╝rde pers├Ânlich sogar eher noch Direct-to-DVD/Blu-Ray-Ver├Âffentlichungen bevorzugen, wobei das sicherlich Wunschdenken ist, gerade bei neuen Serien. Die ausf├╝hrenden Studios und Sender wollen und m├╝ssen ja aktuelle Quoten haben, um den Erfolg oder Misserfolg einer Serie bestimmen zu k├Ânnen - um sie ggf. schnell einstellen zu k├Ânnen...

Ich vermute, dass es derartige Testl├Ąufe, wie im Fall von "Parallels" in Zukunft noch ├Âfter geben wird. ├ťberhaupt werden wohl die klassischen TV-Sender zuk├╝nftig das Nachsehen haben, wenn es um Erstausstrahlungen geht. F├╝r die ausf├╝hrenden Studios sind Streaming-Dienste sicherlich auch ein kosteng├╝nstigerer und praktischerer Weg, beim Publikum das Interesse abzuklopfen.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Zur├╝ck zu ÔÇ×Serien CouchÔÇť

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast