• Administrator

2015 // Terminator: Genisys

Benutzeravatar

Themenstarter
MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

2015 // Terminator: Genisys

#1

Beitragvon MartyMcFly » So 29. Nov 2015, 13:46

Auch diesem Film haben ich mir heuer im Kino angesehen. Mittlerweile ebenfalls auf DVD erhältlich.
Was ich noch in Erinnerung habe, ist zwar kein ĂĽbler Film, aber vielleicht etwas zuviel Arnie, zuviel Story. Eine einfachere Story wie bei Teil 1 bis 3 wĂĽrde vielleicht besser funktionieren? Wie dem auch sei, die ganzen Zeitreisen und Zeitebenen in diesem Film sind nicht uninteressant. Auch gab es ein paar coole Szenen.
Aber irgendwie für Terminator vielleicht "zuviel"... Eine gute Idee war es dennoch "Skynet" in die Gegenwart zuverhieven mit dem Internet und dem "alle Geräte müssen vernetzt sein wahn". Skynet ist
SpoilerZeigen
Genisys


Bei Gelegenheit schaue mir den Film vielleicht nochmal auf DVD an.

Die Handlungsinfo setze ich unter Spoiler, denn jede Kleinigkeit könnte die Überraschungsmomente im Film schon ein bisschen vermiesen, der Trailer ebenfalls!
  Handlung
SpoilerZeigen
Die Handlung des fünften Teils der Terminator-Reihe spielt in verschiedenen Zeiträumen zwischen 1984 und 2029. Die geschichtlichen Ereignisse und somit die gesamte Rahmenhandlung des Terminator-Universums laufen aus einem im Film nicht näher spezifizierten Grund jedoch – beginnend mit einer Zeitreise ins Jahr 1984 – anders ab als in den Vorgängerfilmen, die zwischen 1984 und 2018 spielen. Terminator: Genisys bietet somit eine alternative Zeitlinie zu den Handlungen in Terminator (1984), Terminator 2 – Tag der Abrechnung (1991), Terminator 3 – Rebellion der Maschinen (2003) und Terminator: Die Erlösung (2009). Laeta Kalogridis und Patrick Lussier waren für das Drehbuch verantwortlich.


https://www.youtube.com/watch?v=nuilVCR1zIU
Die Einspielerwartungen wurden nicht ganz erfĂĽllt, so gibt es statt zwei weitere Filme, wohl nur mehr einen.


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3024
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: 2015 // Terminator: Genisys

#2

Beitragvon Sponskonaut » Fr 4. Dez 2015, 00:58


MartyMcFly hat geschrieben:Was ich noch in Erinnerung habe, ist zwar kein ĂĽbler Film, aber vielleicht etwas zuviel Arnie, zuviel Story. Eine einfachere Story wie bei Teil 1 bis 3 wĂĽrde vielleicht besser funktionieren? Wie dem auch sei, die ganzen Zeitreisen und Zeitebenen in diesem Film sind nicht uninteressant. Auch gab es ein paar coole Szenen. Aber irgendwie fĂĽr Terminator vielleicht "zuviel"...

Das klingt mir doch sehr danach, als ob man diesmal einen bisschen anderen Ansatz verfolgt hat, oder? Dass die Story in dem Teil "komplizierter" sein soll, macht das Ganze für mich eigentlich erst interessant. Ich muss aber auch zugeben, dass ich natürlich den 1. und 2. Teil gesehen habe (den 2. damals auch im Kino), den 3. aber nur zur Hälfte und den 4. noch gar nicht geschaut habe. Vielleicht mitunter deswegen, weil die verschiedenen Teile immer mehr oder weniger nach demselben Schema abgelaufen sind.

Soweit ich das aus Erzählungen weiß, soll der 4. Teil aber schon ein bisschen "anders" sein, weil er eben vom Krieg erzählt und damit die Geschichte abrundet.

MartyMcFly hat geschrieben:Eine gute Idee war es dennoch "Skynet" in die Gegenwart zuverhieven mit dem Internet und dem "alle Geräte müssen vernetzt sein wahn".

Das ist natĂĽrlich ein sehr interessanter Aspekt, und ich bin mal gespannt, wie das umgesetzt wurde.

Ich werde die Terminator-Reihe mal im Hinterkopf behalten, sie aber sicherlich nicht auf meiner Prioritäten-Liste nach oben setzen. Aktuell gibt es noch entliche andere Sachen, die ich mir zuerst anschauen will.

@Marty: Trotzdem besten Dank für deinen kleinen Bericht, zumal ich den neuen Film irgendwie schon komplett verdrängt hatte! [zwinker]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Zurück zu „Sci-Fi & Mystery“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast