• Administrator

Ep. 6.06 [Am Abgrund]

Benutzeravatar

Themenstarter
Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4462
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Ep. 6.06 [Am Abgrund]

#1

Beitragvon Alexslider » Mi 30. Apr 2003, 22:30

So wie jede Woche auch heute wieder die Diskussion über die neuste Stargate Folge.

Im Gegensatz zu der Folge "In den Händen der Gua'Uld" war die Episode mal wieder richtig spannend. Vorallem hats mich gewundert und auch gefreut das Daniel mal wieder mit gespielt hat.

Ich hätte aber die Folge wie die vorhergehende genannt und für "In den Händen der Gua'Uld" den original Titel nur übersetzt (Nightwalker)

Und zu dem Systemlord "Ba'Al" muss ich auch noch was sagen. Erst hatte ich gedacht der wäre ne Art Spinnengott, wegen dem "Netz" wo O'Neill (mit zwei "L" *g*) dran hing. Die Folge war also die erhoffte Fortsetzung von "Virus aus dem Eis"...

Aber das Ende fand ich nicht gut gemacht. Man hätte den Angriff von Lord Yu (Yü) ruhig etwas mehr zeigen können. Und auch wo O'Neill dann in der Krankenstation war, war merkwürdig. Warum war er so erschöpft obwohl er vorher noch diese Sklavin gerettet hatte. Naja alles im allen war die Folge echt sehenswert...

4 von 5 Punkten würde ich vergeben.


Bild

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

#2

Beitragvon MartyMcFly » Mi 30. Apr 2003, 23:22

Diese Folge hat mich wieder versöhnt ;) Hatte die Befürchtung, dass hier der "Fall O'Neill" ;) keine weiter Handlung/Folge bekommt und es bei Kommentaren bleibt...aber die Hoffnung hab ich nicht verloren :D

Naja die abstrusen Enden bei Stargate sind wir ja schön gewöhnt. (Action einsparen? eigene Fantasie spielen lassen, keine "Actionübersättigung"? [naja eh net], bzw. reichen die 43 Minuten dann einfach nicht mehr aus :lol:
Note 1 für Daniels Auftritt, hat mich gefreut ihn wieder zu sehen :)

Gesamtbewerung: 4 von 5 Punkten würd ich auch sagen, oder
Note 2



Benutzeravatar

Themenstarter
Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4462
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

#3

Beitragvon Alexslider » Do 1. Mai 2003, 10:39

Achja, Ich fand auch Idee, Jack in der Krankenstation aufwachen zu lassen mit dem hellen Licht genial. Ich dachte erst echt "mist, Jack hat sich alles nur eingebildet". Das war echte Überraschung. Weil vorher hat er sich diese Frau ja auch "eingebildet", nur eben nicht in seiner Zelle sondern beim Verhör.


Bild

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: Ep. 6.06 [Am Abgrund]

#4

Beitragvon MartyMcFly » Mi 12. Jun 2013, 21:20

Schaue zurzeit mal wieder SG 1 (mitte Staffel 5 angefangen) und bin gerade bei Staffel 6 und staune nicht schlecht:
Ich kann mich echt überhaupt nicht mehr erinnern, das wir hier auch (vor einer Dekade ;)) über Episoden von SG1 diskutiert haben. Unbelievable! Unglaublich, sehr spannend [winken]

Zu dieser Folge (wenn wir schon dabei sind): Sehr sehr gut! Eine etwas ruhigere und nachdenklichere Episode. Die Szenen mit Daniel, der das erste Mal seit seinem Aufstieg wieder erscheint und O'Neill besucht, sind sehr gut gemacht.
Interessant wie sich sich die Blickweise des Zusehers - meiner einer - sich im Laufe der Jahre ändert...


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Zurück zu „Stargate“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast