ÔĽŅ
  • Administrator

2015 // Der Marsianer - Rettet Mark Watney

Benutzeravatar

Themenstarter
MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1690
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ‚ôā (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

2015 // Der Marsianer - Rettet Mark Watney

#1

Beitragvon MartyMcFly » So 29. Nov 2015, 11:39

Ich habe mir jetzt noch den Film "Der Marsianer" im Kino angesehen und muss sagen, der ist sehr gut!
Ein Sci-Film vom feinsten!

Hier wird SCIENCE groß geschrieben. Sehr realistisch und dennoch sehr spannend inszeniert. Mars pur. Weltraum pur. Wissenschaft pur. Das liebe ich. Mit sehr sympathischen Schauspielern. Hauptakteur Matt Damon brilliert in seiner Rolle. Die richtige Mischung aus Humor, Drama, Science und Fiction. Von nix zu viel, von nix zu wenig. Kein "Interstellar", kein "Armageddon" ;) sondern mehr von Apollo 13 (und auch etwas von "Cast Away - Verschollen"), wenn man so will. Ridley Scott hat hier hervorragende Arbeit geleistet.
Ein sehr guter Film! Nur zu empfehlen. Vermutlich besorge ich mir auch das Buch. "Der Marsianer" wurde als Wissensbuch des Jahres 2015 ausgezeichnet. Geschrieben von Andy Weir, erschienen erstmals 2011.

Etwas abgegangen ist mir etwas die psychologische Komponente des "Marsianer", vielleicht etwas zu wenig beleuchtet, aber das macht nichts. Schon lange her einen so realistischen aber dennoch so guten SCIENCE Fiction Film gesehen zu haben.
  Handlung
NASA-Astronaut Mark Watney ist eines von sechs Mitgliedern von Ares 3, der dritten bemannten Marsmission. Als sie am sechsten Tag auf der Oberfl√§che aufgrund eines heftigen Staubsturms gezwungen sind, die Mission abzubrechen, wird Watney w√§hrend der Evakuierung von einer Antenne durchbohrt, die dabei den Computer seines Schutzanzuges zerst√∂rt, der seine Biodaten √ľbertr√§gt. Daraufhin wird er von den Teammitgliedern f√ľr tot gehalten und sie verlassen den Mars ohne ihn. Er √ľberlebt jedoch...

https://www.youtube.com/watch?v=7umltpveti4


"Am Ende kommt es nicht drauf an, ob du die Welt verändert hast, sondern wie viele Welten du verändert hast."

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3340
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ‚ôā (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste oder in ein Buch vertieft
Land: DE
Kontaktdaten:

2015 // Der Marsianer - Rettet Mark Watney

#2

Beitragvon Sponskonaut » Di 5. Mai 2020, 10:32

Hatte mir den Film vor einiger Zeit gebraucht als Blu-Ray gekauft und ihn mir die Tage endlich mal angeschaut - und kann @MartyMcFly im Grunde uneingeschränkt recht geben.

Neben Matt Damon sind auch die anderen Darsteller sehr √ľberzeugend: Jeff Daniels, Jessica Chastain, Kate Mara usw. H√§tte mir aber auch gew√ľnscht, dass die Psyche bzw. die psychischen Auswirkungen, die diese Ausnahmesituation in ihm ausl√∂st, noch ein bisschen drastischer dargestellt werden. Damon h√§tte das durchaus im Repertoire gehabt. Es wird halt wesentlich detaillierter das √úberleben selbst beleuchtet. Da geht ein Tom Hanks in "Cast Away" definitiv mehr in die Tiefe. Aber man muss nat√ľrlich auch dazusagen, dass der Film gewisserma√üen ja noch mehr One-Man-Show ist, w√§hrend "Der Marsianer" auch die √ľbrigen Protagonisten in den Fokus nimmt. Von daher passt das schon.

Mich hat der Film an "Le Mans 66" erinnert, in dem ja auch Matt Damon mitwirkt. Ich weiß, ist ein komplett anderes Genre, aber ich meine auch eher die Machart. "Der Marsianer" ist ebenso solides Hollywood-Kino, das keine Ecken und Kanten hat und im Prinzip keinem wehtut. Die Figuren sind allesamt eher eindimensional, haben nicht wirklich Tiefe, und jede hat seine ihm bestimmte Funktion. Ist im Grunde also reines Unterhaltungskino. Aber das macht der Film richtig gut, weil eigentlich alles passt: Schauspieler top, visuell beeindruckend, erzählerisch "straight forward". Definitiv eine runde Sache.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Lupos
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 1406
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 12:49
Geschlecht: ‚ôā (Mann)
RPG-Charakter: Giovanni Gesto
Wohnort: Bremerhaven

2015 // Der Marsianer - Rettet Mark Watney

#3

Beitragvon Lupos » Di 5. Mai 2020, 15:03

Das Buch ist der mega Knaller um längen besser als der Film....das soll aber keine abwertung sein ,der Film ist allererste Sahne....
Schließe mich Marty und Sponsko sofort an [daumen]


wo k√§men wir denn da hin ? wenn jeder sagen w√ľrde , wo k√§men wir denn da hin und niemand ginge um zu sehen wohin man k√§me wenn man ginge

Zur√ľck zu ‚ÄěSci-Fi & Mystery‚Äú

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast