• Administrator

Die Causa Hoeneß...

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3187
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Die Causa Hoeneß...

#1

Beitragvon Sponskonaut » Fr 14. Mär 2014, 15:06

Nachdem sich in den letzten Tagen die Berichterstattung der Medien vornehmlich um den Fall Hoeneß gedreht hat und der FC Bayern-Präsident gestern zu drei Jahren Haft verurteilt wurde, hatte man eigentlich damit gerechnet, dass der ehemalige Fußball-Profi mit seinen Anwälten in Revision gehen würde.

Im Laufe der vergangenen Prozesstage war herausgekommen, dass Hoeneß' Steuerschuld nicht bei 3,5 Millionen liegt, sondern mit sage und schreibe knapp 30 Millionen Euro beziffert werden kann. Heute hat der viel gescholtene Präsident verlauten lassen, dass er nicht nur auf die Revision verzichten würde, sondern auch seine Ämter beim FC Bayern niederlegen würde. Sein Rücktrittsgesuch im Wortlaut:

Nach Gesprächen mit meiner Familie habe ich mich entschlossen, das Urteil des Landgerichts München II in meiner Steuerangelegenheit anzunehmen. Ich habe meine Anwälte beauftragt, nicht dagegen in Revision zu gehen. Das entspricht meinem Verständnis von Anstand, Haltung und persönlicher Verantwortung. Steuerhinterziehung war der Fehler meines Lebens. Den Konsequenzen dieses Fehlers stelle ich mich.

Außerdem lege ich mit sofortiger Wirkung die Ämter des Präsidenten des FC Bayern München eV und des Aufsichtsratsvorsitzenden der FC Bayern München AG nieder. Ich möchte damit Schaden von meinem Verein abwenden. Der FC Bayern München ist mein Lebenswerk und er wird es immer bleiben. Ich werde diesem großartigen Verein und seinen Menschen auf andere Weise verbunden bleiben, solange ich lebe. Meinen persönlichen Freunden und den Anhängern des FC Bayern München danke ich von Herzen für ihre Unterstützung. Uli Hoeneß

Der Verein hat umgehend Adidas-Chef Herbert Hainer als neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der FC Bayern AG berufen.

Was sagt Ihr zu der "Causa Hoeneß"? Habt Ihr das Ganze in den Medien verfolgt?


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3187
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Die Causa Hoeneß...

#2

Beitragvon Sponskonaut » Mo 17. Mär 2014, 10:19

Man kann jetzt sicherlich auch spekulieren, wieso der ganze Prozess so schnell abgehandelt war und sich Uli Hoeneß so "selbstlos" dafür entschieden hat, nicht in Revision zu gehen...

Es bleiben jedenfalls viele offene Fragen, bspw. die, woher diese immensen Summen auf seinen Konten nun kamen. Hoeneß soll sich vom damaligen Adidas-Chef wohl mal Geld für "private" Börsengeschäfte geliehen haben, kurze Zeit später wurde das Unternehmen Mitgesellschafter des Vereins.

Ob sich Hoeneß so schnell mit seinem Schicksal abgefunden hat, um nicht noch schlafende Hunde zu wecken? Auf jeden Fall mutet die ganze Angelegenheit sehr dubios an...


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Zurück zu „Fußball“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast