• Administrator

Die Triffids - Pflanzen des Schreckens

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3080
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Die Triffids - Pflanzen des Schreckens

#1

Beitragvon Sponskonaut » Sa 17. Mär 2012, 04:22

KĂĽrzlich hat Pro7 den Zweiteiler "Die Triffids - Pflanzen des Schreckens" ausgestrahlt, hieĂź fĂĽrs TV aber wohl "The Day of the Triffids", genauso wie der englische gleichnamige Sci-Fi-Roman von 1951, auf dem der Film basiert. Kurz umrissen geht es um fleischfressende Pflanzen, die die Menschheit angreifen.

https://www.youtube.com/watch?v=DvIIUzFwHYs

---

Ich hatte den Film mitgeschnitten und mir heute angeschaut und war doch recht angetan davon.

Überzeugend fand ich die Darsteller, aber auch die Umsetzung des Ganzen. Besonders im ersten Teil kommt eine ziemlich düstere Atmosphäre auf, die Effekte sind (für eine TV-Produktion) ziemlich ordentlich, und ganz passabel dargestellt empfand ich auch die sozialen Auswirkungen, die solch ein Ereignis nach sich ziehen würde.

Für die Figuren hätte ich mir ein paar Ecken und Kanten mehr gewünscht, wobei ich davon ausgehe, dass diese im Roman wesentlich detailgetreuer ausgefallen ist als in der filmischen Adaption. Besonders beim Antagonisten hätten mich die Hintergründe des Charakters interessiert.

Ansonsten wurde die Spannung über die gesamten drei Stunden konstant aufrechterhalten, die Schauspieler waren (wie gesagt) durchaus überzeugend, es kam eine düstere "Endzeit-Stimmung" auf, und ich kann guten Gewissens behaupten, dass ich mich gut unterhalten gefühlt habe, auch wenn die Story (und vor allem die Message) des Films sehr simpel und so gar nicht subtil rüberkamen. Man muss aber auch berücksichtigen, dass die Romanvorlage von Anfang der 50er stammt, weswegen doch sehr auf die "klassische" Erzählweise gesetzt wurde.

Wer Lust auf einen langen Sci-Fi-Abend hat, kann sich diesen Streifen durchaus mal anschauen! :D

Meine Wertung: [popcorn] [popcorn] [popcorn] [popcorn] von 5 Popcorn-Portionen

Hat sonst noch jemand den Film schon gesehen?


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4545
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Die Triffids - Pflanzen des Schreckens

#2

Beitragvon Alexslider » Sa 17. Mär 2012, 13:26

Hab ich mir auch angeschaut. Fand ich auch ganz gut. In der Form hab ich einen Film auch noch nicht gesehen, dass Pflanzen die Welt quasi übernehmen. War echt mal was Neues (für mich). Nur das Ende fand ich irgendwie cliffhangermäßig. Haben die nun die Pflanzen besiegt?? Schreit nach einer Fortsetzung.


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3080
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Die Triffids - Pflanzen des Schreckens

#3

Beitragvon Sponskonaut » Sa 17. Mär 2012, 16:09


Alexslider hat geschrieben:Nur das Ende fand ich irgendwie cliffhangermäßig. Haben die nun die Pflanzen besiegt??

Da müsste ich mir das Ende noch mal anschauen, weiß ich jetzt auch nicht mehr so genau. Die Stimme aus dem Off, also die der Hauptfigur, erzählt doch irgendwas diesbezüglich. Oder hab ich das falsch in Erinnerung?

Schreit nach einer Fortsetzung.

Ja, im Prinzip schon. Wobei das bei einer Roman-Adoption von 1951 etwas schwierig werden dürfte. ;] Eine Fortsetzung bräuchte ich aber nicht, dafür war dieser Zweiteiler schon stark genug, und ich denke, dass man einem Prequel nicht viel Neues hinzufügen könnte.

Wie gesagt, ich fand den Film wirklich solide und kann ihn durchaus weiterempfehlen.

Was mich wirklich interessieren wĂĽrde und was im Film gar nicht rauskam, ...

SpoilerZeigen
... ist der Hintergrund von Torence. War der Kerl wirklich nur ein "Average Joe", der plötzlich die Chance erkennt, Macht auszuüben? Oder hat er vielleicht eine Militär-Vergangenheit, zumal er ja ein guter Schütze ist? Ich nehme mal an, dass das im Roman erzählt wird. Aber im Film hatte ich irgendwie erwartet, dass er zum Schluss vielleicht auf die Knie fällt und zugibt, dass er eigentlich nur ein einfacher Koch oder sowas ist... ;]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4545
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Die Triffids - Pflanzen des Schreckens

#4

Beitragvon Alexslider » Sa 17. Mär 2012, 17:09

Hab mal geschaut und herausgefunden, dass es bereits 1962 und 1981 jeweils eine Verfilmung gab. Die von 1981 wurde in Deutschland aber nie gezeigt. Ist aber als DVD auf dem UK-Markt erschienen.

Die Version von 1962 gibts auch in Deutschland auf DVD und nennt sich "Blumen des Schreckens". Natürlich gibts dann auch noch diverse Bücher-Veröffentlichungen und sogar ein Hörspiel.

Vielleicht wird da noch etwas mehr über die Charaktere erzählt.


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3080
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Die Triffids - Pflanzen des Schreckens

#5

Beitragvon Sponskonaut » Di 5. Feb 2013, 18:28

Der Zweiteiler wurde ja die Tage wiederholt, und ich habe ihn noch mal mitgeschnitten, weil mir meine letzte Aufnahme irgendwie abhanden gekommen ist. Demnächst werde ich ihn mir mal wieder anschauen!


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4545
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Die Triffids - Pflanzen des Schreckens

#6

Beitragvon Alexslider » Di 4. Feb 2014, 13:24

Der Film Läuft wohl heute auf Tele 5.Ich weiß aber gerade nicht welche Fassung...

Edit: Es ist der Zweiteiler: http://www.tele5.de/home/der-dienstag-auf-tele-5


Bild

Benutzeravatar

Lupos
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 1308
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 12:49
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Giovanni Gesto
Wohnort: Bremerhaven

Re: Die Triffids - Pflanzen des Schreckens

#7

Beitragvon Lupos » Sa 29. Mär 2014, 22:35

vom Film war ich leicht entäuscht ..das Buch ist hingegen der Oberknaller ..lese ich regelmäßig durch so gut


wo kämen wir denn da hin ? wenn jeder sagen würde , wo kämen wir denn da hin und niemand ginge um zu sehen wohin man käme wenn man ginge

Zurück zu „Horror & Fantasy“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast