• Administrator

Stargate Atlantis - Verständnisfrage

Benutzeravatar

Themenstarter
Daniel-Wells
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 362
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:32
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Daniel Wells
Wohnort: Barsinghausen
Land: DE
Kontaktdaten:

Stargate Atlantis - Verständnisfrage

#1

Beitragvon Daniel-Wells » Sa 19. Mai 2012, 17:27

Hallo meine lieben,

Ich bin gerade dabei mir Stargate Atlantis nochmal komplett anzuschauen, und bin dabei für auf etwas Unverständliches gestossen und zwar die Folge 1.15 mit dem Titel "Before I Sleep" oder auf Deutsch 10.000 Jahre.

Wie wir es aus verschieden SciFi Filmen wie TIMECOP oder Serie sei es Stargate SG-1 kennen können nicht 2 mal die gleiche Person ein und den selben zeitlichen Raum einnehmen ohne das ein sogenanntes Kaskaden-Versagen einher geht. Jetzt die frage wieso ist das hier möglich?

Vielleicht kann ja einer von euch mir das mal erklären.


Warum jemandem etwas beibringen. Ein einsamer Impuls der Freude. (William Butler-Yates)

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4535
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Stargate Atlantis - Verständnisfrage

#2

Beitragvon Alexslider » Sa 19. Mai 2012, 18:08

Nun, bei Timecop war es glaube so, dass sich die Personen berühren müssen um sich gegeneinander 'auszulöschen'. Bei SG1 kam die zweite Person aus einer alternativen Realität. Wie das jetzt genau bei Atlantis ist kann ich nicht sagen. Berühren die beiden Weirs sich? Ansonsten wurde das einfach ignoriert.


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Daniel-Wells
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 362
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:32
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Daniel Wells
Wohnort: Barsinghausen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Stargate Atlantis - Verständnisfrage

#3

Beitragvon Daniel-Wells » Sa 19. Mai 2012, 18:15

Berühren tun die Sich.. Unsere Weir streicht der anderen soweit Ich noch weiss über die bzw. die Haut..

Da ich Timecop gut kenne und auch noch die Schluss Szene vor Augen brauchten die sich nicht zu berühren. Um jetzt mal den Rodney McKay raushängen zu lassen... In dem Sinne kommt doch die Weir aus einer anderen Zeitlinie...oder so ähnlich...Ich glaube das nennt man Korsalitätsschleife...


Warum jemandem etwas beibringen. Ein einsamer Impuls der Freude. (William Butler-Yates)

Zurück zu „Stargate“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast