• Administrator

Was denkt ihr über "Wetten dass...?" und wie gehts weiter?

Benutzeravatar

Themenstarter
MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Was denkt ihr über "Wetten dass...?" und wie gehts weiter?

#1

Beitragvon MartyMcFly » Mo 5. Dez 2011, 17:01

Ich schätze die meisten von euch werden die letzte "Wetten dass" Ausgabe von Thomas Gottschalk gesehen haben, es waren ja auch knapp 15 Mio. in De und auch starke knapp 1,1 Mio in Ö dabei...

Besonders gut fand ich, hat das ZDF den Schluss der Sendung inszeniert, den Abschied, wo man dann ganz zum Schluss sieht wie Thommy geht und der "leere" Saal, die Couch ohne Gottschalk bleibt...

Der Schluss ist hier nochmal zum Nachsehen:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/ ... 794/Servus!

Nachdem ich kaum eine Sendung verpasst habe, - ich schätze wohl seit 1993 oder so - also quasi damit aufgewachsen bin, war ich schon gerührt, auch wenns nur eine TV-Show ist...

Zum Thema Nachfolge:
Die Chance, dass es Günther Jauch machen würde, gab ich nur 20% und sah das nur als Gag an,
sowieso nachdem er und viele andere abgesagt haben, wer bleibt "übrig"?

Was denkt ihr über Wetten dass...? und wie und mit wem solls weitergehen? :tv


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3024
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Was denkt ihr über "Wetten dass...?" und wie gehts weite

#2

Beitragvon Sponskonaut » Mo 5. Dez 2011, 17:13

Meine Erinnrungen gehen sogar noch weiter zurück, wahrscheinlich aus dem Grund, weil ich einfach älter bin. :wink:

Ich habe damals auch mit meinen Eltern immer die Show geguckt und kann mich sogar noch an die Sendungen mit Frank Elstner erinnern, speziell auch an die Folge, in der Gottschalk dann übernommen hat.

Allerdings muss ich sagen, dass mir Gottschalk immer unsympathischer geworden ist, was ich damals als Kind wohl noch nicht so erkannt habe. Mittlerweile kann ich den Kerl überhaupt nicht mehr ausstehen. Er ist einfach ein erzkonservativer Moralapostel, der seine Kohle ins Ausland trägt und gerne mal den moralischen Zeigefinger erhebt. Ich glaube, es war mal eine verlorene Wette, bei der er sich dazu bereit erklärt hatte, eine Nacht in einem Gefängnis zu verbringen - natürlich in einer luxuriösen Einzelzelle... Hinterher hat er dann großartig rumgetönt, dass das eine "Erfahrung" wäre, die jeder mal gemacht haben sollte... :roll: Ich bin jedenfalls froh, dass er endlich abtritt!

Wie auch immer, ich hoffe, dass auch die gesamte Sendung endlich eingestampft wird! Das Format ist einfach völlig am Ende. Dazu gab es die Tage auch mal einen sehr treffenden Artikel auf SpOn. Kein Mensch braucht mehr dieses oberflächliche Rumgeplänkel, Wetten, die keinen mehr vom Hocker reißen, und Popstars, die Playback singen.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: Was denkt ihr über "Wetten dass...?" und wie gehts weite

#3

Beitragvon MartyMcFly » Mo 5. Dez 2011, 17:30


Sponskonaut hat geschrieben:Wetten, die keinen mehr vom Hocker reißen,

zum Thema Wetten:

naja da gabs schon einige sehr gute, natürlich auch welche die mir auch überhaupt nicht gefallen haben

Aber gerade zuletzt in der vorletzten Sendung gabs zum Schluss die Wette mit dem Zauberwürfel, wow! Alter! Da bin ich mit offenem Mund dagesessen, wie er das geschafft hat!
Zauberwürfel Wette

Noch eine Wette die mir grad einfällt, die mich fasziniert hat, die Wette mit den Steinen, mehrere zu einem Turm aufeinandergelegt, aber das sollte man am besten selbst sehen:
Steine
der hat dasselbe übrigens auch mit Bowlingkugeln veranstaltet, hab ich auch rausgesucht: :wink:
Bowlingkugeln


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3024
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Was denkt ihr über "Wetten dass...?" und wie gehts weite

#4

Beitragvon Sponskonaut » Mo 5. Dez 2011, 18:01

Ja, mag sein, dass da die ein oder andere "spektakuläre" Wette mal dabei war. Der Punkt ist aber der, dass die Leute wohl eher nicht wegen der Wetten eingeschaltet haben, sondern wegen des ganzen Drumherums. Na ja, und da bleibt eben nicht mehr viel übrig, als oberflächlicher Smalltalk mit den Stars. Besonders bei ausländischen Stars hatte man immer das Gefühl, dass die meisten ziemlich teilnahmslos auf der Couch gesessen und eher wie Statisten gewirkt haben. Von dem ewigen "Ich-muss-meinen-Flieger-kriegen" will ich gar nicht erst anfangen, aber das zeugt doch schon davon, wie "unterhaltsam" die ganze Show war.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: Was denkt ihr über "Wetten dass...?" und wie gehts weite

#5

Beitragvon MartyMcFly » Mo 5. Dez 2011, 18:24

Das ist vielleicht bei den meisten so, aber bei mir war es schon noch so, dass ich eingeschaltet habe, um vorallem auf -mehr oder weniger- gute Wetten freuen oder hoffen zu können
als zweites im Ranking, dass es auch Spaß machen könnte
und als drittes eventuell den einen oder anderen Gast oder Auftritt sehen wollte, wie zB Spielberg, Harrison Ford, Peter Falk, Udo Jürgens, auch andere, dir mir jetzt grad nicht einfallen :-)...da gabs schon auch Qualität, ich meine damit den jeweiligen Gast.

Und deshalb konnte ich auch das sinnlose Gequatsche und die Werbetour der "Promis" verschmerzen, wenn mich eine gute bis sehr gute Wette vertröstete.
Apropos oberflächlich: Das beste Beispiel dafür war Jessica Biel in der letzten Sendung, bis auf das, das sie hübsch ist, war sie sowas von überflüssig wie ich finde und rauschte dann auch mit den Flieger ab. Was wohl der Lagerfeld mit der Biel so tuschelte...

Zumindest gabs für mich noch gute Gründe um einzuschalten, wohl es auch aber an "Tradition" läge, dass man hald einfach dabei ist bzw. war.


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3024
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Was denkt ihr über "Wetten dass...?" und wie gehts weite

#6

Beitragvon Sponskonaut » Mo 5. Dez 2011, 19:02

Guck mal, ich hab dir den http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,801139,00.html mal rausgesucht. Finde das Geschriebene schon sehr treffend, und vor allem werden verschiedene Szenarien skizziert, die die mögliche Zukunft des Formats andeuten.

Mit Jessica Biel gebe ich dir Recht, genau deswegen ist mir das mal wieder aufgefallen. Wie schon seit Jahren, habe ich auch bei der letzten Show zufällig reingezappt - mehr aber auch nicht.

Man muss aber auch sagen, dass das Konzept von "Wetten, dass..." schlicht und ergreifend mehr als betagt ist. Einzig die Wetten haben das Format von anderen abgehoben. Aber wie schon gesagt, waren die Wetten für die meisten Zuschauer wohl gar nicht mehr der ausschlaggebende Grund einzuschalten. Geworben wurde eigentlich mehr mit den Stars und den Live-Auftritten, wobei man eben genau mit diesem Star-Aufgebot den Trumpf nicht ausgespielt hat, indem man Playback-Auftritte zugelassen hat und die Stars auf der Couch wie unbeteiligte Statisten hat aussehen lassen. Ein paar bekannte Gesichter weniger und dafür nicht so oberflächliche Gespräche hätten dem Format sicherlich gutgetan. Beim ZDF war man aber wohl der Ansicht, dass viel auch viel bringt.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: Was denkt ihr über "Wetten dass...?" und wie gehts weite

#7

Beitragvon MartyMcFly » Di 13. Mär 2012, 21:49

Jetzt machts also doch der Lanz
http://www.focus.de/kultur/kino_tv/zdf- ... 23042.html

Bin jedenfalls gespannt wie das neue Wetten Dass wird. Wer weiss, vielleicht wirds ja besser als viele erwarten...


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4508
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Was denkt ihr über "Wetten dass...?" und wie gehts weite

#8

Beitragvon Alexslider » Mi 14. Mär 2012, 20:47

Genau. Ich werd's mir auf jeden Fall ansehen, wenn es im Oktober erstmals anläuft ;) Bin gespannt.


Bild

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3024
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Was denkt ihr über "Wetten dass...?" und wie gehts weite

#9

Beitragvon Sponskonaut » Fr 16. Mär 2012, 02:58

Meine Meinung zur Sendung hatte ich in diesem Thread ja schon gesagt. Aber was die Moderatoren-Auswahl angeht, geht der Lanz eigentlich gar nicht... Der Kerl ist genauso ein schleimiger Gutmensch wie der Kerner, wobei Letzterer noch schlimmer ist. Ich mag beide nicht und werde mir die Sendung sicherlich nicht anschauen.

Wie gesagt, ich finde einfach, dass das Format ausgedient hat, und ich habe noch genug interessantere Sachen zu gucken als dieses altbackene Format. Da liegen noch genügend Serien in der Pipeline... ;]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: Was denkt ihr über "Wetten dass...?" und wie gehts weite

#10

Beitragvon MartyMcFly » Mi 3. Okt 2012, 22:50

TV Tipp, hehe ;-)
Wie die Zeit vergeht...am Samstag gehts los.
Also ich werde es mir auf jeden Fall ansehen und die Vorfreude ist auch schon da. Der Hauptgrund warum ich es mir ansehe, ist und bleiben die Wetten.
Nach der Pause kann man sagen eine optische Modernisierung (wohl nicht nur optisch) war längst überfällig. Bin gespannt wie es wirklich wird.

Ich mach mal gleich eine Wette:
Ich wette, dass sich auch Sponskonaut die erste Sendung (oder zumindest Teile davon) ansieht,
Sponskonaut hat geschrieben:Ich mag beide nicht und werde mir die Sendung sicherlich nicht anschauen.

um zusehen was draus nun geworden ist. :tv

Fall ich verliere, schaue ich 3 Monate kein Sliders.
Oh backe, das wär ne Strafe...[bedröppelt]
Also anschauen Sponskonaut! [keks] :B


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3024
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Was denkt ihr über "Wetten dass...?" und wie gehts weite

#11

Beitragvon Sponskonaut » Do 4. Okt 2012, 03:42


MartyMcFly hat geschrieben:Ich mach mal gleich eine Wette:
Ich wette, dass sich auch Sponskonaut die erste Sendung (oder zumindest Teile davon) ansieht,
Sponskonaut hat geschrieben:Ich mag beide nicht und werde mir die Sendung sicherlich nicht anschauen.

um zusehen was draus nun geworden ist. :tv

Fall ich verliere, schaue ich 3 Monate kein Sliders.
Oh backe, das wär ne Strafe...[bedröppelt]
Also anschauen Sponskonaut! [keks] :B

Sorry, aber da kannst du deine Sliders-DVDs gleich mal einmotten! ;]

Nee, werde ich mir definitiv nicht anschauen. Ich habe schon seit Ewigkeiten keine Wetten, dass...-Folge bewusst geguckt, weil mich das Format einfach nicht mehr interessiert. Tatsächlich schaue ich mittlerweile nur noch fern, wenn es einen gescheiten Film, Sport, Nachrichten oder eine interessante Doku gibt.

Alles Mögliche an Show-Formaten, ob nun Comedy, Unterhaltung oder Reality-TV interessieren mich definitiv überhaupt nicht. Na ja, und bei so "Gutmenschen-Schleimern" wie Lanz, Kerner, Beckmann & Konsorten schalte ich ohnehin nicht ein.

Was mich viel mehr stört, ist die Tatsache, dass es anscheinend keine gescheite Literatur-Sendung mehr im deutschen TV gibt. Wenn denn mal eine solche gesendet wird, dann hat man immer öfter den Eindruck, dass diese Kritiker sich einfach nur gerne reden hören. Wenn ich da nur an den Wolfgang Herles vom "Blauen Sofa" oder den unsäglichen Denis Scheck denke, dann wird mir schon ganz anders... :roll:


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: Was denkt ihr über "Wetten dass...?" und wie gehts weite

#12

Beitragvon MartyMcFly » Fr 5. Okt 2012, 18:15


Sponskonaut hat geschrieben: Sorry, aber da kannst du deine Sliders-DVDs gleich mal einmotten! ;]

Nee, werde ich mir definitiv nicht anschauen. Ich habe schon seit Ewigkeiten keine Wetten, dass...-Folge bewusst geguckt, weil mich das Format einfach nicht mehr interessiert. Tatsächlich schaue ich mittlerweile nur noch fern, wenn es einen gescheiten Film, Sport, Nachrichten oder eine interessante Doku gibt.

Das "Format" könnte sich sehr verändert haben, mal gucken. Aber alles klar. Wette zurückgezogen. Falls du aber wider Erwarten nun doch reinschaust, musst dann du 3 Monate auf Sliders verzichten [bigbiggrins] Okay bin schon ruhig. :tv


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4508
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Was denkt ihr über "Wetten dass...?" und wie gehts weite

#13

Beitragvon Alexslider » Sa 6. Okt 2012, 14:48

Also ich werde definitiv mal reinschauen oder vielleicht alles gucken. Mal sehen wie es wird.


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: Was denkt ihr über "Wetten dass...?" und wie gehts weite

#14

Beitragvon MartyMcFly » So 4. Nov 2012, 11:50

Also die Show nimmt Fahrt auf. War die erste Sendung noch sehr holprig, war es diesmal schon sehr geordneter. Das neue Konzept kam viel besser zum Vorschein. Vorallem die Gäste waren diesmal gut. Tom Hanks war ja super! Das die Promis jetzt die ganze Sendung am Stück da sind und in jede Wette einbezogen werden, finde ich auch eine sehr gute Neuerung! Also das ist schon was ganz anderes, als es früher war.
In der ersten Sendung war das noch sehr überladen und Lanz wirkte überfordert. Der Spaßfaktor mit einer/einem "Assistent(in)" darf absolut nicht fehlen, ob Cindy oder wer auch immer. Denn Lanz alleine schafft das nicht. Er wirkte zwar nicht so fehl am Platz wie in der ersten Sendung, aber Unterstützung braucht er sicher. Dann passt das schon so.
In der ersten Sendung war ich noch sehr genervt von der "fahrenden Couch", jetzt ists okay, dass haben sie glaube ich etwas zurückgenommen diesmal.


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3024
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Was denkt ihr über "Wetten dass...?" und wie gehts weite

#15

Beitragvon Sponskonaut » Mo 5. Nov 2012, 12:14

Wie man auf SpOn lesen kann, hat sich Tom Hanks auch zur Sendung geäußert.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: Was denkt ihr über "Wetten dass...?" und wie gehts weite

#16

Beitragvon MartyMcFly » Sa 8. Jun 2013, 23:16

Das heutige "Sommer Wetten,dass" war eine Sendung für die Mülltonne. Wollte mir sie sowieso nicht ansehen, aber es lief dann doch nebenbei mit.
Die Spendentelefon-Aktion für die Hochwasseropfer, das in der Sendung so nebenbei lief, war irgendwie eine Verhöhnung, passte nicht. Die "Wette", dass sie 500.000 Euro in der Sendung schaffen wollen...oder so ähnlich...ach...zzz...(sind übrigens laut Aussage ca. 522.000 geworden). Was hat denn alleine diese Sendung gekostet? Das soll ZDF lieber so rüberschieben.

Auch bei den Wetten war diesmal keine einzig richtig gute dabei...
Bis auf die Feuerwehrleiter-Wette (übrigens aus Österreich) das fand ich noch am "originellsten" von allen. Wurde übrigens Wettkönig. Dieser Wettkandiat war übrigens 2005 auch schon bei Wetten,dass ("unter dem Tisch klettern" Wette) und wurde damals schon Wettkönig! Das wurde mit keinem Wort in der Sendung erwähnt (wenn ich alles mitbekommen hab). Der wohl erste Doppel-Wettkönig der Geschichte!(?). Das finde ich schwach, das das keine Erwähnung wert ist, naja.
Ich glaube es gab aber doch schon mal einen Doppel-Wettkönig, müsste der der Bowling Kugeln bzw. Steine gestapelt hat sein (siehe oben). Bin mir aber nicht sicher.

Nach der grausigen letzten Sendung in Wien "a la billige RTL Show"gehts wohl weiter bergab...inhaltlich sowie quotenmäßig

EDIT:

"Die schlechteste 'Wetten, dass' Sendung aller Zeiten", Dem pflichte ich bei!
http://www.augsburger-allgemeine.de/pan ... 57796.html
http://www.spiegel.de/kultur/tv/wetten- ... 04588.html
http://www.tagesspiegel.de/medien/buhru ... 20420.html


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3024
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Was denkt ihr über "Wetten dass...?" und wie gehts weite

#17

Beitragvon Sponskonaut » So 9. Jun 2013, 00:48

Jetzt habe ich tatsächlich mal wieder in die Sendung reingeguckt, was aber eher daran lag, dass meine Frau gezappt hat und ich keine Gewalt über die Fernbedienung hatte. [zwinker] Haben uns die Wette mit dem Pick-up-Truck, den die Kerle da 10 Meter weit gehievt haben, angeschaut und uns köstlich über den Typen amüsiert, der sich so an Gerard Butler "rangeschmissen" hat: "Ju aa wan off mei hieros...". [lachen1] War schon irgendwie Fremdschämen pur... [zwinker]

Ich muss aber auch sagen, dass mir Lanz auch nicht viel sympathischer ist als Gottschalk, wobei ersterer eigentlich noch schlimmer ist, weil er in die gleiche "Gutmenschen-Betroffenheits-Kerbe" haut wie seinerzeit Kerner.

Nee, ich bleibe dabei: So ein altbackenes Format wie "Wetten, dass..." zieht in der heutigen Zeit einfach nicht mehr die Wurst vom Teller. Ist eben so eine klassische Unterhaltungs-Show, die früher mal funktioniert hat, heute aber einfach nicht mehr spektakulär genug ist. Das TV-Verhalten der Zuschauer hat sich insofern gewandelt, als dass man vielmehr auf "Erlebnis-TV" setzt, bei dem man für längere Zeit (also, mehrere Episoden am Stück) dabei sein muss und sich emotional schön reinsteigern kann. Man denke nur an die vielen Casting-Show-Formate, die den Voyeurismus und die Schadenfreude der Zuschauer regelrecht fordern... [nono]

Dass es eine klassische Show wie "Wetten, dass..." da schwer hat, für Gesprächsstoff zu sorgen, versteht sich irgendwie von selbst.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: Was denkt ihr über "Wetten dass...?" und wie gehts weite

#18

Beitragvon MartyMcFly » So 9. Jun 2013, 14:31

@Sponskonaut: Genau.

Lol genau das habe ich "befürchtet", dass diesmal die Quote unter 7Mio fällt...und so ist es auch...
http://www.focus.de/kultur/kino_tv/mark ... 08627.html
Das Kuriose dabei, Lanz blödelt viel mehr herum als Gottschalk, zumindest in dieser Sendung....Nee lasst es lieber bleiben oder holt Gottschalk zurück, der soll das noch 3 Jahre bis zur Pension machen und fertig hehe :)


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4508
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Was denkt ihr über "Wetten dass...?" und wie gehts weite

#19

Beitragvon Alexslider » So 9. Jun 2013, 19:01

Ich hatte heute Mittag mal reingezappt. Und naja, Gottschalk fehlt doch irgendwie ;)


Bild

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3024
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Was denkt ihr über "Wetten dass...?" und wie gehts weite

#20

Beitragvon Sponskonaut » Mo 10. Jun 2013, 13:36

Wie man jetzt lesen kann, hat ZDF angekündigt, für das kommende Jahr keine Sommer-Ausgabe der Sendung zu produzieren. :B [zwinker]

Zwar geben die Verwantwortlichen an, dass es daran liegt, dass man es 2014 schwer hätte, gegen die Fußball-WM zu konkurrieren, aber der Verdacht liegt schon irgendwie nahe, dass die niveaulose Ausgabe vom letzten Wochenende der Grund dafür ist.

Die Frage ist jetzt, ob man es wirklich noch mal schafft, mehr Qualität zu bieten. Ich denke mal - ob nun Sommer-Ausgabe oder nicht -, dass "Wetten, dass..." sowieso schon an Format verloren hatte und es (mit Lanz) einfach nur eine Frage der Zeit war, bis die Sendung immer mehr an Reiz verliert.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Zurück zu „Fernsehen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast