• Administrator

2012 // Continuum

Benutzeravatar

Daniel-Wells
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 362
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:32
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Daniel Wells
Wohnort: Barsinghausen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: 2012 | Continuum

#61

Beitragvon Daniel-Wells » So 5. Jan 2014, 00:28


Lupos hat geschrieben:und mir gehört die Polizistin [keule]

Lupos das kannste mal ganz schnell vergessen Cameron gehört mir... oder ich nehm alternativ Sonja Valentine


Warum jemandem etwas beibringen. Ein einsamer Impuls der Freude. (William Butler-Yates)

Benutzeravatar

Lupos
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 1265
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 12:49
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Giovanni Gesto
Wohnort: Bremerhaven

Re: 2012 // Continuum

#62

Beitragvon Lupos » So 5. Jan 2014, 15:48

Da werden wir uns schon einig Daniel ..mir gehört ja schon Maggie aber da kommt mir Sponsko immer in die Quere [lachen2] [lachen2]


wo kämen wir denn da hin ? wenn jeder sagen würde , wo kämen wir denn da hin und niemand ginge um zu sehen wohin man käme wenn man ginge

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4459
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: 2012 // Continuum

#63

Beitragvon Alexslider » Mo 10. Mär 2014, 20:10

Das war es dann wohl mit einer Ausstrahlung der zweiten Staffel in Deutschland (zumindest bis auf unbestimmte Zeit). VOX hat Continuum nun komplett aus den Programmplanungen gestrichen. Auch auf den RTL-Sendern ist keine Ausstrahlung geplant. Dann soll sich noch einer Wundern wenn die Menschen sich die Folgen aus dem Netz ziehen - bei der Ausstrahlungspolitik. [nope] Ich warte noch heute auf die letzte Staffel Smallville. [look]

http://www.robots-and-dragons.de/artike ... ln-bei-vox


Bild

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 2971
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: 2012 // Continuum

#64

Beitragvon Sponskonaut » Mo 10. Mär 2014, 23:48

Hm, sehr schade. [nope]

Aber da sieht man mal wieder, dass Sci-Fi-Serien heutzutage nicht wirklich Hochkonjunktur haben. Dafür sind die Programmplätze allesamt von Crime-Formaten und Sitcoms belegt, auch wenn darunter sicherlich ein paar gute sind.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: 2012 // Continuum

#65

Beitragvon MartyMcFly » Sa 29. Mär 2014, 21:11

zzz na zum GlĂĽck ist man heutzutage auf TV-Ausstrahlung nicht mehr angewiesen und genau deshalb gibts hier wohl (vorest) auch keine 2. Staffel zu sehen.
Wie dem auch sei, die 3. Staffel ist in Kanada vorkurzem angelaufen und ich kann sagen, nach der nicht ganz so guten 2. Staffel (im Vergleich zur 1.) gehts jetzt wieder richtig zur Sache. Ich sage nur alternative Zeitlinien..., der Titel "Continuum" bekommt jetzt wahrlich seine Ehre. Sehr interessant. Auch an eine Sliders Folge ("Hawkings Theorie") erinnerte mich der Anfang der Staffel, denn es wird u.a.
SpoilerZeigen
gezeigt, wie eine ganze Zeitlinie zerstört wird....


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Themenstarter
MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: 2012 // Continuum

#66

Beitragvon MartyMcFly » Fr 12. Dez 2014, 23:20

Nach lllaaaangem Warten wurde endlich angekündigt, dass Continuum für eine 4. Staffel verlängert wird, aber diese wird nur 6 Episoden beinhalten und es werden die finalen Episoden sein, die die Serie zu einem ordentlichen Ende bringen sollen.
http://www.robots-and-dragons.de/artike ... sche-serie
So, erstmal war ich verwundert, dass die Serie nun relativ abrupt mit nur noch finalen 6 Episoden zu Ende gehen wird. Denn von einer Absetzung der Serie war nie die Rede gewesen, denn die Quoten waren am Heimsender "Showcase" in Kanada auch immer gut. Naja nach dem langem Warten auf eine 4. Staffel AnkĂĽndigung konnte man schon vermuten, dass da was nicht ganz stimmt.
Viele Fans fordern jetzt ein Verkauf der Serie an Netflix und anderen ähnlichen Anbietern. Hmm, naja eigenproduzierte Serien von Netflix & Co sind ja in der Mache oder gibts ja schon.

Aber wenigstens gibt es 6 Episoden, die die Handlung abschließen. Das hätten wir uns für viele andere abgesetzte Serien gewunschen.


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4459
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: 2012 // Continuum

#67

Beitragvon Alexslider » Sa 13. Dez 2014, 08:12

Jetzt muss sich nur nich ein deutscher Sender finden, der endlich auch hierzulande mit der Serie weitermacht. VOX hat sich ja, wie bekannt ist, von Continuum distanziert. Eine Option wäre ja RTL Nitro oder ProSieben Maxx.


Bild

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 2971
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: 2012 // Continuum

#68

Beitragvon Sponskonaut » Sa 13. Dez 2014, 10:37


MartyMcFly hat geschrieben:Wie dem auch sei, die 3. Staffel ist in Kanada vorkurzem angelaufen und ich kann sagen, nach der nicht ganz so guten 2. Staffel (im Vergleich zur 1.) gehts jetzt wieder richtig zur Sache.

Du hast die 2. und 3. Staffel also im Original gesehen?

Also, irgendwie muss ich sagen, bin ich gar nicht mehr so scharf auf die Serie, auch wenn es sehr vielversprechend klingt, was du schreibst. Aber das geht mir oft so, wenn man mit einer Serie anfängt und dann so lange "raus" ist. Na ja, lassen wir uns mal überraschen, ob und wann die 2. Staffel hierzulande zu sehen ist. Ich kann zwar schon sehr gut englisch, aber wenn es dann doch vermehrt um "Zeitreisen" und dergleichen geht, will ich solche Serien lieber in meiner Muttersprache sehen.

Aktuelle gucke ich aber sowieso noch mehrere Serien, dass mir ohnehin die "Guck-Kapazitäten" fehlen... [zwinker]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: 2012 // Continuum

#69

Beitragvon MartyMcFly » Sa 18. Jul 2015, 11:23

@Sponsko: Ja, diese Serie schaue ich mir im Original an. Im September geht die Serie mit den letzten Folgen on air. Hier gibts einen neuen Trailer, der aus bisherigen Szenen und neuen Szenen des Finales besteht, also eine Zusammenfassung und kleine Aussicht wie es weitergeht. Der Trailer macht sicher auch Lust die Serie nochmal zu beginnen. Ich werde in nächster Zeit wieder von vorne starten.
Ja finde ich sehr schade, dass kein deutscher Sender die Serie ĂĽbernimmt.

Hier der coole Trailer ;). Die Special Effects der Serie waren auch schon immer sehr gut.


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Themenstarter
MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: 2012 // Continuum

#70

Beitragvon MartyMcFly » Sa 3. Okt 2015, 21:37

Ich bin jetzt mit meinem ReRun der ersten 2 Staffeln durch und muss nochmal die hohe Qualität der Serie loben. Sei es Special Effects, Charaktere/Schauspieler oder Handlung, sowie Überraschungen. Jetzt wo ich mehrere Folgen innerhalb kürzerer Zeit geschaut habe, wird der Zusammenhang aller Storyelemente viel klarer. The Best, very good. Dann ab in eine neue "Timeline"... Jetzt wird dann mit Staffel 3 mal begonnen und erst danach die finalen sechs Folgen der Serie nachgeschoben. Ein Rewatch musste sein. Nächste Woche gibts ja schon das große Serienfinale in Kanada. Und ich bin immer noch zur 4. Staffel 100% spoilerfrei, unglaublich ;)


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Spenser
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 27
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 18:48
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Spenser
Wohnort: Verden
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: 2012 // Continuum

#71

Beitragvon Spenser » So 4. Okt 2015, 03:39

Ich habe die Serie in Staffel 3 fĂĽr mich beendet. Bi n zwar ein megagroĂźer Zeitreisefan - aber die Serie fand ich nie sonderlich gut und ab Staffel 3 gefiel sie mir von der Entwicklung der Stoyline dann ĂĽberhaupt nicht mehr.


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: 2012 // Continuum

#72

Beitragvon MartyMcFly » So 4. Okt 2015, 12:48


Spenser hat geschrieben:Ich habe die Serie in Staffel 3 fĂĽr mich beendet. Bi n zwar ein megagroĂźer Zeitreisefan - aber die Serie fand ich nie sonderlich gut und ab Staffel 3 gefiel sie mir von der Entwicklung der Stoyline dann ĂĽberhaupt nicht mehr.

Staffel 3 habe ich jetzt auch eher als "durchwachsen" in Erinnerung, aber mit gutem Beginn. Na mal sehen, wie das beim zweiten Mal gucken so wird.


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Spenser
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 27
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 18:48
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Spenser
Wohnort: Verden
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: 2012 // Continuum

#73

Beitragvon Spenser » Mi 7. Okt 2015, 14:05

Staffel 1 fand ich auch ganz gut, leider änderte sich dies ab Staffel 2 und Staffel 3 war nur noch wirr....für mich habe ich dann den Stecker gezogen.


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: 2012 // Continuum

#74

Beitragvon MartyMcFly » So 8. Nov 2015, 16:18

Bevor ich mir die allerletzte Folge anschaue, hier ein erstes Résumé bzw. Eindruck der 4. Staffel:

Zu allererst, muss man erwähnen, dass man glücklich sein kann, dass man überhaupt einen ordentlichen Abschluss für eine Serie bekommt. Es gibt genug Serien, wo es kein ordentliches Ende gibt und man glücklich wäre wenns eines geben würde. (SGU, Terra Nova, usw...) "Continuum" hat noch sechs Episoden bekommen um den Abschluss zu zelebrieren, sowie die Serie zu würdigen, dass hat sie allemal verdient.

Es wird einem der Eindruck nicht verwehrt, dass man anscheinend diesen bestimmten Abschluss, das Ende, die Storyline, die die Macher im Auge haben, in sechs Episoden aufteilen "muss". Denn die ganze Story, sowie die Dramaturgie hätten auch in einem 2-stündigen Finale Platz gefunden. Das kann ich jetzt schon sagen, bevor ich die allerletzte Folge gesehen habe.
Im Vergleich zu den frĂĽheren Folgen, herrscht doch ein bisschen der "billigere" Eindruck, nicht was die Schauspieler angeht (die machen ihre Sachen gut), auch nicht was das Setting angeht (passt auch), nein, es ist das was dahinter passiert, die Autoren und was sie schreiben.

So gibt es Szenen und Gespräche die ganz klar nur als Zeitlückenfüller dienten, dies hat es früher nicht gegeben. Komisch war auch zu sehen, wie bestimmte Protagonisten "auf einmal" an einem Tisch sitzen und Bier trinken, nur um dann wieder doch getrennte Wege zu gehen. Insgesamt war doch die Atmosphäre so, dass die Autoren -müssen- und nicht -dürfen-, vielleicht hemmt das auch ein bisschen in der Kreativität?

Sehr (vielleicht zu sehr) auffallend ist es, dass sie wohl einen Sponsor für die 4. Staffel gefunden haben, nämlich Apple. Der Wechsel zu Apple war offensichtlich (zuvor war der Apfel glaube ich kaum zu sehen). Egal, das "stört" nur am Rande. Vermutlich war es auch notwendig um das Budget zusammenzubekommen.

Wie dem auch sei, interessant wird und "alles" hängt davon ab wie die letzte Folge wird und wie man dann eben auch diese fünf Folgen der 4. Staffel sehen kann. Und natürlich auch die gesamte Serie.


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4459
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: 2012 // Continuum

#75

Beitragvon Alexslider » So 8. Nov 2015, 18:52

Ich hoffe nur, dass sich endlich mal ein deutscher Free-TV Sender findet, der mit Staffel 2 weiter macht. Seit die erste auf VOX lief ist ja auch schon eine Menge Zeit vergangen.


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: 2012 // Continuum

#76

Beitragvon MartyMcFly » Do 12. Nov 2015, 00:13

spoilerfree, wie immer, eh klar! ;)

Ein herzzereiĂźendes Finale! Es ist ein sehr sehr gutes Ende, so in etwa habe ich mir das vorgestellt und eigentlich ist es auch das einzige richtige Ende, ein "Finale Conclusio", das es geben kann. Es ist sehr gut und wie gesagt herzzereiĂźend. Und ein richtiges Ende, kein Cliffhanger in irgendeiner Art und Weise, ein Hoch an die Macher.
Der Produzent wusste ĂĽbrigens schon sehr lange wie das Ende aussehen wird, habe ich mal gelesen.

Durch die letzte Folge werden auch viele Dinge zu einer runden Sache, verständlich und die vorangegenen Folgen sind nun "legitim" ;)
Ich werde mir sicher die letzten paar Folgen nochmal schauen, und da man jetzt alles in einem anderen Licht sieht, fällt auch die Bewertung gleich sicher eine Stufe höher aus.

Insgesamt eine sehr empfehlenswerte Serie, vorallem für diejenigen, die die Thematik der Zeitreisen lieben. Die aktuelle Gesellschaftskritik und die Zustände, was in unsere Welt falsch abgeht, die die Serie angesprochen hat, natürlich nicht zu vergessen. Die kleinen aber feinen Seitenhiebe zB zu "Back to the Future" (ah, ich war auch dabei? ;)) oder Star Trek, usw... sind der Zuckerguss ;)
Staffel 1 war top, Staffel 2 gleich dahinter. Vorallem in diesen beiden Staffeln gab es auch sehr emotionale Folgen bzw. Momente. Staffel 3 hat gut begonnen, leider dann aber ziemlich durchwachsen, die Richtung die dann eingeschlagen wurde oder die Art wie, kann man sicher noch diskutieren. Der Cliffhanger war aber top. Staffel 4 geht eher langwierig und zeitweise scheinbar "ungewöhnlich" in Szene, wobei dass ich noch meinerseits sicher in einem mir noch nicht bekannten Maße relativieren muss. Denn diese letzten sechs finalen Folgen müssen von der sichtweise der gesamten Serie, der Gesamthandlung, die Entwicklungen der Charaktere bzw. das was sie durchgemacht haben, sehen. Aber auch das limitierte Budget, dass zur Verfügung stand, muss man berücksichtigen. Staffel 4 bekommt von mir mindestens ein "passt", beim zweiten Anschauen wohl ein "passt!" mit Rufzeichen. Ausgenommen wird hier das "Serienfinale Conlusio", das Ende der Serie, das ist wie gesagt sehr gut und herzzerreißend.

Sicher einer der besten Serien der letzten Jahre, tolle Charaktere und Schauspieler, tolle Story, tolles Setting, tolle Special Effects. Und auch hinter die Kulissen, waren sie wohl alle wie eine Familie.

Zum Schluss gabs auch eine Einblendung, ein Danke an die loyalen Fans. Super! Sowas sieht man auch selten.

Interessantes Interview mit Produzent Simon Barry (nach dem Finale. also Spoiler!): http://www.blastr.com/2015-10-19/exclus ... whats-next

http://www.denofgeek.us/tv/continuum/24 ... our-review (Spoiler!)

Eine groĂźartige Serie. Ich hoffe, ich hoffe Staffel 2, Staffel 3 und 4 kommen auch noch hierzulande raus!


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 2971
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: 2012 // Continuum

#77

Beitragvon Sponskonaut » Do 12. Nov 2015, 12:49

Das klingt doch schon mal sehr positiv. Danke fĂĽr den Bericht! [yeshappy]

Bin mal gespannt, ob und wer sich noch dazu erbarmt, die Serie weiter auszustrahlen. Die Quoten scheinen ja nicht allzu berauschend ausgefallen zu sein:

Im Durchschnitt kamen die zehn seit Anfang Juli ausgestrahlten Folgen der ersten Staffel auf 0,99 Millionen Zuschauer, was zu einem Marktanteil von 5,5 Prozent führte. Damit lag man ziemlich genau auf Höhe der 5,4 Prozent, die VOX im Juli und August durchschnittlich erreichte. Beim besonders stark umworbenen Publikum zwischen 14 und 49 Jahren erzielte «Continuum» eine Zuschauerzahl von 0,54 Millionen, was mit einem Marktanteil von 7,1 Prozent einherging. Hier gibt es für das Format noch deutlich Luft nach oben, kam es doch noch nicht einmal an die vergleichsweise schwachen 7,4 Prozent heran, welche die Sendernorm von VOX im Juli und August stellten.

Quelle: quotenmeter.de

Fand die 1. Staffel jedenfalls schon ganz interessant und spannend und wĂĽrde den Rest auch gerne noch sehen.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Zurück zu „Sci-Fi & Mystery“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast