• Administrator

2012 // Real Humans - Echte Menschen

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3013
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

2012 // Real Humans - Echte Menschen

#1

Beitragvon Sponskonaut » Fr 7. Mär 2014, 11:17

An dieser Stelle möchte ich euch mal eine sehr interessante Sci-Fi-Serie ans Herz legen, mit der meine Frau und ich gerade begonnen haben: Real Humans - Echte Menschen. Das Ganze ist eine schwedische Produktion und weitgehend als "Sci-Fi-Drama" zu bezeichnen.



Zur Handlung: Die sogenannten "Hubots", also sehr menschlich wirkende Roboter, haben sich mittlerweile als Haushaltshilfen in vielen Familien etabliert. Dass diese Maschinen allerdings nicht immer auf Gegenliebe stoĂźen und sich unter den Menschen auch Skeptiker befinden, versteht sich von selbst. Auch in der Industrie werden diese Humanoiden verwendet, sie sind prinzipiell ĂĽberall anzufinden.

Grundsätzlich kann man sich, wenn man sich die Handlung durchliest, an "I Robot" mit Will SMith erinnert fühlen. Allerdings geht die Serie mehrere Schritte weiter und lässt sich nicht nur primär auf den Action-Faktor runterbrechen. Die Interaktion mit dem Menschen ist hier immens wichtig und wird quasi in allen "Stufen" thematisiert.

Da ist bspw. die Familie, die noch nie einen Hubot hatte und sich nun endlich einen anschafft. Oder der alte Mann, der eigentlich keine Haushaltshilfe braucht, sondern eher Gesellschaft. Dann ist da noch der Familienvater, der mit den Maschinen zusammenarbeiten und dann noch zu Hause mitansehen muss, wie sich seine Frau immer mehr dem hauseigenen Hubot zuwendet. Und dann ist da noch der Kerl, der eine Gruppe dieser Humanoiden vor den Menschen retten will...

Wie gesagt, das Interessanteste ist, dass all diese verschiedenen Handlungsstränge, die irgendwo miteinander verwoben sind, das Verhältnis von Mensch zu Humanoid in all seinen verschiedenen Ausprägungen thematisiert. Und egal, aus welcher Warte diese Beziehungen nun beleuchtet werden, die Erzählweise ist immer spannend und fesselnd! Dazu kommt noch, dass die Darsteller durch die Bank weg eine sehr überzeugende Leistung abliefern.

Wer das Thema interessant findet und Sci-Fi nicht nur mit plumper Action und "Krawall-Kino" assoziiert und auch gegen einen "Drama-Einschlag" nichts einzuwenden hat, der sollte sich diesen 10-Teiler unbedingt mal anschauen! Die 1. Staffel lief kĂĽrzlich auf ARTE, jede Episode hat rund eine Stunde Laufzeit, und wie ich hier gelesen habe, ist die 2. Staffel wohl schon abgedreht, wobei ein Sendetermin fĂĽr Deutschland (leider) noch nicht feststeht.

@Marty

Könnte mir sehr gut vorstellen, dass die Serie was für dich ist! [yeshappy] Du hast ja auch gerne Sci-Fi-Sachen mit etwas mehr Tiefgang. [daumen]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: 2012 // Real Humans - Echte Menschen

#2

Beitragvon MartyMcFly » Fr 7. Mär 2014, 21:37

Klingt sehr interessant. Nach den ersten Zeilen von dir, habe ich mich schon dazu entschlossen, mir die Serie anzusehen ;)
Klingt nach richtiger Science Fiction. Also das macht mir wieder Appetit wieder richtig gute Science Fiction Bücher zu lesen. Ich habe ja mal eine Facharbeit zur Definiton von Science Fiction dessen Geschichte (von den ersten Utopien a lá Platon bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts) geschrieben. Ich liebe die Bücher von Jules Verne und natürlich H.G. Wells...

Also daher liegst du genau richtig in deiner Annahme die Serie könnte mir gefallen.

Wie ich gerade gesehen habe, läuft die 1. Staffel derzeit auf einsfestival, die 10. Folge am Dienstag. http://www.einsfestival.de/sendungen/real_humans.jsp

Ab April gehts auf ARTE wieder mit der 1. Staffel los, da werde ich spätestens dabei sein.
http://www.fernsehserien.de/real-humans ... ndetermine
Vielleicht hängen die gleich die 2. Staffel dran?
EDIT: Yes, so wirds wohl sein! Hier steht, dass ARTE fĂĽr April 2014 neue Folgen der Serie angekĂĽndigt hat: http://scifiwatchman.blogspot.co.at/201 ... ntine.html


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3013
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: 2012 // Real Humans - Echte Menschen

#3

Beitragvon Sponskonaut » Sa 8. Mär 2014, 09:09

Dann bin ich mal sehr auf deine Meinung gespannt! [yeshappy]

Wie gesagt, die ganze Story ist (soweit ich das an den ersten beiden Episoden festmachen kann) schon sehr toll umgesetzt und wird spannend erzählt. Großartige Effekte sieht man zwar keine, aber Maske und Requisite haben hier einen echt guten Job gemacht, ebenso die Darsteller. Im Prinzip fiebert man bei jedem Handlungsstrang mit. Und ich würde sagen, dass "Real Humans" schon jetzt zu meinen Serien-Top-10 dieses Jahr gehören wird, wenn es nicht sogar das persönliche (Sci-Fi)-Highlight ist!

Was die "echte" Science-Fiction angeht, gebe ich dir Recht! FĂĽr mich besteht Sci-Fi eigentlich nicht aus Weltall und Raumschiffen, sondern aus Zukunfts-Utopien- oder Dystopien und wie sich Welt und Menschheit entwickelt haben. WĂĽrde gerne mal deine Facharbeit lesen, Marty! [yeshappy]

Dass im April schon die 2. Staffel ausgestrahlt wird, wusste ich allerdings noch nicht. Danke fĂĽr die Info! [daumen]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3013
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: 2012 // Real Humans - Echte Menschen

#4

Beitragvon Sponskonaut » Di 11. Mär 2014, 11:19

So, wir haben jetzt mal weitergeguckt und uns die 3. und 4. Episode angeschaut - und es bleibt definitiv weiter spannend! [daumen]

Besonders was den Kerl angeht, der anscheinend die Hubots retten will, wird so allmählich seine Geschichte (in Rückblicken) erzählt. Auch was die anderen Handlungsstränge angeht, nimmt die Serie mehr und mehr an Fahrt auf, und die einzelnen Charaktere treffen langsam aufeinander. Dürfte noch interessant werden, inwiefern sich die Wege der Protagonisten noch kreuzen. Ist auf jeden Fall sehr interessant und spannend erzählt.

Ich kann es nur noch mal wiederholen: Bisher ist die Serie noch zu keinem Zeitpunkt langweilig geworden. [klatschen]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3013
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: 2012 // Real Humans - Echte Menschen

#5

Beitragvon Sponskonaut » Mi 26. Mär 2014, 14:28

Wir haben vor ein paar Tagen die 1. Staffel zu Ende geguckt und sind von der Serie nach wie vor begeistert! [daumen]

Das Finale ist zwar nicht wirklich "bombastisch" ausgefallen, was bei diesem Mix aus Sci-Fi, Drama, Thriller und Action aber auch passend war. Zwar werden ein paar Fragen geklärt, aber es weren auch wieder so viele Fragen aufgeworfen, dass man schon interessiert daran ist, wie es weitergeht.

Sehr traurig fand ich, dass...

SpoilerZeigen
... der Opa dann im Krankenhaus stirbt.


Spannend wird auch sein, wieviele der Charaktere in der nächsten Staffel noch dabei sein werden und welche neu dazukommen. Manchen Handlungsstrang kann man weitgehend schon als "abgehakt" bezeichnen.

Alles in allem eine wirklich tolle Serie mit Tiefgang! [daumen]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: 2012 // Real Humans - Echte Menschen

#6

Beitragvon MartyMcFly » Sa 29. Mär 2014, 19:14

Da bin ich schon sehr gespannt!

Sponskonaut hat geschrieben: Was die "echte" Science-Fiction angeht, gebe ich dir Recht! FĂĽr mich besteht Sci-Fi eigentlich nicht aus Weltall und Raumschiffen, sondern aus Zukunfts-Utopien- oder Dystopien und wie sich Welt und Menschheit entwickelt haben.

Richtig. Muss aber dazusagen, frĂĽher, in der Star Trek Hoch-Zeit (~ende 90er) habe ich Sci-Fi eigentlich nur mit Weltall um Raumschiffen assoziiert, aber genau wegen Star Trek bin auch zur Sci-Fi gekommen.
Sponskonaut hat geschrieben: WĂĽrde gerne mal deine Facharbeit lesen, Marty! [yeshappy]

Gerne, lässt sich sicher mal bewerkstelligen *suchen muss*.
Sponskonaut hat geschrieben: Dass im April schon die 2. Staffel ausgestrahlt wird, wusste ich allerdings noch nicht. Danke fĂĽr die Info! [daumen]

Ab 15.5. läuft nun auf ARTE die 2. Staffel an:
http://www.fernsehserien.de/real-humans ... ndetermine


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: 2012 // Real Humans - Echte Menschen

#7

Beitragvon MartyMcFly » So 6. Apr 2014, 19:22

Ab Donnerstag um 23:10 Uhr gehts auf ARTE mit "Real Humans - Echte Menschen" los, immer 2 Folgen, immer donnerstags.
Wer sich anschließen möchte.

http://www.arte.tv/guide/de/046579-001/ ... schen-1-10


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4493
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: 2012 // Real Humans - Echte Menschen

#8

Beitragvon Alexslider » So 6. Apr 2014, 19:49

Ich schaue mal rein. Kann ja nicht schaden. :)


Bild

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: 2012 // Real Humans - Echte Menschen

#9

Beitragvon MartyMcFly » Do 10. Apr 2014, 17:25

Nächstes Jahr solls übrigens ein Remake von "Real Humans" geben, genannt "Humans", von Xbox produziert. http://www.robots-and-dragons.de/artike ... oidenserie


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4493
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: 2012 // Real Humans - Echte Menschen

#10

Beitragvon Alexslider » Sa 19. Apr 2014, 10:37

Ich habe die ersten beiden Episoden aufgenommen (aber noch nicht geschaut). Werde ich tun sobald ich mit Sanctuary durch bin. Soviele Serien auf einmal ist auch nicht gut :DD Dumm nur, das ich letzten Donnerstag Folge 2 + 3 total vergessen hab zu programieren. [heulen]


Bild

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: 2012 // Real Humans - Echte Menschen

#11

Beitragvon MartyMcFly » Sa 19. Apr 2014, 12:05

@Alexslider: Dasselbe bei mir, hehe, habs auch noch nicht geguckt.

Folge 3 + 4 vom letzten Donnerstag gibts auf ARTE 7+ (immer eine Woche)
http://www.arte.tv/guide/de/046579-003/ ... autoplay=1
http://www.arte.tv/guide/de/046579-004/ ... autoplay=1

Wobei bei mir allerdings steht, dass das Video ist in meinem Land nicht verfügbar ist, so ein Käse. Da muss ein bisschen tricksen, hoffe es klappt.


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4493
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: 2012 // Real Humans - Echte Menschen

#12

Beitragvon Alexslider » Sa 19. Apr 2014, 17:23

Ich danke dir! Also bei mir spielt es ab. Logisch, ich bin ja nicht in Ă–sterreich. Allerdings funktioniert mein "Download Helper" nicht. Hab es jetzt ĂĽber eine Handy-App probiert und das geht. Eine Folge ist knapp 700 MB groĂź. Jetzt muss sie nur noch abspielbar sein.

Edit: Hat funktioniert! Hab jetzt beide Folgen für eine spätere Sichtung auf dem Rechner. Danke Marty für den Tip. Kannst du denn mittlerweile die Folgen ansehen?


Bild

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: 2012 // Real Humans - Echte Menschen

#13

Beitragvon MartyMcFly » Do 24. Apr 2014, 18:05

Nein, so hab ichs nicht hinbekommen. Ich habe die Ländersperre anders umgangen und zwar mit dem genialen Tool "Mediathek View" http://www.chip.de/downloads/MediathekV ... 31575.html
Ich wusste ja nicht, dass das Tool schon die ARTE Mediathek enthält, aber seit Jänner ist auch ARTE dabei. Zum Glück. Mittlerweile eine Mega-Datenbank, das Programm durchsucht alle Online Mediatheken von den Sendern: ARD, ZDF, Arte, 3Sat, SWR, BR, MDR, NDR, WDR, HR, RBB, ORF, SF
Echt Mega.
Jetzt bekomme ich die Folgen sogar im schönen HD (1043 MB) und das ganz bequem. Also besser als wenn ich selbst aufnehme. Sehr schön.


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4493
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: 2012 // Real Humans - Echte Menschen

#14

Beitragvon Alexslider » So 11. Mai 2014, 18:45

Sponskonaut, ich schließe mich deinen Ausführungen voll und ganz an. Ich habe nun die ersten sechs Episoden gesehen und muss auch sagen, dass es eine wirklich Spannende und mitreißende Serie ist. Die auch ohne große Action oder viel geballere auskommt. Schon alleine die vielen Handlungsstränge, die doch irgendwie zusammengehören, finde ich klasse.

So auch diese eine Szene wo die Hubots im Auto fahren, einen Mann auf der Straße liegen sehen und die eine sagt: "Pass auf da liegt einer" und derweile ist es die Person die sie eigentlich suchen/treffen wollen, und einfach weiter fahren. Ich bin gespannt wie es weiter geht. Als ich einige Ausschnitte gesehen hatte, dachte ich "sieht irgendwie langweilig aus". Aber völlig falsch gedacht. Die Maske hat hier sehr gute Arbeit geleistet. Die Bots sehen echt unecht echt aus. ;)

Im Übrigen hab ich noch nie eine schwedische Serie gesehen. Hätte nicht gedacht, dass die so gute Serien drehen können. Hat irgendwie was von einer britischen Serie. Nur was ich seltsam fand. Wieso haben die die Werbespots für die Hubots nicht synchronisiert und stattdessen untertitelt?

Edit:
SpoilerZeigen
Woher wusste die Hubot-"AnfĂĽhrerin" eigentlich (in Folge 7), dass Leo geschnappt wurde? Ich denke die haben ihn gesucht bzw. keinen kontakt zu ihm. Oder sind die irgendwie verbunden? Das ist mir nicht ganz klar geworden.


Bild

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: 2012 // Real Humans - Echte Menschen

#15

Beitragvon MartyMcFly » So 11. Mai 2014, 23:42

Ich bin noch nicht dazugekommen, sammle aber brav die Folgen ;)

Ab Donnerstag beginnt ĂĽbrigens die 2. Staffel! Immer donnerstag, immer Doppelfolgen, immer ab 21:45 Uhr und sicher wieder auch online abrufbar.
http://www.fernsehserien.de/real-humans ... ndetermine


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3013
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: 2012 // Real Humans - Echte Menschen

#16

Beitragvon Sponskonaut » Mo 12. Mai 2014, 11:31


Alexslider hat geschrieben:Im Übrigen hab ich noch nie eine schwedische Serie gesehen. Hätte nicht gedacht, dass die so gute Serien drehen können. Hat irgendwie was von einer britischen Serie.

Ja, das liegt wohl daran, dass die Architektur der englischen ähnelt, vom Wetter mal ganz zu schweigen. [zwinker] Meine Frau und ich sind mittlerweile große Fans von skandinavischen Produktionen, besonders die ganzen Krimi-Formate haben es uns angetan. Die Dänen sind z.B. auch ziemlich gut dabei, was das angeht.

Nur was ich seltsam fand. Wieso haben die die Werbespots fĂĽr die Hubots nicht synchronisiert und stattdessen untertitelt?

Gute Frage. Musst das mal die Produzenten fragen... [zwinker]

Edit:
SpoilerZeigen
Woher wusste die Hubot-"AnfĂĽhrerin" eigentlich (in Folge 7), dass Leo geschnappt wurde? Ich denke die haben ihn gesucht bzw. keinen kontakt zu ihm. Oder sind die irgendwie verbunden? Das ist mir nicht ganz klar geworden.

Einfach weitergucken! [zwinker]

Bin auf jeden Fall schon sehr gespannt auf die neue Staffel und freue mich wahnsinnig!


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4493
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: 2012 // Real Humans - Echte Menschen

#17

Beitragvon Alexslider » Sa 17. Mai 2014, 14:47


Sponskonaut hat geschrieben:
Edit:
SpoilerZeigen
Woher wusste die Hubot-"AnfĂĽhrerin" eigentlich (in Folge 7), dass Leo geschnappt wurde? Ich denke die haben ihn gesucht bzw. keinen kontakt zu ihm. Oder sind die irgendwie verbunden? Das ist mir nicht ganz klar geworden.

Einfach weitergucken! [zwinker]

[hmm] hab ich... aber erklärt wurde das nicht. Beatrice hat ihn zwar "besucht" aber das war weit nach dem Gespräch mit Niska. Dann muss ich wohl kurz nicht aufgepasst haben.

Staffel 2 Folge 1:
SpoilerZeigen
Guter Einstieg! Wieso ist aber Odi nicht mehr bei den Engmans nach dem Lennard im Krankenhaus gestorben ist und stattdessen wieder bei Silas? Vera haben sie doch auch aufgenommen. Ansonsten sehr heftig die Szene mit Bea bei diesen beiden Bauarbeitern. o-o


Kann es sein, dass man fĂĽr Tobbe nen anderen Synchronsprecher genommen hat? Klang jedenfalls anders. Alle anderen haben gleich geklungen.

SpoilerZeigen
Zur Story selbst kann man noch nicht viel sagen. Die erste Folge war eben eine Einführung in die Staffel und man hat erste Fäden gezogen. Ziel ist es eben, dass die Hu-Bots an ihr Ziel, alle Nichtmenschen zu befreien, näher kommen und die Echten Menschen Fanatiker wollen sie ausrotten. Das ganze spielt eben sechs Monate später nach der letzten Folge der ersten Season. Bea war durch die Schusswunde ausgeknockt und ihr Akku war leer. Flash hat sich unter die Menschen gemischt. Silas und der Hu-Bot-Marketbesitzer führen auch was im Schilde und und und... ich bin jedenfalls gespannt wie's nun weiter geht. Vorallem mit dem Virus was die Hu-Bots befällt...


Bild

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4493
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: 2012 // Real Humans - Echte Menschen

#18

Beitragvon Alexslider » Mo 9. Jun 2014, 11:00

Noch zwei Episoden am Donnerstag, dann ist werden die Hubots erstmal ausgeschaltet. Ist eigentlich bekannt ob es eine dritte Staffel 3 geben wird?

Was ich aber noch gewusst hätte. Hat man von vornherein eine zweite Staffel 2 im Sinn gehabt? Oder hat man aufgrund guter Resonanz eine zweite spontan produziert? Denn die Sache mit dem Code auf dem USB-Stick ist mir nicht ganz klar. Bea will in Staffel 2 an den Code kommen, doch dabei hat sie ihn doch selbst in Staffel 1 auf dem Laptop gehabt und auf den Stick kopiert und diesen dann den Polizeimenschen (Name ist mir entfallen) geschenkt.


Bild

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4493
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: 2012 // Real Humans - Echte Menschen

#19

Beitragvon Alexslider » Fr 13. Jun 2014, 00:19

Ich habe nun das Ende der zweiten Staffel gesehen. Echt spannend erzählt. Viele Storylines wurden aufgelöst, aber auch viel Stoff für eine weitere Staffel geschaffen. Die zweite Season endet sogar mit einem Chliffhanger - wer hätte es gedacht. Hoffentlich geht's weiter.

Hier ein interview mit dem Autor der Serie:
http://www.arte.tv/de/lars-lundstroem-a ... 69880.html

Es soll wohl demnach auch an einer englischen Version geschrieben werden...


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3013
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: 2012 // Real Humans - Echte Menschen

#20

Beitragvon Sponskonaut » Fr 13. Jun 2014, 10:11

Puh, da machst du mich jetzt richtig neugierig! [yeshappy]

Habe die letzten beiden Folgen gestern mitgeschnitten und denke mal, dass wir demnächst durch die komplette Staffel fliegen werden. [zwinker]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Zurück zu „Sci-Fi & Mystery“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast