ï»ż
  • Administrator

Arthuros Todeskrankheit

Benutzeravatar

Themenstarter
Viktor
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 23
Registriert: So 5. Okt 2003, 00:30

Arthuros Todeskrankheit

#1

Beitragvon Viktor » Fr 7. Nov 2003, 23:34

In der Folge Der Schutzengel findet Pr.Arthuro heraus,daß er sterbens krank ist.Wie wird das Dilemma im Verlauf der Serie aufgelöst?



Benutzeravatar

Ryan
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 272
Registriert: Mi 26. MĂ€r 2003, 17:01
Kontaktdaten:

#2

Beitragvon Ryan » Sa 8. Nov 2003, 22:03

er stirbt...jedoch durch eine kugel. das ist alles ziemlich kompliziert. wieso hast du die folgen denn nciht gesehen?


Bild

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
BeitrÀge: 4462
Registriert: So 23. MĂ€r 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

#3

Beitragvon Alexslider » So 9. Nov 2003, 00:11

Ich denke mal die Autoren der Serie hatten vor Arturo im verlauf der Serie durch die Krankheit sterben zu lassen (weil John Rhys-Davies ja austeigen wollte) doch dann hat man das so umgeschieben das er durch den Schuss von Rickman starb (Folge: Exodus, Teil 2)


Bild

Benutzeravatar

Ryan
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 272
Registriert: Mi 26. MĂ€r 2003, 17:01
Kontaktdaten:

#4

Beitragvon Ryan » So 9. Nov 2003, 17:33

meine theorie lautet so:

die autoren wollten etwas spannung erzeugen und machten den professor krank. wollten ihn aber nicht sterben lassen. und als das schon gedreht war, wollte john aus der serie so schnell wie möglich raus. da sie ihn ja nicht einfach durch den tumor sterben lassen können, haben sie ihn erschießen lassen...


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Viktor
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 23
Registriert: So 5. Okt 2003, 00:30

#5

Beitragvon Viktor » Mo 10. Nov 2003, 18:14


Ryan hat geschrieben:er stirbt...jedoch durch eine kugel. das ist alles ziemlich kompliziert. wieso hast du die folgen denn nciht gesehen?

Ich konnte mich nicht mehr erinnern und da ich die besagte Folge gerade gesehen hatte,hat mich die Krankheit gewundert und vor allem deren Auflösung interessiert.

Wisst ihr vielleicht auch,warum die ganzen Hauptdarsteller Sliders so schnell verlassen wollten und dies auch dann taten?

Und nochwas,die letzte Folge ,die ich gesehen habe,endete folgendermaßen:

Wade stand glaube ich vor einem Abgrung und sah auf eine futuristische Stadt herunter.dann endete die Folge und ich kann mich an die darauffolgende Folge nicht mehr erinnern.Was geschah danach und was war das fĂŒr eine Stadt?



Benutzeravatar

Ryan
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 272
Registriert: Mi 26. MĂ€r 2003, 17:01
Kontaktdaten:

#6

Beitragvon Ryan » Mo 10. Nov 2003, 18:22

was meinst du fĂŒr eine stadt?

also wade hat die serie verlassen weil ihr die produzenten nciht genug bezahlt haben. der prof. weil er in der serie angeblich nur dumm gemacht wurde und quinn und collin, weil sie auch hinter dem set mitwirken wollten, das aber nciht durften...


Bild

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
BeitrÀge: 4462
Registriert: So 23. MĂ€r 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

#7

Beitragvon Alexslider » Mo 10. Nov 2003, 18:45


Ryan hat geschrieben:was meinst du fĂŒr eine stadt?

also wade hat die serie verlassen weil ihr die produzenten nciht genug bezahlt haben. der prof. weil er in der serie angeblich nur dumm gemacht wurde und quinn und collin, weil sie auch hinter dem set mitwirken wollten, das aber nciht durften...

@viktor: das war nicht wade sondern Maggie mit Quinn. (Ende der 3. Staffel)

@ryan: wade hat sich mit maggie bzw. die darsteller sabrina l. und kari w. haben sich nicht verstanden, john rhys-davies wollte raus weil seine figur (arturo) noch mehr potenzial haben könnte, was den autoren aber nicht gefiehl und quinn und colin also jerry und charlie o'connell wollen sich der kinokarriere widmen. Colin hÀtte eigentlich drin bleiben können nur ohne jerry hÀtte es keinen sind gehabt ihn in der serie zu lassen, darum schrieb man ihn mit raus.


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Viktor
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 23
Registriert: So 5. Okt 2003, 00:30

#8

Beitragvon Viktor » Di 11. Nov 2003, 19:15

Ja genau die Folge meine ich.
Weißt du auch noch,was das fĂŒr eine Stadt war und wie auch dieser Handlungbogen im Verlauf der Serie aufgelöst.
Gibt es irgendwo eine dt. Episodenbeschreibung (umfangreich)fĂŒr die 4 und 5.Staffel?



Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
BeitrÀge: 4462
Registriert: So 23. MĂ€r 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

#9

Beitragvon Alexslider » Mi 12. Nov 2003, 18:04


Viktor hat geschrieben:Ja genau die Folge meine ich.
Weißt du auch noch,was das fĂŒr eine Stadt war und wie auch dieser Handlungbogen im Verlauf der Serie aufgelöst.
Gibt es irgendwo eine dt. Episodenbeschreibung (umfangreich)fĂŒr die 4 und 5.Staffel?

Also, die Folge heißt erstmal: "Ein himmlicher Slide" / "This Slide of Paradise"

Und zu Handlung: Quinn und Maggie landen durch den beschĂ€digten Timer (durch den Kampf mit Rickman) auf dieser Erde, die anscheind in der Zukunft ist, was aber nicht geht (Quinn sagt Zeitreisen sind nicht möglich) also mĂŒssten sie auf einer Futuristischen ERde gelandet sein bzw. eine weiter entwickelte Erde (im Gegensatz zu unserer). Aufgelöst wird das nie... ab Staffel 4 sind Quinn und Maggie schon 3 Monate und viele verschiedene Welten weiter (nach dieser Futurwelt) unterwegs. Episodenguides:

fĂŒr die 1-4. Staffel: http://www.epguides.de/sliders.htm
fĂŒr Staffel 5: http://www.serienheaven.de/serien_staffel/sliders_5.htm

Auf der SLiDERS SLiDE SiDE hab ich den Guide der 2.-5. Staffel leider noch nicht komplett. http://sliders.covers.de/Episoden/Episoden.htm


Bild

Benutzeravatar

Maggie Beckett
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 71
Registriert: So 13. Jul 2003, 14:11
Wohnort: Odenwald

#10

Beitragvon Maggie Beckett » Do 27. Nov 2003, 11:56

Das mit der Stadt geht mir auch so, als wÀre plötzlich der stramng abgerissen und ich dachte schon ich habe ein paar Episoden verpasst.

Trace Tormes rausschmieß hat vieles zerstört, durch ihn gingen die brilliantesten Darsteller und Remi singt nciht mehr so viel, weil Torme ihm immer ein paar songs auf den Leib geschustert hatte...deprimierend...
Ich finde es irgendwie schade, was aus Sliders geworden ist, reines Sc-Fi ist das schon gar nicht merh, erinnert euch nur an Der Hexenmeister, den sie zwar am Ende der Serie in eine Sc-Fi ecke gedrÀÀngt haben oder Drachenblut+..., alles kein Sci-Fi...Abendteuer....ich vermisse die alte Gruppe, aber so ist die Fernsehwelt--hart und herzlos :x


Viva la revolution!

Benutzeravatar

Ryan
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 272
Registriert: Mi 26. MĂ€r 2003, 17:01
Kontaktdaten:

#11

Beitragvon Ryan » Fr 28. Nov 2003, 10:15

Ich glaube wir haben peter osterried im forum. :?

ich finde eigentlich nicht, dass sliders unter gegangen ist. sliders hat sich zu etwas entwickelt, was TT nicht geplant hatte, aber das bedeutet nicht, dass es schlecht war. klar hatte irgendwie jede folge aus der 1. und 2. staffel was besonders sliderisches an sich, aber die spĂ€teren folgen aus der 3. ganz besonders der 4. staffel waren an spannung kaum noch zu ĂŒbertreffen! ich fand die zusammenhĂ€ngende story aus der 4. sehr genial!


Bild

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
BeitrÀge: 4462
Registriert: So 23. MĂ€r 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

#12

Beitragvon Alexslider » Fr 28. Nov 2003, 12:04

Wer soll denn Peter Osterried hier im Forum sein (Nickname)?


Bild

Benutzeravatar

Maggie Beckett
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 71
Registriert: So 13. Jul 2003, 14:11
Wohnort: Odenwald

#13

Beitragvon Maggie Beckett » Fr 28. Nov 2003, 13:04

Das meine ioch auhc ncit, die waren alle super, klar, ich meine als fan sage ich ncihts anderes. ICh meine eben nur und da hast du recht, die serie hat sich zu etwas anderem entwicketl als es TT vorgesehen hatte.
Soll ich dieser Peter sein, oder was?? Wer zum Geier ist das...


Viva la revolution!

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
BeitrÀge: 4462
Registriert: So 23. MĂ€r 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

#14

Beitragvon Alexslider » Fr 28. Nov 2003, 15:32

@Maggie: Peter Osteried ist der Autor des Sliders-Buches Chronicles. http://www.foreninsel.de/sliders/viewtopic.php?t=58


Bild

Benutzeravatar

Ryan
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 272
Registriert: Mi 26. MĂ€r 2003, 17:01
Kontaktdaten:

#15

Beitragvon Ryan » Fr 28. Nov 2003, 21:51

das war eigentlich ironisch gemeint. PO hat nÀmlich wann immer er konnte die 3. staffel kritisiert. :evil:


Bild

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
BeitrÀge: 4462
Registriert: So 23. MĂ€r 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

#16

Beitragvon Alexslider » Sa 29. Nov 2003, 11:22


Ryan hat geschrieben:das war eigentlich ironisch gemeint. PO hat nÀmlich wann immer er konnte die 3. staffel kritisiert. :evil:

Wohl war, und so schlecht war sie ja nun wirklich nicht! ;) Mist das ich die eMail adresse von ihm nicht mehr hab.


Bild

Benutzeravatar

Maggie Beckett
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 71
Registriert: So 13. Jul 2003, 14:11
Wohnort: Odenwald

#17

Beitragvon Maggie Beckett » Di 9. Dez 2003, 13:43

Ach quatsch ich kritisiere doch gar nix...ich liebe Sliders, das ist was wie meine Familie oder eigentlich ein Ersatz, was nicht heißen soll das ich keine habe...aber egal...alles war gut, aber eben nicht brilliant!!!


Viva la revolution!

Benutzeravatar

Capn
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 253
Registriert: Mi 10. Sep 2003, 02:45
Geschlecht: ♂ (Mann)
Kontaktdaten:

#18

Beitragvon Capn » So 11. Jan 2004, 00:25


Alexslider hat geschrieben:
Ryan hat geschrieben:das war eigentlich ironisch gemeint. PO hat nÀmlich wann immer er konnte die 3. staffel kritisiert. :evil:

Wohl war, und so schlecht war sie ja nun wirklich nicht! ;) Mist das ich die eMail adresse von ihm nicht mehr hab.

Also ich kann Peter Osteried (Das Buch ist ĂŒbrigens wirklich sehr informativ... sehr zu empfehlen fĂŒr jeden der sich auch nur im Ansatz fĂŒr Sliders interessiert ;) ) nur zustimmen, was die dritte Staffel und seine generelle Meinung ĂŒber Sliders angeht. Jedem Fan und halbwegs objektiven Kenner der Serie muss einfach auffallen, dass sich Sliders in der dritten Staffel leider nicht zum besten verĂ€ndert hat, was durch den Ausstieg von Wade und dem Professor leider noch verstĂ€rkt wurde.

EDIT:

Achja, noch was zum Threadthema.. Diese Krankheit von Arturo hĂ€tte eine Menge Potential gehabt ihm einen gelungenen Abschied zu verpassen (ich denke nĂ€mlich auch das man hier bereits Weichen fĂŒr den Ausstieg John Rhys-Davies gestellt hatte, spĂ€ter allerdings auf die einfachere Variante zurĂŒckgriff).. im Gegensatz zu PO find ich nĂ€mlich die Erschießung nicht so prall.. Exodus 1/2 war zwar im Vergleich zu anderen Folgen der Staffel noch etwas beeindruckend, jedoch blieb -zumindest bei mir- ein schaler Nachgeschmack zurĂŒck ... Arturo wurde zu schnell abgehandelt, auch der kurze Trauermoment an diesem Kliff (das ĂŒbrigens verdĂ€chtig nach dem Kliff aussah, an dem der finale Slide in 'The Slide of Paradies' stattfand) konnte nicht ĂŒberzeugen. Schade! War immer mein Lieblingscharakter. :)



Benutzeravatar

_FÏeslíng_
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 32
Registriert: Mi 28. Jan 2004, 19:43

#19

Beitragvon _FÏeslíng_ » Mi 28. Jan 2004, 19:44

Aturo war mein Lieblingscharaktere! ^^



Benutzeravatar

Capn
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 253
Registriert: Mi 10. Sep 2003, 02:45
Geschlecht: ♂ (Mann)
Kontaktdaten:

#20

Beitragvon Capn » Do 29. Jan 2004, 02:50

Dito ^^


"Mit welcher Rute pflegen sie zu Angeln?" - "Sie mit gar keiner!"

ZurĂŒck zu „John Rhys-Davies“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast