2011 // Terra Nova

Benutzeravatar

Themenstarter
Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4433
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

2011 // Terra Nova

Beitragvon Alexslider » Do 12. Jan 2012, 22:01

Im Fringe-Thread hab ich die Serie ja schon erwähnt. Jetzt wurde sogar schon der deutsche TV-Start angekündigt. Klar - ProSieben hat sich die Sendung geangelt und zeigt sie ebenfalls ab 27. Februar immer Montags in Doppelfolgen.


Bild

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 2956
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Terra Nova

Beitragvon Sponskonaut » Fr 9. Mär 2012, 12:51

Also, den Pilot fand ich ja schon supergut! :D Solide Effekte, überzeugende Darsteller und eine Story, die viele interessante Handlungsstränge verspricht. Das Einzige, was ich beim Piloten in Spielfilmlänge ein bisschen nervig fand, war der Handlungsstrang mit dem vom Vater enttäuschten Sohn. Das ist nämlich so eine Geschichte, die schon zu oft verwurstet wurde und meistens ziemlich nervig ist. Ansonsten ist es eine gute Mischung aus Primeval, Avatar und Lost - wenn man es denn so beschreiben möchte.

Ich habe jedenfalls den Pilot und die Folge von dieser Woche mitgeschnitten und werde mir die aktuelle Episode heute noch anschauen.

Leider musste ich kĂĽrzlich lesen, dass FOX die Serie nach der 1. Staffel schon abgesetzt hat... Schade.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: Terra Nova

Beitragvon MartyMcFly » Fr 9. Mär 2012, 19:18

Ich habe leider noch keine Folge gesehen, aber werde mir die ersten Folgen bald (via Internet) zugemüte führen. Ich kann einfach keine Serie auf PRO 7 mehr ansehen, mich nervt die Werbung (auch generell) so sehr. Auch die Synchronisation möchte ich mir bei neuen Serien nicht mehr antun und schaue sie mir lieber original an (unterstützend mit dt. Untertitel, weil alles verstehe ich auch nicht).
Die häufige Lippenasynchronität hat mich früher nicht so gestört, jetzt allerdings stören mich diese "Verfälschungen" bei US-Serien schon sehr. Weiss nicht warum, vermutlich macht das das Alter :))

back to Terra Nova: Produzent ist doch Steven Spielberg...hat ja auch anekĂĽndigt, dass Jurassic Park 4 nun endlich wirklich bald kommen soll.
Die Effekte - habe ich gelesen - sollen ja fĂĽr eine TV-Serie sehr sehr gut sein, nahe an einer Kinoproduktion, daher wohl auch teuer, Einstellung wohl keine Ăśberraschung, bin jedenfalls gespannt.


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Themenstarter
Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4433
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Terra Nova

Beitragvon Alexslider » Fr 9. Mär 2012, 21:09

Offebar gibts doch noch eine Chance fĂĽr eine WeiterfĂĽhrung der Serie. Die Online-Videothek "Netflix" hat wohl Interesse bekundet...

http://www.sf-radio.net/webbeat/serien/ ... 488,00.php


Bild

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 2956
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Terra Nova

Beitragvon Sponskonaut » Sa 10. Mär 2012, 15:52


MartyMcFly hat geschrieben:Ich kann einfach keine Serie auf PRO 7 mehr ansehen, mich nervt die Werbung (auch generell) so sehr. Auch die Synchronisation möchte ich mir bei neuen Serien nicht mehr antun und schaue sie mir lieber original an (unterstützend mit dt. Untertitel, weil alles verstehe ich auch nicht).

Serien schaue ich mir ohnehin nie "live" an. Die nehme ich mir lieber auf und schneide die Werbung dann raus. Das geht mit meiner Software so gut, dass man später gar nicht mehr mitkriegt, wo die Werbung war.

Was den Originalton angeht, bin ich da kein Verfechter. Ich kann zwar sehr gut englisch und brauche auch eigentlich keine Untertitel, aber in der Muttersprache macht es dann doch mehr Spaß. Davon abgesehen ist es mir bei einer Serie wie Terra Nova, wo es ja eher um die Effekte und die Action geht, so ziemlich egal. Überhaupt habe ich bisher kaum Serien gesehen, wo die Synchro wirklich so schlecht gewesen wäre.

Bei vielen Leuten - damit meine ich jetzt nicht dich, Marty - ist dieses "Ich-guck-Filme-nur-noch-im-Original" auch ein Stück weit Wichtigtuerei. Und vor allem hab ich nichts davon, wenn bspw. Redewendungen und Sprichwörter benutzt werden, die hierzulande kein Mensch kennt und dessen Sinn man dann auch nicht versteht.

Wie gesagt, in der Muttersprache macht es letztendlich mehr SpaĂź.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: Terra Nova

Beitragvon MartyMcFly » Sa 10. Mär 2012, 19:31

Habe mir heute den Pilotfilm von Terra Nova angesehen. Vorher möchte ich noch hinzufügen, dass mir gerade die Ausdrucksweisen und Redewendungen im Original interessieren, bin seit SGU auf den Geschmack gekommen. Da ich bisher noch nie die Chance hatte weder in die USA, noch nach England zu reisen, hole ich mir auf diese Weise ein bisschen was von der Sprache. Das meiste schaue ich mir aber immer noch in Deutsch an, bei Comedyserien zB reicht mir das Deutsche vollkommen :wink:
Anders gesagt, wenn ich eine (neue) Serie von Anfang an im Original sehe, ist es unmöglich auf deutsch zu wechseln. :mampf Natürlich, weil man sich an die Stimmen gewöhnt hat...

aber back to Terra Nova:

Gebe der Analyse des Pilotfilms von Sponskonaut recht, allerdings die Vater-Sohn Story fand ich okay.
Die Story hat jede Menge Potenzial. Jede Menge Fragen sind offen. Bin gespannt was die Zeichnungen bei den Wasserfällen bedeuten und ob sich mal ein "way back" offenbart und es kein "one way" nach Terra Nova mehr ist.
Weil jetzt eine neue Zeitlinie entstanden ist (oder schon immer da war) daher ein neues Universum, ein Paralleluniversum, ist die Frage, wenn sie denn zurückkönnten, sie ja in die Zukunft des neuen Universums reisen müssten...oder aber sie finden das Portal - den Riss in in der Raum-Zeit - zurück in ihr (zukünftiges) Universum...
Bin gespannt in welche Richtung sich die Story entwickelt....

Aber das geilste, was ich garnicht packe ist, dass es viele erstaunliche Parellen und Ă„hnlichkeiten der Story von Terra Nova zur meiner FanFiction Serie gibt ooO , ich packs nicht, obwohl ich die Story von TerraNova vorher NICHT kannte, das ist so geil, ich packs einfach nicht, hehe, aber nur fĂĽr mich geil *gg* :B ooO :borg ooO :B


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 2956
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Terra Nova

Beitragvon Sponskonaut » Mo 12. Mär 2012, 03:25


MartyMcFly hat geschrieben:... allerdings die Vater-Sohn Story fand ich okay.

Ehrlich? Also, ich fand dieses "Beleidigter-Teenager-Gehabe" bei "V" schon ziemlich nervig, zumal es so ein Handlungsstrang ist, der schon etliche Male verwurstet wurde. Allerdings sehe ich das bei Sci-Fi-Serien nicht ganz so eng, weil die handlungsmäßig ihre Stärken eigentlich nicht in den Figuren, sondern an anderer Stelle ausspielen.

Deswegen fand ich es schon irgendwie sehr cool, dass gleich mehrere Fragen aufgeworfen wurden, um die Story voranzutreiben. Da fĂĽhlte ich mich schon ein bisschen an "Lost" erinnert, als von diesen Malereien die Rede war. :D

Ich bin weiterhin gespannt und hoffe natĂĽrlich darauf, dass die Serie noch fortgefĂĽhrt wird.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 2956
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Terra Nova

Beitragvon Sponskonaut » So 25. Mär 2012, 16:20

So, habe jetzt mal "aufgeholt" und mir gestern die 4. Episode ("Leah") angeschaut.

Die fand ich allerdings bisher am schwächsten, auch wenn die Story (ein bisschen) vorangetrieben wird. Actionmäßig gab es eigentlich nicht allzu viel zu sehen. Außerdem erhärtet sich immer mehr der Eindruck, dass die gesamte Story ein bisschen zu konstruiert wirkt. Da sind auf der einen Seite die Rebellen und auf der anderen Seite die vermeintlich Guten, und der "Anführer" hat Dreck am Stecken. Insgesamt hat diese Folge ein wenig geschwächelt, und ich bin ein bisschen skeptisch, ob die ganze Handlung tatsächlich noch so interessant wird, wie ich anfangs vermutet hatte.

Sehr cool fand ich aber die vorangegangene Episode ("Orientierungslos"). Die Idee...

SpoilerZeigen
... mit dem Virus, der das Erinnerungsvermögen beeinträchtigt,


...war schon ein interessanter Aufhänger. Zumal man noch mehr über die Vergangenheit der Figuren erfährt. Auch schauspielerisch war es die bisher interessanteste Folge.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: Terra Nova

Beitragvon MartyMcFly » Fr 30. Mär 2012, 17:02

"Welcome to Paradise!"
Tja, das Paradies ist in Gefahr...

Sponskonaut hat geschrieben:Außerdem erhärtet sich immer mehr der Eindruck, dass die gesamte Story ein bisschen zu konstruiert wirkt.

Ich habe jetzt schon einige Folgen hinter mir und muss sagen "konstruiert" ist wohl die richtige Bezeichung. Oder viele "Lückenfüller" Folgen, bzw. sind es einfach auch Folgen wo man die Charaktere näher kennenlernt. Ganz klar, am Anfang der Serie nichts ungewöhnliches.
Aber wenn gleichzeitig in der Hauptstory solange nichts weitergeht.... :/

AuĂźerdem teilweise einfach schlecht gespielt. Ein gutes Beispiel dafĂĽr war die Szene
SpoilerZeigen
im "Auge" (ein Archivraum des gesamten Wissens, sowas wie das Wikipedia der Zukunft) als Zoe und Jim eingeschlossen waren. Ich weiss nicht, ich fand das einfach nur schrecklich von beiden = sehr schlecht gespielt....

Aber ich mag trotzdem die Darsteller, in vielen Szenen machen die das auch sehr gut bzw. es passt, und scheinen richtig am Platz.
Jedenfalls aber sehr unterschiedliche schauspielerische Leistungen, finde ich. Auch bei Maddy, da weiss ich auch nicht ganz wo ich sie hinstecken soll.

Sponskonaut hat geschrieben: Sehr cool fand ich aber die vorangegangene Episode ("Orientierungslos").

Ja die fand ich auch sehr gut!! Eine Ausnahme seit den Pilotfilm. Im Ăśbrigen habe ich mir nun nach der 9. Folge nochmal den Pilotfilm angesehen und muss sagen: Wow is der gut!!!!Wenn man's vergleicht was nachher noch gekommen ist....Spitze!
ABER ich hoffe es kommt noch was nach in den restlichen 3 bzw. 4 Folgen.

Bis zur Mitte der 9. Folge wäre ich von den bisherigen Episoden enttäuscht gewesen.
SpoilerZeigen
Aber dann gibt es endlich einige Auflösungen, aber leider keine großen Überraschungen. Wie schon geahnt, wird an einem Zwei-Wege Transport von und zurück nach 2149 gearbeitet. Der Sohn des Anführers arbeitet daran und hatte sich somit seinen Vater als Feind gemacht, den dieser möchte nicht das auch diese Welt ausgenützt und ausgeraubt wird. Ich schätze im Finale werden wir auch mehr davon sehen.
Ich dachte auch, dass in den Malereien viel mehr mysteriöses dahintersteckt, aber dem ist nicht so.

Nun denn, jetzt bin ich nicht soooo enttäuscht. Aber DAS hätte man 3 oder 4 Folgen früher bringen können! :|
Der Score der Serie ist top, der brennt sich in die Ohren.

Gut möglich, dass ich aber einige Aussagen revidiere, wenn ich mir alle Folgen gegebenfalls nochmals angucke, denn ich hab schon gemerkt, beim zweiten Mal gucken, ist man nicht mehr so kritisch und man achtet auf andere Dinge... :mampf

Ăśbrigens die Verhandlungen mit "Netflix" um eine FortfĂĽhrung scheinen gescheitert zu sein. Hm, na mal sehen.


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: Terra Nova

Beitragvon MartyMcFly » Fr 13. Apr 2012, 01:12

Dieser Beitrag enthält KEINE Spoiler:

So, nachdem ich nun alle Folgen gesehen habe (und das doppelt ;)) vergebe ich in der Gesamtbetrachtung der 1. Staffel eine glatte Gesamtnote "Gut".
Besonders die letzten Folgen und das Finale stechen hervor.
Die Serie hat noch so viel Potenzial, deswegen wĂĽrde ich mir eine 2. Staffel wĂĽnschen, aber danach sieht es derzeit ganz und garnicht aus.

Hier eine Aussage des Hauptdarstellers Stephen Lang (Commander Taylor) zur Absetzung (KEINE Spoiler):
„‚Terra Nova' ist vergleichbar mit dem Hubble-Weltraumteleskop. Das Hubble wurde binnen Wochen breit propagiert und aufdringlich angepriesen, nur um dann festzustellen, dass es einen ernsthaften Fehler hatte. Entgegen eines unsachgemäßen Hauptspiegels lieferte das Hubble uns außergewöhnliche Aufnahmen. Als der Fehler dann behoben wurde, lieferte das Hubble überragende Schönheit und einen Nutzwert über mehrere Jahre. Genau wie ‚Terra Nova'“.

„Selbst in der fehlerhaften, ersten Staffel war jede Episode voller wunderbarer Momente und wunderschöner Aufnahmen. Mit einigen Korrekturen und einer echten Chance könnte und würde ‚Terra Nova' Staffeln von überragender Schönheit und Erzählweise liefern. ‚Terra Nova' nicht verlängert zu haben, ist kurzsichtig - so kurzsichtig wie das Hubble zu verschrotten. ‚Terra Nova' ist das Hubble-Weltraumteleskop des Fernsehens.“

http://www.serienjunkies.de/news/terra- ... 38584.html

Ich gebe ihm zu 100% recht.


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Themenstarter
Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4433
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Terra Nova

Beitragvon Alexslider » Sa 14. Apr 2012, 10:58

Hab ich was verpasst? Laufen da nicht noch ein paar Folgen bei ProSieben?!


Bild

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: Terra Nova

Beitragvon MartyMcFly » Sa 14. Apr 2012, 12:09


Alexslider hat geschrieben:Hab ich was verpasst? Laufen da nicht noch ein paar Folgen bei ProSieben?!

ja, ja natürlich! Ich habe es mir ja, wie erwähnt, im Original angesehen, also ähm nicht auf Pro7.... [bigbiggrins]


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Themenstarter
Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4433
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Terra Nova

Beitragvon Alexslider » Sa 14. Apr 2012, 12:41

Sag das doch gleich *g* [keks]


Bild

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 2956
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Terra Nova

Beitragvon Sponskonaut » Mo 16. Apr 2012, 00:30

Okay, dann bin ich mal auf die kommenden Folgen gespannt. Heute geht es ja weiter.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 2956
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Terra Nova

Beitragvon Sponskonaut » Fr 20. Apr 2012, 03:28

So, ich bin jetzt der der Folge "Vampir" angekommen und fand sie eigentlich relativ enttäuschend.

Der Fisch am Anfang, als Jim und Nathaniel angeln sind, sah schon ziemlich "B" aus, und auch insgesamt empfand ich die Episode als nicht sonderlich spannend.

Auch der "Fall" von Jim's Tochter wurde irgendwie viel zu schnell aufgelöst und abgehakt. Irgendwie hatte ich mir ja erhofft (und eigentlich auch damit gerechnet), dass...

SpoilerZeigen
... der Schwindel des angeblichen Ken Horton noch ĂĽber ein paar Folgen gestreckt und noch mehr in die gesamte Story eingebaut wird.


Gut, ich weiĂź ja nicht, ob die Figur im Verlauf der Staffel noch mal erscheint. Aber ich vermute mal, dass es nicht so ist und die ganze Sache einfach nur dazu gedient hat, den Charakter von Jims Tochter mal ein bisschen zu beleuchten. Ansonsten fand ich diesen Handlungsstrang, der ja eigentlich das Hauptthema der Episode war, ziemlich belanglos und weitgehend unspannend in Szene gesetzt.

Na ja, ich hoffe mal, dass die kommenden Folgen wieder an Fahrt aufnehmen.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: Terra Nova

Beitragvon MartyMcFly » So 6. Mai 2012, 17:43

Übrigens hatte vor kurzem erst festgestellt, dass auf der Pro7 Homepage ganze Folgen -ohne Werbeunterbrechung - 1 Woche nach Ausstrahlung zu sehen sind! Das ist ja geil!! Falls das jemand noch nicht weiß. Die Qualität passt auch!
Wusste ich gar nicht, dass Folgen von der einen oder anderen Serie ganz zu sehen sind... Gibt's das schon länger?


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Themenstarter
Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4433
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Terra Nova

Beitragvon Alexslider » So 6. Mai 2012, 17:48

Ja, das gibts schon ein ganzes Weilchen. Auch andere Serien auf anderen Sendern sind immer so abrufbar zusehen. Mal kostenlos, mal fĂĽr einige Cent/Euro.


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4433
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Terra Nova

Beitragvon Alexslider » Sa 2. Jun 2012, 14:04

Ohhhhr, ist das wieder mal fieß. Wieder müssen mal wieder in der letzten Folge einer Serie Elemente eingebaut werden, die noch für reichlich guten, unterhaltsamen Stoff sorgen könnte... und booom ist die Serie bereits eingestellt und abgesetzt. Damit meine ich natürlich die Sache, die man in dem Container gefunden hat... Schade das die Sache Netflix gescheitert ist.


Bild

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: Terra Nova

Beitragvon MartyMcFly » Sa 2. Jun 2012, 18:14

Ja finde ich auch. Schade. Schade. Immer die Serien mit guten Stoff...

Ist in diesen Badlands (Ă–dland) - aus dem diesen Schiffsteil stammt - ein Riss in der Zeit, ein Portal dass ins 18. Jahrhundert fĂĽhrt?

[xmas3] [xmas3] [xmas3] M [xmas3] [xmas3] [xmas1] [xmas1] [xmas8] [xmas4] [xmas6] [xmas3]
Bild
[xmas3] [xmas3] [xmas3] [xmas3] [xmas3] [xmas1] [xmas1] [xmas8] [xmas4] [xmas6] [xmas3]


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Themenstarter
Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4433
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: 2011 // Terra Nova

Beitragvon Alexslider » Sa 19. Jul 2014, 15:45

Solltet ihr noch mal Lust an der Serie haben, dann könnt ihr sie euch nun noch einmal im Free-TV ansehen. Denn ProSieben MAXX wird nächste Woche Mittwoch mit der Ausstrahlung beginnen.


Bild

Zurück zu „Sci-Fi & Mystery“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast