Die fast vergessene Welt

Benutzeravatar

Themenstarter
Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4415
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ‚ôā (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Die fast vergessene Welt

Beitragvon Alexslider » So 24. Jun 2012, 18:54

Heute Abend läuft auf RTL der Film "Die fast vergessene Welt" mit Will Ferrell. Der Film ist eine Art Reboot der 70er Jahre Serie "Im Land der Saurier". Im Original heißen beide "Land of the Lost".

Ein Land neben unserer Zeit: Durchgeknallter Erfinder (Will Ferrell) landet in Parallelwelt.

Dr. Rick Marshall (Ferrell) f√§llt sprichw√∂rtlich aus allen Wolken: Sein Ger√§t f√ľr Raum-Zeit-Spr√ľnge hat ihn mitsamt Doktorandin Holly (Anna Friel) und Alien-Themenparkbesitzer Will (Danny McBride) in ein wunderliches Parallel- universum katapultiert! An der Seite des Affenmenschen Chakka (Jorma Taccone) beginnt eine Reise durch eine Welt, in der beleidigte Dinos und die echsenartigen Sleestaks den Ton angeben...

Regisseur Brad Silberling ("Lemony Snicket - Rätselhafte Ereignisse") parodiert eine Kinderserie aus den 70ern und hat damit eine herrlich selbstironische Trashperle geschaffen, die vor Genrereminiszenzen zu Filmen wie "Jurassic Park", "Familie Feuerstein" oder "Nachts im Museum" strotzt.



Effektetechnisch ist es ein echt klasse Film. Auch sorgt er f√ľr gute Unterhaltung, ist an vielen Stelle witzig. Es ist eben eine Fantasy-Kom√∂die. Ich h√§tte mir mehr Elemente aus der Serie gew√ľnscht. Hier wurde vieles neu interpretiert. So ist Es im Film keine Familie die im Dinoland stranden sondern eine Forscherteam. Naja, schaut es euch an.

Ich h√§tte mir auch mal gew√ľscht (wo der Film 2009 in die Kinos kam bzw. auf DVD erschienen ist) das mal die Serie in irgendeiner Form mal wieder gezeigt wir. Aber Fehlanzeige. :motz



Bild

Zur√ľck zu ‚ÄěAbenteuer & Drama & Comedy‚Äú

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast