• Administrator

Frauen-Fußball EM 2013 Schweden - alle Spiele & Ergebnisse

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3080
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Viertelfinale

#21

Beitragvon Sponskonaut » Mo 22. Jul 2013, 13:43

VF1: Schweden - Island (4:0)
VF2: Italien - Deutschland (0:1)

So, das Viertelfinale ist zur Hälfte durch, heute werden noch die Gegner der ersten Halbfinalisten ermittelt.

Das Schwedenspiel habe ich leider erst ab der 2. Halbzeit verfolgen können, aber viel gibt es dazu auch nicht zu sagen. [zwinker] Die Schwedinnen haben wieder einen feinen Fußball gespielt, Lotta Schelin hat sich in Höchstform präsentiert, und das Spiel ging (verdient) 4:0 zu Gunsten des schwedischen Teams aus. Die Mannschaft von Pia Sundhage war generell überlegen und von Beginn an spielbestimmend. Ob es nun um Einzelaktionen oder Mannschaftsleistungen geht - die Schwedinnen haben mit tollen Kombinationen und einer grandiosen Physis die Begegnung für sich entscheiden können.

Der deutschen Mannschaft kann man einen "Arbeitssieg" attestieren. mit einem 0:1 hat es die Neid-Elf nun ins Halbfinale geschafft. Allerdings ist das nicht auf eine große fußballerische Leistung zurückzuführen, sondern eher über den bloßen "Kampf" und Ausdauer. Die Italienerinnen waren über weite Strecken eher in der Defensive, das Spiel war von Beginn an körperbetont. Zwar spielten die Deutschen immer mal wieder gute Kombinationen heraus, die hin und wieder zu gefährlichen Torszenen führten, das einzige Tor hingegen fiel allerdings, nachdem es nach einem deutschen Eckball im italienischen Strafraum unübersichtlich wurde und die von Beginn an spielende Simone Laudehr einfach mal aufs Tor draufhielt. Der Schuss wurde von einer Abwehrspielerin unhaltbar abgefälscht.

Ungefähr ab der 60. Minute besserte sich das deutsche Spiel, wobei trotzdem immer wieder unnötige Fehler passierten. Chancen, auf zwei Zähler zu erhöhen, gab es mehrfach, darunter ein exzellenter Freistoß von Marozan, der allerdings an der Latte landete. Die Italienerinnen boten zwar alles auf, was sie hatten, konnten aber der geschlossenen Mannschaftsleistung der deutschen Frauen nicht effektiv entgegenwirken.

Auf jeden Fall wird die deutsche Elf im Halbfinale gegen Schweden antreten müssen, was sicherlich sehr schwer wird, um mal zu untertreiben... [zwinker] So stark wie die Schwedinnen bislang auftreten, wird es wahrscheinlich das Aus der Neid-Elf werden...


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3080
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Viertelfinale

#22

Beitragvon Sponskonaut » Di 23. Jul 2013, 16:12

VF3: Norwegen - Spanien (3:1)
VF4: Frankreich - Dänemark (2:4)

Leider habe ich diese beiden Viertelfinalspiele auch nicht komplett gesehen, trotzdem eine kleine Zusammenfassung. [yeshappy]

Norwegen hat Spanien souverän besiegt und war auch die spielbestimmende Mannschaft. Dazu hatte die spanische Elf noch Pech, war der zweite Treffer der Däninnen doch ein Eigentor. Erst ein lange Freistoß, dann mit der Hacke in den spanischen Strafraum weitergeleitet, wo die Abwehrspielerin den Ball eigentlich rückziehermäßig klären wollte, ihn dummerweise aber über die eigene Torhüterin ins Netz hob... Das erste Tor der Spanierinnen kam (in der zweiten Minute der Nachspielzeit) allerdings viel zu spät.

Überraschend sind die starken Französinnen aus dem Turnier geworfen worden. Die Skandinavierinnen gingen bereits in der 24. Minute in Führung, bis Shooting-Star Necib in der 71. Minute ausgleichen konnte. Der Rest der regulären Spielzeit sowie Nachspielzeit verliefen torlos, sodass im Elfmeterschießen über den Halbfinaleinzug entschieden werden musste, den die dänische Elf nun für sich verbuchen kann.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3080
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Halbfinale 1

#23

Beitragvon Sponskonaut » Do 25. Jul 2013, 01:57

HF1: Schweden - Deutschland (0:1)

Das erste Halbfinalspiel war ja mehr oder weniger schon ein "vorgezogenes Finale" und auf jeden Fall sehr spannend und unterhaltsam.

In der ersten Viertelstunde hat die deutsche Elf richtig Druck gemacht. Man könnte fast schon sagen, dass man die Mannschaft kaum wiedererkannt hat, im Gegensatz zu den letzten Spielen. Das Neid-Team trat von Beginn an viel souveräner und selbstbewusster auf, was die Schwedinnen sichtlich überraschte. Chancen gab es zwar auf beiden Seiten, aber nach gut einer halben Stunde war es die deutsche Mannschaft, die eine mehr oder weniger gekonnte Kombination spielte und Dzsesnifer Maroszan, die (bedrängt) den Ball ins lange Eck schubste. Mehr als ein Schubsen war es dann auch gar nicht, der Ball kullerte förmlich über die Linie.

In der zweiten Halbzeit gab es auch wieder mehrere Chancen für beide Teams, wobei man merkte, dass die schwedischen Damen auf den Ausgleich drängten. Nach einer knappen Stunde war es dann auch Schwedens Superstar Lotta Schelin, die mit einem schönen Schuss den Ball im deutschen Netz versenkte. Allerdings wurde das Tor (wohl wegen Abseitsstellung Schelins) nicht gezählt. Anschließend hatten die Schwedinnen mehrere Großchancen, wobei am Ende immer das entscheidene Quäntchen Glück fehlte oder die deutsche Abwehr einen Strich durch die Rechnung machte, auch wenn es eben diese war, die die Schwedinnen oftmals gefährlich vors eigene Tor kommen ließ.

Torhüterin Angerer machte definitiv einen fabelhaften Job, und auch der Rest der Mannschaft präsentierte sich in Bestform, wobei man im Großen und Ganzen eher den Willen und die Disziplin der Mannschaft loben muss. Dass Deutschland gegen die starken Schwedinnen gewinnt und sich damit den Einzug ins Finale gesichert hat, kam eher überraschend, hat die Neid-Elf doch während des Turniers ihre Favoritenrolle eingebüßt.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3080
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Halbfinale 2

#24

Beitragvon Sponskonaut » Fr 26. Jul 2013, 00:38

HF2: Norwegen - Dänemark (4:2)

So, nun ist es auch der Gegner ermittelt, auf den Deutschland im Finale der Frauenfußball-EM 2013 stoßen wird: Norwegen.

Auch das Spiel habe ich leider nicht gesehen, trotzdem an dieser Stelle eine kleine Zusammenfassung:

Norwegen machte wohl von Beginn an Druck und erzielte schon in der 3. Minute den Führungstreffer. Die Partie verlief (mit einigen Großchancen auf beiden Seiten) weitgehend ausgeglichen, nach gut einer Stunde verlegte sich das norwegische Spiel vermehrt in die Defensive. Kurz vor Schluss der regulären Spielzeit konnte Dänemark mit einem Kopfballtreffer ausgleichen, sodass es in die Verlängerung ging.

In dieser machten anscheinend auch wieder die Däninnen den entschlosseneren Eindruck, wobei trotzdem keine Entscheidung herbeigeführt werden konnte. Die musste dann im Elfmeterschießen her, dass die norwegische Elf mit einem 4:2 für sich entscheiden konnte. Entscheidend für den Sieg war Torhütern Hjelmseth, die gleich die schon ersten beiden Elfmeter der Gegnerinnen parieren konnte.

Für Deutschland wird das Team aus Norwegen sicherlich ein harter Brocken, wurde das Gruppenspiel gegen die Norwegerinnen doch schon mit 0:1 verloren. Will die Neid-Elf dem etwas entgegensetzen, sollte sie sich im Finale definitiv noch steigern!


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3080
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Finale

#25

Beitragvon Sponskonaut » Mo 29. Jul 2013, 00:52

Finale: Deutschland - Norwegen (1:0)

So, jetzt ist es amtlich, die deutsche Frauen-Fußballnationalmannschaft hat verdient den EM-Titel geholt! Herzlichen Glückwunsch! [feuerwerk]

Beide Teams gehen von Beginn an sehr druckvoll zur Sache, auf beiden Seiten gibt es gute bis sehr gute Chancen. Allerdings kann man der deutschen Elf (zumindest in der ersten Viertelstunde) schon eine relativ klare Überlegenheit attestieren. Noch in der 1. Hälfte dann ein Schockmoment, als die Schiedsrichterin auf einen Elfmeter gegen die deutsche Mannschaft entscheidet. Ziemlich theatralisch lässt sich eine Norwegerin im deutschen Strafraum zu Boden fallen, der Elfer eine eindeutig falsche Entscheidung. Doch die erfahrene Torhüterin Angerer erwischt instinktiv das richtige Eck und kann den Schuss mit dem Knie parieren!

In der 2. Halbzeit das gleiche Bild, Chancen auf beiden Seiten. Dann kann die Neid-Elf (nach einem gekonnten Kombinationsspiel) Stürmerin da Mbabi auf dem linken Flügel auf die Reise schicken, dann der Pass an zwei norwegischen Verteidigerinnen vorbei auf die mitgelaufene freie Anja Mittag, die den Ball souverän einnetzt. Deutschland drückt jetzt aufs Tempo, bis die Unparteiische nach einer guten Stunde erneut auf einen Elfmeter zu Gunsten der Norwegerinnen entscheidet. Doch auch diesen Strafstß kann Keeperin Nadine Angerer entschärfen, diesmal mit der Hand.

Danach zeigt sich wieder eine relativ ausgeglichene Partie, und Nadine Kessler, die schon zu Beginn des Spiels mit einem Kopfball an der Latte scheiterte, erwischt erneut das Aluminium, diesmal allerdings den Pfosten, womit sie nicht für die vorzeitige Entscheidung sorgen kann. Auch in der Nachspielzeit von 4 Minuten gibt sich die deutsche Abwehr souverän und holt damit den 8. EM-Titel nach Hause.

---

Nachdem die deutsche Elf in der Gruppenphase die Favoritenrolle eingebüßt hatte, spätestens nachdem man der norwegischen Mannschaft mit einem 0:1 unterlag und man Angst vor Gegnern wie Schweden oder Frankreich haben musste, hat sich das Team um Bundestrainerin Silvia Neid mit Kampfgeist und einer geschlossenen Mannschaftsleistung den Titel hart (und zugegebenermaßen verdient) erkämpft.

Deswegen an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch! [yeshappy] [victory]

Ich für meinen Teil kann sagen, dass die Frauen-EM das "Bundesliga-Sommerloch" bestens ausgefüllt hat! Na ja, und der Titelgewinn ist dabei natürlich noch das i-Tüpfelchen. [tanzen] Es waren jedenfalls durch die Bank sehr spannende Partien, die Mannschaften haben alles gegeben, und man konnte definitiv sehen, dass sich der Frauenfußball bestens weiterentwickelt hat und auf einem sehr guten Weg ist! Kompliment an alle Beteiligten!


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Lupos
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 1308
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 12:49
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Giovanni Gesto
Wohnort: Bremerhaven

Re: Frauen-Fußball EM 2013 Schweden - alle Spiele & Ergebnis

#26

Beitragvon Lupos » Mo 29. Jul 2013, 10:01

Herzlichen Glückwunsch [liebe] [feuerwerk]

diese Knusperhasen hehe [yess]


wo kämen wir denn da hin ? wenn jeder sagen würde , wo kämen wir denn da hin und niemand ginge um zu sehen wohin man käme wenn man ginge

Benutzeravatar

Lupos
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 1308
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 12:49
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Giovanni Gesto
Wohnort: Bremerhaven

Re: Frauen-Fußball EM 2013 Schweden - alle Spiele & Ergebnis

#27

Beitragvon Lupos » Mo 29. Jul 2013, 17:19

@ Sponskonaut

vielen Dank für deine forensische Berichterstattung , besser hätte das kein Sportjournalist machen können [anbeten] [winken] [victory]

habe mich auf jeden fall gut Informiert gefühlt

DANKE


wo kämen wir denn da hin ? wenn jeder sagen würde , wo kämen wir denn da hin und niemand ginge um zu sehen wohin man käme wenn man ginge

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3080
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Frauen-Fußball EM 2013 Schweden - alle Spiele & Ergebnis

#28

Beitragvon Sponskonaut » Di 30. Jul 2013, 01:26

Keine Ursache, hat mir ja auch Spaß gemacht! [dancing]

Konnte ja leider nicht alle Spiele sehen, aber die, die ich gesehen habe, waren allesamt sehr gut. Besonders zu Beginn des Turniers hat man gesehen, dass sich der Frauenfußball international (fast) auf geichem Niveau weiterentwickelt hat, auch wenn im Verlauf der Meisterschaft teilweise schon Unterschiede zu sehen waren. Aber wenn man sich mal den Fußball anschaut, den Mannschaften wie Schweder oder Frankreich spielen, dann merkt man schon, dass sehr viel Potential vorhanden ist. Da können die ewigen Nörgler sagen, was sie wollen.

Ich sage es auch gerne noch mal, weil das anscheinend viele der Kritiker immer noch nicht verstanden haben: Der Frauenfußball kann de facto nicht auf dem gleichen Level wie der der Männer sein, weil er schlicht Jahrzehnte hinterherhinkt. Frauenfußball hat eben nie dieselbe Förderung bekommen, wie sie beim männlichen Pendant der Fall ist. Und die ewigen Machos, die immer wieder aufs Neue darauf bestehen, dass Fußball ein reiner Männersport sei, machen es auch nicht besser, was die Akzeptanz bei der breiten Masse angeht. [rollendeaugen]

Ich hoffe ja sehr, dass der Frauenfußball sich in Zukunft noch größerer Beliebtheit erfreuen wird! Vielleicht auch irgendwann so sehr, dass nicht nur die großen Meisterschaften im TV übertragen werden, sondern auch bspw. die Bundesliga.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Zurück zu „Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast