ÔĽŅ
  • Administrator

2013 // The Wrong Mans

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3025
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ‚ôā (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

2013 // The Wrong Mans

#1

Beitragvon Sponskonaut » Sa 5. Sep 2015, 15:19

Eine sehr coole Serie haben meine Frau und ich uns erst die Tage mal angetan. Das Ganze hei√üt "The Wrong Mans", stammt von 2013, ist eine britische (in der 1. Staffel sechsteilige) Mini-Serie und w√ľrde urspr√ľnglich f√ľr den Online-Video-Streaming-Dienst Hulu produziert. Die Produktion bewegt sich im Genre "Krimi-Kom√∂die" und hat sowohl spannende als auch lustige Momente.

https://www.youtube.com/watch?v=ONZ_pjfJulU
  Handlung
Sam Pinkett ist ein unscheinbarer st√§dtischer Angesteller, der auf dem Weg zur Arbeit Zeuge eines Autounfalls wird. Am Unfallort sammelt er das vermeintliche Handy des Verungl√ľckten auf und nimmt ein Gespr√§ch an, in dem der Anrufer Geld fordert, da er sonst die Frau des Handy-Besitzers t√∂ten w√ľrde. Sam und sein Kollege Phil begeben sich damit in ein Abenteuer, mit dessen Ausma√ü sie nicht gerechnet h√§tten... [zwinker]
Wie gesagt, das Ganze ist eine kom√∂diantische Thriller-Geschichte, in der Spannung und Humor nicht zu kurz kommen. Die Story ist sehr straff erz√§hlt, was nicht zuletzt an der relativ kurzen Spielzeit von 30 Minuten pro Episode liegt. Trotzdem hat man das Gef√ľhl, dass die Figuren gen√ľgend Raum bekommen, um sich zu entfalten, auch wenn es sich "nur" um eine Kom√∂die handelt. Auf jeden Fall ist es eine sehr spannende und mitrei√üende Erz√§hlung.

Dass Situationskomik und Erzählweise so gut funktionieren, liegt aber nicht nur am gut durchdachten Drehbuch, sondern zu einem großen Teil auch an den Figuren. Durch die Bank machen die Darsteller einen soliden Job, allen voran die Hauptdarsteller Mathew Baynton und James Corden, die die Geschichte auch geschrieben haben. Ihrem pointierten Spiel ist es jedenfalls zu verdanken, dass die beiden Protagonisten nicht nur ein so sympathisches Duo sind, mit denen man mitleiden und mitfiebern kann, sondern auch, dass die lustigen Momente so brillant funktionieren. Meine Frau und ich haben jedenfalls etliche Male gut gelacht.

---

Schauspielerisch und erzählerisch ist "The Wrong Mans" eine absolut runde Sache, und bei der gesamten Inszenerierung merkt man auch, dass es sich nicht um eine billige Produktion handelt. Die rasanten Action-Sequenzen sind schon sehr gekommt und relativ aufwendig in Szene gesetzt.

P.S.: Eine 2. Staffel existiert bereits, wobei diese bislang aus nur zwei Episoden besteht. Bisher ist aber nichts dar√ľber bekannt, dass die Serie abgesetzt worden w√§re.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Zur√ľck zu ‚ÄěComedy & Sitcom‚Äú

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste