´╗┐
  • Administrator

DVB-T2 in Planung

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beitr├Ąge: 3079
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ÔÖé (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

DVB-T2 in Planung

#1

Beitragvon Sponskonaut » Mo 26. Jul 2010, 04:17

Wie ich die Tage gelesen habe, ist mittlerweile schon das neue DVB-T2 in Planung: http://de.wikipedia.org/wiki/DVB-T2

Allerdings hoffe ich, dass das noch nicht so bald kommen wird, da ich mit der Qualit├Ąt in unserer Region schon jetzt sehr zufrieden bin. Dazu kommt noch die Tatsache, dass die Technik nicht abw├Ąrtskompatibel ist, also m├╝ssen eine neue Set-Top-Box und ein neuer DVB-T-Stick her, und au├čerdem basiert das Ganze wohl auf mpeg-4, was auch irgendwie bl├Âd ist, da ich dann vermutlich mein Schnittprogramm auf dem Rechner nicht mehr nutzen kann. Und au├čerdem haben wir uns ja k├╝rzlich erst einen neuen Flatscreen mit integriertem Tuner geholt, was sich bei einem neuen Empfangs-Ger├Ąt dann auch wieder in einer zus├Ątzlichen Fernbedienung bemerkbar machen w├╝rde.

So wie ich es verstanden habe, soll aber DVB-T erstmal weiterhin bestehen bleiben, und wann das neue Verfahren letztendlich das alte vollst├Ąndig ersetzen wird, ist auch noch nicht abzusehen. Deswegen warte ich erstmal ab und lasse mich ├╝berraschen, h├Ątte aber auch nichts dagegen, wenn man auf dem derzeitigen Stand bleibt, zumal wir erst seit gut 2 Jahren (wohnortbedingt) per DVB-T TV schauen, und es einige Zeit gedauert hat, hier eine gute Kombination aus Hard- und Software zu finden.

Was denkt ihr?
Findet ihr, dass die Entwicklung zu schnell voranschreitet?
Wie empfangt ihr euer TV-Signal?


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Zur├╝ck zu ÔÇ×FernsehenÔÇť

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast