• Administrator

1998 // King of Queens

Benutzeravatar

annaliese12
GAST
GAST

1998 // King of Queens

#21

Beitragvon annaliese12 » Mo 19. Mär 2018, 13:26

King of Queens ist einfach ein Klassiker. Schau noch heute gerne die alten Folgen mit Doug and Carry :)



Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3489
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf Wanderschaft
Land: DE
Kontaktdaten:

1998 // King of Queens

#22

Beitragvon Sponskonaut » Di 22. Mai 2018, 11:39

Habe kĂĽrzlich mal wieder mit der Serie angefangen und bin mit der 1. Staffel fast schon komplett durch. Wenn ich damit fertig bin, werde ich mal meine Gedanken dazu niederschreiben. [zwinker]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3489
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf Wanderschaft
Land: DE
Kontaktdaten:

king of queens

#23

Beitragvon Sponskonaut » Fr 12. Mär 2021, 18:07


Sponskonaut hat geschrieben: ↑
Mo 14. Sep 2009, 15:18
So, auch diese Serie ist jetzt erfolgreich abgeschlossen! :D Habe mit meiner Freundin kĂĽrzlich die neunte und letzte Staffel beendet.

Dieses Jahr wird die besagte Freundin zehn Jahre meine Frau sein, meine KOQ-DVDs sind beim Wasserschaden abgesoffen, aber zum Einstand in der neuen Wohnung haben wir uns die Serie als Blu-ray-Box gegönnnt - und sie ist immer noch superlustig. [yeshappy]

Da ich momentan nicht zu Hause bin, habe ich aber mal auf Amazon Prime angefangen, denn dort ist die Sitcom mittlerweile zu sehen. Wer sie bis heute noch nicht komplett gesehen hat, hat also jetzt die Möglichkeit dazu. Jedenfalls kann ich nach den ersten drei Folgen schon sagen, dass KOQ immer noch zu den besten Sitcoms gehört, die die Fernsehwelt jemals ausstrahlen durfte. Da passt einfach alles: die Hauptfiguren, die Nebenrollen, der Humor, das Emotionale. Schlicht und ergreifend eine runde Sache.

Was ich aber nach wie vor schade finde, ist, dass sie so lustige Charaktere wie Richie oder Carries Schwester Sara rausgestrichen haben. Fand ich ohnehin ein bisschen inkonsistent, dass sie Carrie später sogar als Einzelkind referenziert haben. Da hätte ich mir eine elegantere Lösung gewünscht. Aber gut, zumindest kamen dann noch einige lustige Figuren nach.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Zurück zu „Comedy & Sitcom“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste