• Administrator

Avatar

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3064
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Avatar

#1

Beitragvon Sponskonaut » Fr 18. Dez 2009, 12:42

So, seit gestern ist ja James Camerons neues Fantasy-Epos "Avatar" in den Kinos zu bestaunen, und ich denke mal, dass ich mir den Film auch antun werde. Fand ja die Trailer schon sehr ansprechend.

Wie schaut's bei euch aus? Interessiert euch der Streifen, oder habt ihr ihn vielleicht schon gesehen? Oder ist euch der Film egal? Mich wĂĽrde mal eure Meinung interessieren! :)


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3064
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Avatar

#2

Beitragvon Sponskonaut » Di 16. Mär 2010, 16:03

So, habe den Film vor kurzem auch endlich mal gesehen und fand ihn ganz okay. Klar, die Effekte sind natürlich toll, und als 3D-Version soll der Streifen ja wirklich ein Hammer sein, habe ich mir sagen lassen. Allerdings muss ich sagen, dass mich der Streifen nicht so sehr interessiert, dass ich dafür das Geld fürs 3D-Kino ausgeben würde. Wie gesagt, die Effekte sind schon beeindruckend, aber das, worauf es bei einem guten Streifen ankommt, nämlich wirklich schauspielerisches Können und eine durchdachte Story, fehlt dem Film einfach. Die Geschichte ist denkbar simpel und schon unzählige Male vorher dagewesen - eben die "herkömmliche" Gut-gegen-Böse-Schwarzmalerei. Ist zwar ganz nett anzuschauen der Film, aber man vergisst ihn halt auch schnell wieder. Trotzdem kann man sich ganz gut davon unterhalten lassen.

Allerdings finde ich es schon gerecht, dass "Avatar" bei den diesjährigen Oscars nicht als "Bester Film" ausgezeichnet wurde, und es bleibt zu hoffen, dass die Academy weiterhin ihr Augenmerk auf das richtet, worauf es beim Filmemachen primär ankommt: Schauspielkunst! :)


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3064
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Avatar

#3

Beitragvon Sponskonaut » Do 27. Jan 2011, 22:18

Habe mir den Film jetzt mal als Blu-Ray gegönnt und werde ihn mir am Wochenende noch mal anschauen. Reingeguckt hab ich schon und muss sagen, dass die Quali wirklich super ist! Na ja, bei so einem Film macht Blu-Ray auch wirklich Sinn. ;]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4536
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Avatar

#4

Beitragvon Alexslider » Fr 28. Jan 2011, 21:14

Hab den Film bisher noch nicht gesehen. Vielleicht hol ich mir den auch mal noch... mal schauen... o)


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3064
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Avatar

#5

Beitragvon Sponskonaut » Sa 29. Jan 2011, 02:08


Alexslider hat geschrieben:Hab den Film bisher noch nicht gesehen. Vielleicht hol ich mir den auch mal noch... mal schauen... o)

Wie gesagt, meine Meinung zum Film bzw. dessen Inhalt steht ja weiter oben. Ist halt so ein reiner "Effekte-Film", und auch wenn die Story ein bisschen altbacken ist, ist die Geschichte trotzdem irgendwie mitreißend, aber den Löwenanteil hat wirklich das Visuelle, und das kommt mit Blu-Ray noch mal doppelt so gut! :D

Ich habe die Blu-Ray für knapp 15 Euro ergattert, weil sie beim örtlichen Elektromarkt im Angebot war, ist halt die Version, auf der drei Varianten (u.a. die, die 16 Minuten länger ist als die Kinofassung) des Films enthalten sind.

Heute war ich noch mal im Markt, und da war das Teil allerdings schon wieder auf das Doppelte hochgepreist.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1664
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: Avatar

#6

Beitragvon MartyMcFly » Fr 6. Apr 2012, 17:10

Übrigens läuft Avatar am Ostersonntag (8.4.2012) um 20:15 Uhr auf RTL, ORFeins und SFzwei zum ersten Mal im TV.


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4536
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Avatar

#7

Beitragvon Alexslider » Sa 7. Apr 2012, 09:20

Ich hab mir vorgenommen den Film dort zu schauen :) Mal sehen wie er ist. Da spielt ja sogar Uhura aus dem aktuelleren Star Trek Filmen mit.


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3064
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Avatar

#8

Beitragvon Sponskonaut » So 8. Apr 2012, 01:03

Ich will nur nicht wissen, wie lang das Teil mit Werbung ist... :shock:


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1664
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: Avatar

#9

Beitragvon MartyMcFly » So 8. Apr 2012, 09:23

auf RTL dauert das Spektakel bis 23:35 Uhr, also rund 50min Werbung... :mampf


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3064
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Avatar

#10

Beitragvon Sponskonaut » Mo 9. Apr 2012, 11:22


MartyMcFly hat geschrieben:auf RTL dauert das Spektakel bis 23:35 Uhr, also rund 50min Werbung... :mampf

Ehrlich? Das ist natürlich heftig. Da bin ich ja froh, dass ich den Film auf Blu-Ray habe. Ich sag mal, bei so einem neuen Film, bei dem es dann primär sowieso ums Visuelle geht, lohnt sich das auf jeden Fall.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4536
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Avatar

#11

Beitragvon Alexslider » Mo 9. Apr 2012, 13:25

Den Film hab ich nun gesehen und fand ihn klasse. Sehr Bild gewaltig. Zurecht wurde es der erfolgreichste Film. Jetzt müsste man den nur noch in 3D sehen, dann wäre der Streifen garantiert noch atemberaubender. Nur mit 3D hab ich noch sogut wie keine Erfahrung. Einmal hab ich 3D in nem Elektromarkt sehen können. Da aber auch nur kurz und es war glaube ich Toy Story. :elektro


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3064
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Avatar

#12

Beitragvon Sponskonaut » Di 10. Apr 2012, 01:11

Ich muss ja gestehen, dass mich 3D nicht wirklich interessiert. Ich fände es schon mal komisch - da ich Brillenträger bin und relativ schlechte Augen habe -, mir noch eine Brille aufzusetzen. Zum anderen sind diese Special-Effects-Filme auch die, die ich am wenigsten gucke.

Blu-Ray und ein schärferes, detailreicheres Bild sind schon eine feine Sache und meiner Meinung nach auch eine sinnvollere Erneuerung, aber dieses "Erlebnis-Kino" brauche ich eigentlich nicht, weil ich einfach nur gut unterhalten werden will, wenn ich mir einen Film anschaue.

Aber davon abgesehen bin ich schon lange kein Kinogänger mehr, und ob sich die 3D-Technik in absehbarer Zeit wirklich (im Hausgebrauch) durchsetzen wird, wage ich mal zu bezweifeln.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1664
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: Avatar

#13

Beitragvon MartyMcFly » Mi 16. Mär 2016, 12:12


Sponskonaut hat geschrieben:Ich muss ja gestehen, dass mich 3D nicht wirklich interessiert. Ich fände es schon mal komisch - da ich Brillenträger bin und relativ schlechte Augen habe -, mir noch eine Brille aufzusetzen. Zum anderen sind diese Special-Effects-Filme auch die, die ich am wenigsten gucke.

Geht mir ebenso. Als Brillenträge die 3D-Brille über der Brille zu tragen ist nur ein Graus. Abgesehen bin ich vom 3D Effekt generell wenig begeistert, lockt mir nur ein aha raus...

Zum Film: Damals war ja so ein Megahype um den Film, vom "besten Film aller Zeiten" die Rede. Wie schon erwähnt ist der Film vorallem visuell Top. Bei der Story kam mir beim ersten Mal schauen ein kleiner Dejavu Effekt zum Vorschein (vorallem zum Schluss).
Also ja es ist ein guter Film und visuell stark, aber so sehr vom Hocker gerissen, hat mich das Ding auch nicht.

Im April 2016 gehen jetzt endlich die Dreharbeiten los zu Avatar 2, 3 und 4. Bin gespannt was Cameron nach jahrelanger intensiver Vorbereitung den Kinozuschauerrn bieten wird.


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3064
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Avatar

#14

Beitragvon Sponskonaut » Mi 16. Mär 2016, 12:50


MartyMcFly hat geschrieben:Im April 2016 gehen jetzt endlich die Dreharbeiten los zu Avatar 2, 3 und 4. Bin gespannt was Cameron nach jahrelanger intensiver Vorbereitung den Kinozuschauerrn bieten wird.

Okay, danke fĂĽr die Info! Auch wenn ich mittlerweile gar kein groĂźes Interesse mehr daran habe. [hmm]

Wie gesagt, ich habe den 1. Teil zwar auf Blu-Ray, habe ihn aber erst einmal geguckt. Sicherlich sind die Effekte 1a, aber die Story ist letztlich dann doch eher dünn... Ist halt so die typische Gut-gegen-Böse-Geschichte, ohne jegliche "Grautöne".

Ich weiß gar nicht, ob ich mir die kommenden Teile überhaupt noch anschauen werde, weil ich ja nicht denke, dass sich an der "Marschrichtung" noch was ändern wird.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Zurück zu „Sci-Fi & Mystery“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast