ï»ż
  • Administrator

[84] Unter Piraten/Heavy Metal

Wie findest Du die Episode?

****** eine der besten Sliders-Folgen aller Zeiten!
0
Keine Stimmen
***** sehr gute Folge - hat alles, was Sliders ausmacht!
1
25%
**** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
0
Keine Stimmen
*** vollkommen durchschnittliche Folge!
2
50%
** relativ schwache Folge!
1
25%
* eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten!
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 4
Benutzeravatar

Themenstarter
Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
BeitrÀge: 4508
Registriert: So 23. MĂ€r 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

[84] Unter Piraten/Heavy Metal

#1

Beitragvon Alexslider » Sa 8. Mai 2004, 12:31

Heute kommt sie ja! Die Folge :) Sogar auf RTL Text Seite 300 steht es! Nur haben die da nicht SLIDERS sondern SILDERS geschrieben und das sowohl auf Seite 300 als auch auf Seite 346 :( Keine Ahung die Leute...


Bild

Benutzeravatar

_FÏeslíng_
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 32
Registriert: Mi 28. Jan 2004, 19:43

#2

Beitragvon _FÏeslíng_ » Sa 8. Mai 2004, 16:52

Ich gestehe, ich hab die Folge halb verpasst. Den Anfang hab ich gesehen, und am Schluss? Ja was war da denn los? Einmal dann mit den Piraten?

Naja, kanns also net ganz bewerten. ^^

Ich denke mal die Folge war wieder durchschnittlich bis gut, oder? ^^



Benutzeravatar

Capn
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 253
Registriert: Mi 10. Sep 2003, 02:45
Geschlecht: ♂ (Mann)
Kontaktdaten:

Re: [84] Unter Piraten/Heavy Metal

#3

Beitragvon Capn » Sa 8. Mai 2004, 19:50

Damn, hab schon wieder mal ne Folge verpasst... langsam wird's zur Gewohnheit. Ich seh mir heute nacht die WDH an, dann kann ich mitreden. :)

Alexslider hat geschrieben: Nur haben die da nicht SLIDERS sondern SILDERS geschrieben

lol worauf du alles achtest...


"Mit welcher Rute pflegen sie zu Angeln?" - "Sie mit gar keiner!"

Benutzeravatar

Themenstarter
Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
BeitrÀge: 4508
Registriert: So 23. MĂ€r 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

#4

Beitragvon Alexslider » Sa 8. Mai 2004, 21:25

Tja... die schreiben das anscheind jedes mal falsch denn letztens war der selbe fehler!

Zur Folge: Die war einfach klasse :) Es kamen wieder der Sliding-Radius zur Sprache der in Season 3 eingefĂŒhrt wurde. Denn erstmals landeten die Sliders auserhalb ihrer Zone (Nahe Hawaii). Wahrscheinlich spielt dieser Teil der Story schon fĂŒr die nĂ€chste Episode vorbereitet worden. Denn nĂ€chste Woche spinnt der Timer rum weil seine Energie zu Ende geht. Die Story im allgemeinen konnte sich auch sehen lassen. Maggie hatte eine Romanze :D Und es war wieder ein paralelle Welt die sich von unserer Unterscheidet weil es kein Aluminium gibt und deshalb keine Helikopter bekannt sind und Flugzeuge in den Kinderschuhen stecken.

Dann ist mir aufgefallen das die eine Piratin eine Uniform aus Deutschland (mit der deutschen Flagge) anhatte.

Bild


Bild

Benutzeravatar

_FÏeslíng_
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 32
Registriert: Mi 28. Jan 2004, 19:43

#5

Beitragvon _FÏeslíng_ » Sa 8. Mai 2004, 23:56

Genau!!! Das wollte ich auch noch sagen! Das ist mir nÀmlich auch aufgefallen mit der Deutschen Uniform! ;)



Benutzeravatar

Themenstarter
Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
BeitrÀge: 4508
Registriert: So 23. MĂ€r 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

#6

Beitragvon Alexslider » So 9. Mai 2004, 12:06

Kann es eigentlich sein, dass die Folge nur etwa 38 Minuten ging??? Zeigte jedenfalls mein Videorekorder so an nach Ende vom Aufnehmen. Da hÀtten doch locker am Anfang und ende den slide zeigen können. :(


Bild

Benutzeravatar

MarcoK1976
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 11
Registriert: Do 26. Feb 2004, 23:33

#7

Beitragvon MarcoK1976 » So 9. Mai 2004, 14:55

Also ich habs nachts mal wieder mitgeschnitten. Die Laufzeit war 41 Minuten und 42 Sekunden. Die Wiederholung war zwar ohne Werbeunterbrechung, aber diesmal leider auch ohne Abspann.



Benutzeravatar

Themenstarter
Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
BeitrÀge: 4508
Registriert: So 23. MĂ€r 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

#8

Beitragvon Alexslider » So 9. Mai 2004, 15:45


MarcoK1976 hat geschrieben:Also ich habs nachts mal wieder mitgeschnitten. Die Laufzeit war 41 Minuten und 42 Sekunden. Die Wiederholung war zwar ohne Werbeunterbrechung, aber diesmal leider auch ohne Abspann.

Dann hat RTL bestimmt wieder was geschnitten! :(


Bild

Benutzeravatar

Ryan
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 272
Registriert: Mi 26. MĂ€r 2003, 17:01
Kontaktdaten:

#9

Beitragvon Ryan » Di 18. Mai 2004, 19:01

ach...die videorekorder spinnen manchmal etwas...bei mir dauert eine slidersfolge vielleicht gerade mal 5 minuten :D :lol:

die folge fand ich auch nciht so gut. maggie hat sich sehr verÀndert...


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
BeitrÀge: 4508
Registriert: So 23. MĂ€r 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

#10

Beitragvon Alexslider » Di 18. Mai 2004, 19:33

hÀ? 5 minuten? da muss deine anzeige ja kaputt sein!


Bild

Benutzeravatar

Ryan
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 272
Registriert: Mi 26. MĂ€r 2003, 17:01
Kontaktdaten:

#11

Beitragvon Ryan » Mi 19. Mai 2004, 21:07

ja eben. wenn videorekorder Ă€lter sind, bleiben sie mal fĂŒr kurze oder lĂ€ngere zeit stehen. so könnte es auch bei euch gewesen sein.


Bild

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
BeitrÀge: 3024
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: [84] Unter Piraten/Heavy Metal

#12

Beitragvon Sponskonaut » Di 14. Jan 2014, 01:35

Mal wieder so eine Folge, bei der das Drumherum interessanter ist als die eigentliche Story - wobei die Handlung prinzipiell okay ist.

Zu Beginn passiert schon mal etwas Ungewöhnliches: Die Gruppe landet nach dem Slide im Wasser, genauer gesagt, direkt auf hoher See. Ein grĂ¶ĂŸeres Schiff nimmt die vier Abenteurer auf. Unter Deck beratschlagen sich Remmy, Maggie, Mallory und Diana erstmal, wobei Letztere herausfindet, dass es in dieser Welt anscheinend nur Schwermetalle gibt, Leichtmetalle wie Aluminium hingegen nicht - was bedeutet, dass es nur Schiffe gibt, Helikopter gar nicht, und dass Flugzeuge noch in den Kinderschuhen stecken. Als das Schiff von Piraten gekapert wird, stellt sich fĂŒr die Gruppe irgendwann die Frage, auf welche Seite sie sich schlĂ€gt...

Die Story an sich ist im Grunde ganz okay, wobei es sich letztendlich um eine "normale" neuzeitliche Piraten-Geschichte handelt. Dass Maggie sich in den AnfĂŒhrer dieser "Meer-Robin-Hoods" verliebt, ist ein ganz netter Nebenstrang, allerdings auch nicht wirklich fĂŒr die Figur von Maggie entscheidend. Zumindest hatte ich nicht den Eindruck, dass diese kleine Geschichte eine ausschlaggebende Rolle fĂŒr die Weiterentwicklung des Charakters spielt. Man möge mich korrigieren, falls es anders sein sollte.

Interessanter war vielmehr all das, was um diese Story herum passiert ist. Zum einen landen die Slider ja direkt auf hoher See und kriegen noch grĂ¶ĂŸere Panik, als sie sich noch weiter aus dem "sicheren" Slide-Radius bewegen, von dem in der Vergangenheit immer mal wieder die Rede war. Diana stellt da einige Vermutungen an, was passieren könnte, wenn sie von einem Ort sliden, der sich nicht in diesem Radius befindet. Sehr lustig finde ich auch die Stelle, an der Diana die anderen darauf aufmerksam macht, dass man vielleicht auch mal die Batterie des Timers austauschen könnte... [lachen1]

Schauspielerisch fand ich die Episode grundsolide, alle Darsteller inkl. des Antagonisten waren recht ĂŒberzeugend, und man konnte mal wieder mit ansehen, wie sehr sich Mallory in diesem Umfeld wohlfĂŒhlte und sofort anpassen konnte. In einer Szene bezieht er sich sogar auf seine kurze "Mitgliedschaft" bei den Smokers, der Rocker-Gang aus "GefĂ€hrliche Liebschaft" aka "Easy Slider". [zwinker]

Was die gesamte Umsetzung angeht, fand ich es mal wieder sehr bezeichnend, dass man mal wieder weder am Anfang noch am Ende den Vortex gesehen hat. Ich denke, man muss kein großes Genie sein, um zu erkennen, dass das wahrscheinlich an dem ungewöhnlichen Drehort, dem Schiff, gelegen hat, was die Produzenten sicherlich schon genug gekostet hat. [zwinker]

WÀre da nicht die Thematik um den "Slide-Radius", wÀre "Unter Piraten" eher eine schlechte Folge geworden. Da die Story im Grunde genommen ganz interessant und die "Auflösung" prinzipiell wirklich okay ist, kann man die Folge als besseren Durchschnitt bezeichnen.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
BeitrÀge: 1663
Registriert: So 23. MĂ€r 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: [84] Unter Piraten/Heavy Metal

#13

Beitragvon MartyMcFly » Di 25. Nov 2014, 00:45

Diana: "Habt ihr mal die Batterien im Timer gewechselt?"
Huhu!

Schade, dass das Thema mit dem Timer und dem Slide-Radius nicht als vordergrĂŒndiges Thema behandelt wurde! Das war ja mal wirklich interessant!

Toller Origintaltitel "Heavy Metal", hehe soll natĂŒrlich primĂ€r auf die Schwermetalle dieser Welt deuten, denn Leichtmetalle scheinen hier nicht zu existieren. Es gibt kein Aluminium. Daher keine Hubschrauber, etc.

Sponskonaut hat geschrieben: Zu Beginn passiert schon mal etwas Ungewöhnliches: Die Gruppe landet nach dem Slide im Wasser, genauer gesagt, direkt auf hoher See.

FrĂŒher hĂ€tte man die vier Slider wirklich im Wasser gesehen wie sie da umherschwimmen und vielleicht auch aus dem Vortex rauskommen, diesmal waren es nur ein paar Punkte durch ein Fernrohr.
Sponskonaut hat geschrieben: Unter Deck beratschlagen sich Remmy, Maggie, Mallory und Diana erstmal, wobei Letztere herausfindet, dass es in dieser Welt anscheinend nur Schwermetalle gibt, Leichtmetalle wie Aluminium hingegen nicht - was bedeutet, dass es nur Schiffe gibt, Helikopter gar nicht, und dass Flugzeuge noch in den Kinderschuhen stecken.

Als Diana sich in der Schiffsbibliothek ĂŒber diese Welt informierte und dann den anderen die ganzen wissenschaftlichen und technischen Sachen erzĂ€hlte, war ja mal ganz klar zu sehen, dass nur Diana in dieser Truppe wissenschaftliches Know How hat und die anderen nur Bahnhof verstehen. FrĂŒher gab es Quinn und den Professor, die beiden konnten interagieren und sich ĂŒber diese Erkenntnisse austauschen! Das fehlt doch sehr!

Sponskonaut hat geschrieben: Interessanter war vielmehr all das, was um diese Story herum passiert ist. Zum einen landen die Slider ja direkt auf hoher See und kriegen noch grĂ¶ĂŸere Panik, als sie sich noch weiter aus dem "sicheren" Slide-Radius bewegen, von dem in der Vergangenheit immer mal wieder die Rede war. Diana stellt da einige Vermutungen an, was passieren könnte, wenn sie von einem Ort sliden, der sich nicht in diesem Radius befindet. Sehr lustig finde ich auch die Stelle, an der Diana die anderen darauf aufmerksam macht, dass man vielleicht auch mal die Batterie des Timers austauschen könnte... [lachen1]

Ja, das wÀre doch die eigentliche Story...schade drum.

Sponskonaut hat geschrieben: Schauspielerisch fand ich die Episode grundsolide, alle Darsteller inkl. des Antagonisten waren recht ĂŒberzeugend, und man konnte mal wieder mit ansehen, wie sehr sich Mallory in diesem Umfeld wohlfĂŒhlte und sofort anpassen konnte. In einer Szene bezieht er sich sogar auf seine kurze "Mitgliedschaft" bei den Smokers, der Rocker-Gang aus "GefĂ€hrliche Liebschaft" aka "Easy Slider". [zwinker]

Schauspielerisch war alles in Ordnung. Dass sich Mallory auf die "Smokers" bezieht fand ich auch gut.
Ebenso wie Remmy zuvor endlich mal wieder vom "Intelligenzbolzen" sprach, als er mal das mit dem 400 Meilen Slide Radius erzÀhlte...

Der PiratenkapitĂ€n hatte ĂŒbrigens Brandon Frasers Synchrostimme, hehe.


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
BeitrÀge: 3024
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: [84] Unter Piraten/Heavy Metal

#14

Beitragvon Sponskonaut » Di 25. Nov 2014, 19:43


MartyMcFly hat geschrieben:FrĂŒher hĂ€tte man die vier Slider wirklich im Wasser gesehen wie sie da umherschwimmen und vielleicht auch aus dem Vortex rauskommen, diesmal waren es nur ein paar Punkte durch ein Fernrohr.

Aber auch nicht zwangslÀufig, oder?

Als Diana sich in der Schiffsbibliothek ĂŒber diese Welt informierte und dann den anderen die ganzen wissenschaftlichen und technischen Sachen erzĂ€hlte, war ja mal ganz klar zu sehen, dass nur Diana in dieser Truppe wissenschaftliches Know How hat und die anderen nur Bahnhof verstehen. FrĂŒher gab es Quinn und den Professor, die beiden konnten interagieren und sich ĂŒber diese Erkenntnisse austauschen! Das fehlt doch sehr!

Interessanter Punkt, den du da aufgreifst! Wobei mir das erst jetzt wirklich auffÀllt, als du es erwÀhnt hast. Ich kann mich jedenfalls nicht daran erinnern, dass das etwas gewesen wÀre, was mir in dieser Staffel gefehlt hÀtte.

Ebenso wie Remmy zuvor endlich mal wieder vom "Intelligenzbolzen" sprach, als er mal das mit dem 400 Meilen Slide Radius erzÀhlte...

So sehr ich Quinn auch immer mochte, muss ich im Nachhinein sagen, dass ich wohl beim Schauen der 5. Staffel immer weniger an diese Figur gedacht habe. Ich war wohl viel zu sehr damit beschÀftigt zu sehen, wie sich diese neue Gruppenkonstellation entwickelt.

An dieser Stelle werfe ich jetzt einfach mal die Frage in den Raum, wie der Großteil der Zuschauer (vor allem der der Kritiker) es wohl empfunden hĂ€tte, wenn man Sliders auf Ă€hnliche Weise wie z.B. "Dr. Who" fortgesetzt hĂ€tte. Es ist mir schon klar, dass man das nicht unmittelbar miteinander vergleichen kann, aber interessant wĂ€re es schon zu wissen, wie Sliders geworden wĂ€re, wenn man die Serie noch wesentlich lĂ€nger fortgefĂŒhrt und dabei die Besetzung noch öfter ausgetauscht hĂ€tte. [hmm]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
BeitrÀge: 1663
Registriert: So 23. MĂ€r 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: [84] Unter Piraten/Heavy Metal

#15

Beitragvon MartyMcFly » Fr 5. Dez 2014, 00:35


Sponskonaut hat geschrieben:
MartyMcFly hat geschrieben:FrĂŒher hĂ€tte man die vier Slider wirklich im Wasser gesehen wie sie da umherschwimmen und vielleicht auch aus dem Vortex rauskommen, diesmal waren es nur ein paar Punkte durch ein Fernrohr.

Aber auch nicht zwangslÀufig, oder?

Nein nicht zwangslĂ€ufig, aber ich denke frĂŒher hĂ€tten die Produzenten daraus eher eine richtige Szene daraus gemacht, weils einfach lustig gewesen wĂ€re, das zu sehen.

Sponskonaut hat geschrieben: An dieser Stelle werfe ich jetzt einfach mal die Frage in den Raum, wie der Großteil der Zuschauer (vor allem der der Kritiker) es wohl empfunden hĂ€tte, wenn man Sliders auf Ă€hnliche Weise wie z.B. "Dr. Who" fortgesetzt hĂ€tte. Es ist mir schon klar, dass man das nicht unmittelbar miteinander vergleichen kann, aber interessant wĂ€re es schon zu wissen, wie Sliders geworden wĂ€re, wenn man die Serie noch wesentlich lĂ€nger fortgefĂŒhrt und dabei die Besetzung noch öfter ausgetauscht hĂ€tte. [hmm]

Interessant. Wie wĂŒrde Sliders aussehen, wĂŒrde sie Ă€hnlich wie bei Dr.Who so lange laufen? Das Potenzial von unzĂ€hligen Welten und Möglichkeiten ist theoretisch unerschöpflich. Das Konzept von der Suche Nachhause mĂŒsste man aber wohl ĂŒberarbeiten und den Fokus auf andere Dinge setzen...


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

ZurĂŒck zu „5. Staffel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast