• Administrator

Von 4:3 auf 16:9 gestreckt...

Benutzeravatar

Themenstarter
Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4536
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Von 4:3 auf 16:9 gestreckt...

#1

Beitragvon Alexslider » Mi 26. Dez 2012, 23:20

Was denkt ihr so darüber, wenn einige TV-Sender alte 4:3-Serien bzw. Film auf 16:9 strecken oder zoomen? Ich meine, dadurch werden doch oben und unten dann Bildinformationen einfach abgeschnitten. Dann kommt noch hinzu, dass man das ganze auch noch verzerrt. So das die Köpfe der Schaupieler platter sind. Hier mal zum Vergleich:

BildBild

Wobei Comedy Central (zumindest bei dieser Aufnahme) nicht ganz auf 16:9 zoomt. Man erkennt immer noch einen Rand rechts und links. Dennoch werden Bildränder oben und unten abgeschnitten. Als vor kurzem "Der Prinz von Bel Air" lief. Wurde es noch verrückter. Da war das Bild leicht plattgequetscht (hab da leider keinen 4:3 Vergleich):

Bild

Hinzu kommt noch, dass man wohl vom Anfang einige Minuten/Sekunden abschneidet. Jedenfalls fehlte bei dieser Folge das Intro. Ich denke mal auch das Stück was vor einem Intro immer kommt.

Die gleiche Problematik findet auch beim Sender Anixe statt. Da wird prinzipiell alles auf 16:9 gezoomt. Auch ganz alte Serien aber auch modernere. Zum Beipspiel bei Farscape. Ich wollte die Serie endlich mal schauen, musste aber echt abschalten. Das gequetschte Bild ging garnicht. Da macht das zusehen überhaupt keinen Spass.

Da können wir ja froh sein, dass bei RTL & Co... sowas noch nicht gemacht wird. Zumindest nicht immer. Einzig bei Alarm für Cobra 11 konnte ich schon beobachten, dass RTL / RTLNitro alte Folgen jetzt auch in 16:9 zeigen - obwohl sie einst in 4:3 liefen.


Bild

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1664
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: Von 4:3 auf 16:9 gestreckt...

#2

Beitragvon MartyMcFly » Do 27. Dez 2012, 17:24

Ich finde das schei**e, wenn eine Serie verzerrt dargestellt wird, solch eine Idiotie. Dann soll man sie lieber auf 4:3 belassen und so senden.
Wenn es ordentlich zu 16:9 "konvertiert" wird, also dass es gut aussieht, ist das okay, wobei hier sicher auch ein paar Bildinformationen verloren gehen. Aber wenn es dein sein muss, dann professionell.
Wenn wirklich etwas verzerrt ausgestrahlt wird, kannst du ja entweder über den Fernseher (wenn der das kann) oder über den Digital-Receiver (der kann das normal) das Seitenverhältnis ändern, so wäre es vielleicht möglich daraus wieder ein halbwegs normales Bild zu bekommen, geht nicht immer so wie man möchte, aber ein Versuch ist es Wert.

Hey, das ist ja Tembi Locke bei Prinz von Bel-Air, huiii :II


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3064
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Von 4:3 auf 16:9 gestreckt...

#3

Beitragvon Sponskonaut » Do 27. Dez 2012, 19:20

Ja, ich finde diese "manipulierten" Bilder auch fürchterlich! Wenn ich ältere Filme oder Serien schaue, die noch in 4:3 aufgenommen und ausgestrahlt wurden, dann schaue ich mir die auch so an - auch wenn man seinen Breitbildfernseher dann nicht "voll ausnutzen" kann. Aber das ist mir immer noch lieber, als ein verfälschtes Bild zu haben, bei dem am besten noch die Gesichter in die Breite gezogen sind... :roll:


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4536
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Von 4:3 auf 16:9 gestreckt...

#4

Beitragvon Alexslider » Do 27. Dez 2012, 19:24


MartyMcFly hat geschrieben:Hey, das ist ja Tembi Locke bei Prinz von Bel-Air, huiii :II

Nein? Wirklich? Hehe... :] Das war ihre erste TV-Rolle. Die Bilder oben drüber sind aus 'Friends'.

Bei meinem Fernseher kann man zwar umstellen. Aber nicht so wie man will. Es gibt da nur 4:3, 16:9, Zoom 14:9, Zoom 16:9, 16:9 Untertitel und Superzoom. Keine Einstellung würde die Quetschung normalisieren. Eher verschlimmern.


Bild

Zurück zu „Fernsehen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast