• Administrator

2004 // Veronica Mars

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3012
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

2004 // Veronica Mars

#1

Beitragvon Sponskonaut » Sa 30. Jul 2011, 03:30

Aktuell haben meine Frau und ich mit der Serie "Veronica Mars" angefangen, die drei Staffeln hatten wir uns vor einiger Zeit mal besorgt, hatten uns aber nie dazu aufraffen können, mal damit anzufangen. Ich muss aber sagen, dass ich sehr angetan davon bin. Bisher haben wir die ersten vier Folgen geschaut, drei Staffeln gibt es insgesamt.

Die Hauptrolle spielt Kristen Bell, und ich wĂĽrde das Ganze mal als Genre-Mix aus Coming-Of-Age-Story und Krimi-Serie bezeichnen. Im Prinzip also eine Serie, die die ganze "Highschool-Erwachsenwerden-Thematik" beinhaltet, aber auch diesen "Crime-Aspekt" hat, der fĂĽr Spannung sorgt.

Zu Beginn dachte ich erst, dass es irgendwie eine seichte Serie wird, aber mit der Zeit ändert sich das Bild, und dann wird einem klar, warum die Serie damals bei ZDF im Spätprogramm gelaufen ist. Die Figuren sind gar nicht so simpel gestrickt, und überhaupt ist es eine recht komplexe Krimi-Serie. Ich bin ja ohnehin nach wie vor ein "Fan" der ÖR - jedenfalls finde ich, dass die immer noch das anspruchsvollste, qualitativ hochwertigste Programm haben. Man muss nur mal an die vielen anderen Krimi-Formate denken, die beim ZDF sonst so über den Bildschrim flimmern.

Jedenfalls macht die Serie bisher eine sehr positiven Eindruck auf mich, und eigentlich finde ich es jetzt schon schade, dass es gerade mal 3 Staffeln sind. ;]

Hat sich sonst schon mal jemand mit der Serie beschäftigt?


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4491
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Veronica Mars

#2

Beitragvon Alexslider » Mi 3. Aug 2011, 17:39

Nö, hab ich irgendwie nie gesehen. Vom Titel her klingt die Serie für mich eher langweilig Bild


Bild

Benutzeravatar

Lupos
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 1290
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 12:49
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Giovanni Gesto
Wohnort: Bremerhaven

Re: Veronica Mars

#3

Beitragvon Lupos » Mi 3. Aug 2011, 21:32

hab ich auch noch nie gehört o)


wo kämen wir denn da hin ? wenn jeder sagen würde , wo kämen wir denn da hin und niemand ginge um zu sehen wohin man käme wenn man ginge

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3012
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Veronica Mars

#4

Beitragvon Sponskonaut » Fr 5. Aug 2011, 14:48


Alexslider hat geschrieben:Nö, hab ich irgendwie nie gesehen. Vom Titel her klingt die Serie für mich eher langweilig Bild

Na ja, wenn ich mein Interesse an Serien immer vom Titel abhängig machen würde, würden nicht mehr viele übrig bleiben... ;]

Wie gesagt, ich finde die Serie wirklich gut gemacht, und vor allem wird (im Gegensatz zu so manch anderer Serie) der rote Faden immer beibehalten. In "Veronica Mars" ist das der Mord an ihrer besten Freundin, der der eigentliche Hauptfall ist. Im Prinzip ist die Serie, da es in jeder Episode auch einen Fall gibt, trotzdem aber der Hauptstrang der Handlung weitergesponnen wird, eine sehr ausgewogene Mischung aus "Procedural" und "Serial". Bei vielen Procedurals finde ich nichts schlimmer, als wenn die Grund-Story in vielen Folgen komplett auĂźer Acht gelassen wird. Das ist bei VM halt nicht der Fall.

Auch wenn die Serie nun schon ein paar Jährchen alt ist, hat sie gute Chancen, bei mir ein Serien-Highlight dieses Jahr zu werden! :DD


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3012
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Veronica Mars

#5

Beitragvon Sponskonaut » Mi 6. Mär 2013, 00:48

Meine Frau und ich sind jetzt bei der 3. Staffel und damit der letzten angelangt. Wir sind, nachdem wir mitten in der 1. Staffel eine lange Pause gemacht hatten, förmlich bis zur dritten Season "durchgeflogen", weil die Serie einfach superspannend und lustig ist. Man kann schon sagen, dass es eine sehr anspruchsvolle Krimi-Serie ist, die mit überzeugenden Figuren und tollen Handlungssträngen punktet. Dazu kommt noch eine gehörige Portion Wortwitz.

Das Beste an der Serie ist aber, dass (obwohl es in jeder Staffel einen großen Fall gibt, der durchweg das Hauptthema ist) keine Story abrupt beendet wird. Das heißt, die Figuren tauchen in den folgenden Staffeln wieder auf, und man lässt sie nicht einfach fallen. Im Prinzip haben alle Charaktere etwas miteinander zu tun, und die einzelnen Geschichten sind so miteinander verwoben, dass sie immer ineinander übergreifen. Ist irgendwie schwer zu erklären, aber Fakt ist, dass es eine ziemlich anspruchsvolle und durchdachte Krimi-Serie ist, die ich in solch einer Form noch nie gesehen habe. Definitiv ein Highlight dieses Jahr!

Wirklich schade, dass es nur drei Staffeln gibt, aber auch sehr bezeichnend, dass die Serie damals im ZDF lief und nicht auf irgendeinem Privaten. Wenn ich da an die ganzen skandinavischen, qualitativ hochwertigen Krimis denke, die ebenfalls bei den ÖR laufen, dann muss man den Sendern schon zugute halten, dass sie sich nicht auf jedes amerikanische Format stürzen, sondern tatsächlich nach Anspruch und Qualität auswählen. Zumindest gilt das für die Krimi-Sparte, gibt ja auch einiges Gutes aus Deutschland.

Wir sind jedenfalls hellauf begeistert von der Serie, und ich glaube kaum, dass sie (bis auf Fringe) in diesem Jahr noch durch irgendeine Sci-Fi-Serie getoppt werden kann.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4491
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: 2004 | Veronica Mars

#6

Beitragvon Alexslider » Do 14. Mär 2013, 18:16

Man will wohl einen Film produzieren oder zumindest hat man eine sog. Kickstarter-Aktion gestartet um Geld dafĂĽr zu sammeln. Einfach mal hier lesen:
http://www.sf-radio.net/webbeat/serien/ ... 879,00.php


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3012
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: 2004 | Veronica Mars

#7

Beitragvon Sponskonaut » Do 14. Mär 2013, 20:00

Coole Sache! [klatschen] Da kann man nur hoffen, dass genĂĽgend Kohle zusammenkommt!

Allerdings frage ich mich, ob "Veronica Mars" als Kinofilm wirklich funktioniert. Das Interessante an der Serie war ja, wie die Fälle peu à peu aufgelöst wurden. Ein weiterer Aspekt, der die Serie ausgemacht hat, war, wie Veronica und ihre Freunde sich weiterentwickelt haben, von der High School bis zum College. Auch die erwachsenen Figuren gehen in der Serie eine stete Weiterentwicklung durch. Genau das war eine der Stärken der Serie. Na ja, und "nebenbei" wurden immer einzelne Fälle gelöst, ohne den Haupt-Handlungsstrang aus den Augen zu verlieren.

Wie das Ganze als abendfüllender Spielfilm daherkommen soll, steht daher auf einem ganz anderen Blatt. Sollte es tatsächlich zu einer Verfilmung kommen, hoffe ich, dass der Charme der Serie aufrechterhalten bleibt und nicht durch "Hollywood-Hochglanz-Ästhetik" dominiert wird.

Zwar wäre es sicherlich interessant, das Ganze mal Spielfilm-Format zu sehen, aber letztendlich bin ich da ein bisschen skeptisch.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

ZackMallory
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 22
Registriert: Di 19. Mär 2013, 16:01
Geschlecht: ♂ (Mann)

Re: 2004 | Veronica Mars

#8

Beitragvon ZackMallory » Di 19. Mär 2013, 16:54

Die Serie wird als Film kommen. Es waren 2 Mille geplant und die Aktion läuft noch und die Summe steigt. Das Budget geht höher.

Wieso sollte es nicht funktionieren als Film ? Schwachsinn. In 90 Mins. kommste gut auf StoryfĂĽhrung,CharakterfĂĽhrung und einem spannenden Fall

Fand die Serie immer unterbewertet und finde sie sehr genial. Anstatt The Carrie Diaries sollte The CW Veronica zurĂĽck bringen



Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3012
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: 2004 | Veronica Mars

#9

Beitragvon Sponskonaut » Mi 20. Mär 2013, 00:39


ZackMallory hat geschrieben:Wieso sollte es nicht funktionieren als Film ?

Hatte ich in meinem vorangegangen Posting schon zu Genüge erläutert.

Schwachsinn.

Bezeichnest du die Meinungen anderer Leute immer gleich als Schwachsinn? Wenn ja, würde ich an deiner Stelle mal an deiner Netiquette arbeiten und dich bitten, mal höflichere Töne anzuschlagen - wir hegen hier einen respektvollen Umgang miteinander.

In 90 Mins. kommste gut auf StoryfĂĽhrung,CharakterfĂĽhrung und einem spannenden Fall

Mag sein. Aber wie schon gesagt: nicht in der Form, wie es in einer Serie der Fall ist, schon gar nicht, wenn es so konsequent umgesetzt wird wie in "Veronica Mars".


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

ZackMallory
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 22
Registriert: Di 19. Mär 2013, 16:01
Geschlecht: ♂ (Mann)

Re: 2004 | Veronica Mars

#10

Beitragvon ZackMallory » Mi 20. Mär 2013, 11:53

Und das ist Schwachsinn... Das hat nichts mit dem Umgangston zu tun etc. es ist einfach so. Im ernst. Du legst da warum es nicht funktionieren könnte/wird. Aber ALLES ist machbar... Niemand hat dran geglaubt das ein Film zustande kommt und nun sind sie auf dem besten wege und die Fanbase ist so groß die akteptieren alles um wenigstens einen vernünftigen Film und einen Abschluss der Serie zu bekommen.

Ich mein ich fand die 3.Staffel schon gut abgerundet aber irgendwas hat immer gefehlt beim Ende



Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3012
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: 2004 | Veronica Mars

#11

Beitragvon Sponskonaut » Mi 20. Mär 2013, 14:02


ZackMallory hat geschrieben:Und das ist Schwachsinn... Das hat nichts mit dem Umgangston zu tun etc. es ist einfach so.

Es ist also einfach so? Und woher nimmst du diese Gewissheit? Weil du der Allwissende bist? Und es hat definitiv etwas mit Respekt, Höflichkeit und dem Umgangston zu tun, wenn man die Meinung anderer Leute als Schwachinn abtut! Und daran ändert sich auch nichts, nur weil du das sagst. Es ist einfach ein Gebot der Höflichkeit und des respektvollen Umgangs miteinander. Aber vielleicht bist du einfach nur zu jung, um das einzusehen.

Im ernst. Du legst da warum es nicht funktionieren könnte/wird. Aber ALLES ist machbar...

Und schon wieder stellst du deine Meinung als allgemeingültig und einzig richtig dar. Mag sein, dass alles irgendwie machbar ist. Die Frage ist nur, wie es am Ende aussieht. Ja, ich habe die Skepsis, dass ein Spielfilm nicht so gut funktionieren könnte, wie es beim Serien-Format der Fall ist. Und diese Skepsis habe ich objektiv untermauert, während du es einfach als gesichert ansiehst, dass es klappt. Und bei allem Respekt, ist das sehr naiv und zeugt eher von einer subjektiven "Fanboy-Meinung".

Niemand hat dran geglaubt das ein Film zustande kommt und nun sind sie auf dem besten wege und die Fanbase ist so groĂź die akteptieren alles um wenigstens einen vernĂĽnftigen Film und einen Abschluss der Serie zu bekommen.

Wie gesagt, bei den ausgesprochenen Fans (und das sind nun mal die, die sogar für das Spielfim-Format spenden) ist aller Wahrscheinlichkeit nach kaum wirkliche Objektivität zu finden. Die wollen einfach die Figuren wiedersehen, ganz egal, ob als Spielfilm oder als Serie. Die glauben schlicht und ergreifend daran, dass die Geschichte als abendfüllender Spielfilm funktioniert. Aber die Fans wollen wohl einfach nicht einsehen - und das Gefühl habe ich bei dir auch -, dass Glaube kein Wissen ist.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

ZackMallory
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 22
Registriert: Di 19. Mär 2013, 16:01
Geschlecht: ♂ (Mann)

Re: 2004 | Veronica Mars

#12

Beitragvon ZackMallory » Mi 20. Mär 2013, 15:27

Ja dann entschuldige ich mich dafĂĽr, dass ich meine Meinung etwas ĂĽber deine gestellt habe. Das war nicht meine Absicht und tut mir leid. Habe eig anstand und Respekt, also nicht falsch verstehen bitte.

Ja vielleicht ist das auch naives Fanboy-Denken, wobei Filme bei Sex and the City ja auch funktioniert haben. (Schlechter Vergleich, ich weiĂź. Aber als Beispiel halt)

Ja und du hast recht, dass wir FANS wenigstens einen Film/Ende bekommen wollen... Ich warte sogar nach 13 Jahren immer noch darauf, dass was von Sliders kommt in form eines Filmes, grade da wir so geile CGI-Effects haben in unserem Jahr und Sliders dadurch einen noch tolleren look bekommen könnte. (Nichts gegen die 90's effects, aber es geht immer besser)Auch wenn mir klar ist, dass Sliders niemals einen Film bekommen wird, egal ob Veronica Mars jetzt ein Erfolg wird mit der Spende und der Film realisiert wird

Vielleicht sollten wir Sliders Fans mal die Darsteller kontaktieren bei Twitter und nach Interesse zum Mitwirken fragen und auch bei Kickstarter ne Spendenaktion starten :D



Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4491
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: 2004 | Veronica Mars

#13

Beitragvon Alexslider » Fr 19. Jul 2013, 20:24

Gestern laĂź ich, dass in dem ja nun kommenden Film zur Serie auch Jerry O'Connell mit dabei sein wird. Seine Rolle wird der des Sherrif Lamb sein: https://twitter.com/THR/status/357630877829824512


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3012
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: 2004 | Veronica Mars

#14

Beitragvon Sponskonaut » Sa 20. Jul 2013, 01:40


Alexslider hat geschrieben:Gestern laĂź ich, dass in dem ja nun kommenden Film zur Serie auch Jerry O'Connell mit dabei sein wird. Seine Rolle wird der des Sherrif Lamb sein: https://twitter.com/THR/status/357630877829824512

Das ist natĂĽrlich interessant! Vor allem stellt sich die Frage, wann die Story des Film spielt.

Wer die Serie gesehen hat, wird ja wissen, dass...

SpoilerZeigen
... Sheriff Lamb im Verlauf der 3. Staffel stirbt.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4491
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: 2004 | Veronica Mars

#15

Beitragvon Alexslider » Sa 20. Jul 2013, 09:49

Ich kenne die Serie zwar nicht aber laut THR wird Jerry wohl
SpoilerZeigen
den Bruder (Dan) des Sheriff (Don) Lamb aus der Serie
spielen.



Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3012
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: 2004 | Veronica Mars

#16

Beitragvon Sponskonaut » Sa 20. Jul 2013, 12:12

Ah, okay. Dann passt das natürlich wieder. Hätte mich auch gewundert, wenn der Film kein Sequel werden würde. Dann nehme ich mal an, dass der Charakter ähnlich angelegt sein wird wie der "originale" Lamb. Ich vermute, dass man (so gut es geht) das Flair der Serie einfangen möchte, dabei aber auch an die 3. Staffel anknüpfen möchte. Wobei das Ende aber merkwürdig offen war. Aber mit der Kickstarter-Promo passt das schon wieder ins Bild, sodass man davon ausgehen kann, dass...

SpoilerZeigen
... Keith Mars nicht wieder zum Sheriff gewählt wurde und wieder als Privatdetektiv arbeitet.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4491
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: 2004 // Veronica Mars

#17

Beitragvon Alexslider » Sa 1. Mär 2014, 19:26

Hier ein Bild von Jerry aus dem Trailer (bei 1:34). Man sah ihn nur sehr kurz.

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4491
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: 2004 // Veronica Mars

#18

Beitragvon Alexslider » Mo 14. Jul 2014, 13:51

Die Pilotfolge gibt's heute bei iTunes kostenlos:

Gratis-Download: Pilot zur TV-Serie Veronica Mars
http://www.ifun.de/?p=63002


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3012
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: 2004 // Veronica Mars

#19

Beitragvon Sponskonaut » So 29. Nov 2015, 01:50

Da mir dieser Thread mal wieder ins Auge gefallen ist, verweise ich an dieser Stelle nur kurz auf meine Eindrücke zum Spielfilm. Nur so der Vollständigkeit halber... [zwinker]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Zurück zu „Crime & Action“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast