• Administrator

[80 | 5x10] Eine gefährliche Liebschaft / Easy Slider

Wie findest Du diese Episode?

Bild
0
Keine Stimmen
Bild
0
Keine Stimmen
Bild
0
Keine Stimmen
Bild
3
100%
Bild
0
Keine Stimmen
Bild
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 3
Benutzeravatar

Themenstarter
Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4508
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

[80 | 5x10] Eine gefährliche Liebschaft / Easy Slider

#1

Beitragvon Alexslider » Sa 3. Apr 2004, 13:29

Bild
EPISODENGUIDE // SCREENCAPTURES // DAILY FUN

Heute kommt endlich wieder Sliders :) Es ist diesesmal eine Mallory-Folge.

Inhalt:
Die vier Sliders landen in einer Welt, wo es fast keine Autos mehr gibt. Die Regierung hat zur Reinerhaltung der Luft ein Gesetz erlassen, das private Autos so gut wie verbietet. Beim Trampen in die Stadt mit einem Autobus trifft Mallory das Mädchen Sam, und verliebt sich in sie. Die vier Sliders verdingen sich als Fahrer in einer Speditionsfirma, die Rohöl transportiert. Die Transporte werden von bewaffneten Truppen begleitet, um sie vor Überfällen der 'Smokers' zu schützen. Die Smokers sind eine Motorrad-Gang, die gegen das Gesetz verstößt, da sie weiterhin Verbrennungsmotoren betreiben und die Rohöl-Transporter überfallen, um in illegalen Raffinerien Benzin herzustellen. Mallorys neue Freundin ist der Boss dieser Gang. Als ein Smoker von der Polizei getötet wird, beschließt die Gang, Rache zu nehmen. Als Mallory erfährt, dass seine Freundin Sam bereits vier Mal verheiratet war und ihn auch heiraten möchte, beschließt er sie zu verlassen und zu seinen Freunden zurückzukehren. Als sich nach einem Überfall die Motorrad-Gang an einem gefangenen Polizisten rächen will, gelingt es Mallory in letzter Sekunde, eine Bluttat zu verhindern und zwischen den Gesetzlosen und der Polizei Frieden zu stiften.


Bild

Benutzeravatar

Capn
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 253
Registriert: Mi 10. Sep 2003, 02:45
Geschlecht: ♂ (Mann)
Kontaktdaten:

#2

Beitragvon Capn » Sa 3. Apr 2004, 16:52

Ganz nette Episode.

"Nett" aber nur innerhalb der Kriterien der fünften Staffel - verglichen mit Folgen der 1 oder 2 Staffel fällt das Ganze natürlich wieder vollkommen durch...

Echt witzig war die Enthüllung der Polygamie auf dieser Welt, und Mallorys Reaktion darauf... hahahaha ;)

LOL @ die Vorschau auf nächste Woche ... RTL hat offensichtlich gar keine Peilung von Sliders, ansonsten hätte ich mich eben nicht wegen "Rembrandt" (Deutsch ausgesprochen) und "Rembrandts Geliebte" (Wade? lol!) kugeln müssen. :lol:


"Mit welcher Rute pflegen sie zu Angeln?" - "Sie mit gar keiner!"

Benutzeravatar

Themenstarter
Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4508
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

#3

Beitragvon Alexslider » Sa 3. Apr 2004, 21:53

Fand sie auch nicht sooo sehr berauschend. Aber alles im allen 3 von 6 Timern.

Capn hat geschrieben:Echt witzig war die Enthüllung der Polygamie auf dieser Welt, und Mallorys Reaktion darauf... hahahaha ;)

das was????

LOL @ die Vorschau auf nächste Woche ... RTL hat offensichtlich gar keine Peilung von Sliders, ansonsten hätte ich mich eben nicht wegen "Rembrandt" (Deutsch ausgesprochen) und "Rembrandts Geliebte" (Wade? lol!) kugeln müssen. :lol:

Ja, hab ich auch bemerkt. Für Wade hätten die nicht Geliebte nehmen dürfen sondern Freundin oder so.

Kann es sein das in dieser Episode das gleiche Set wie in "Die Feuerhölle" aus S3 genommen wurde? Also die Raffinerie.


Bild

Benutzeravatar

Capn
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 253
Registriert: Mi 10. Sep 2003, 02:45
Geschlecht: ♂ (Mann)
Kontaktdaten:

#4

Beitragvon Capn » Sa 3. Apr 2004, 22:20


Alexslider hat geschrieben: Kann es sein das in dieser Episode das gleiche Set wie in "Die Feuerhölle" aus S3 genommen wurde? Also die Raffinerie.

Ja, durchaus.. der Gedanke is mir nämlich auch gekommen.

ps: Na Polygamie ... wenn ein Mann/Frau mehrere Partner besitzt, wie in dieser Folge gesehen!


"Mit welcher Rute pflegen sie zu Angeln?" - "Sie mit gar keiner!"

Benutzeravatar

Ryan
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 272
Registriert: Mi 26. Mär 2003, 17:01
Kontaktdaten:

#5

Beitragvon Ryan » So 4. Apr 2004, 14:21

ich könnte RTL UMBRINGEN! es war ja klar, dass es irgendwann mal dazu kommt! ich ahbe sliders total vergessen! ist mir jetzt erst wieder eingefallen! und alles nur wegen den doofen ausfällen!
und nun? wann kommt die folge auf dem sci-fi channel?
hoffe nur, dass ich die nächste nicht verpasse, das wäre unerträglich!!! :x


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4508
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

#6

Beitragvon Alexslider » So 4. Apr 2004, 16:34

Kam doch auch ein Wiederholung der Folge um 4:20 Uhr.


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4508
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

#7

Beitragvon Alexslider » Fr 9. Apr 2004, 11:55

In der einen Szene am Anfang war doch diese Sperr-Schranke mit einem Schild dran. Da stand "HALT" drauf. Also auf deutsch... nur komsicherweise waren alle anderen Schriftzüge in der Folge auf englisch.


Bild

Benutzeravatar

Ryan
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 272
Registriert: Mi 26. Mär 2003, 17:01
Kontaktdaten:

#8

Beitragvon Ryan » Sa 10. Apr 2004, 10:57

ja ich ahbe das ja auch erst am sonntag nachmittag bemerkt.
heute darf ich es auf keinen fall verpassen!!! :x


Bild


kite
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 12
Registriert: Sa 3. Apr 2004, 19:47

#9

Beitragvon kite » Mo 12. Apr 2004, 03:19


Alexslider hat geschrieben:In der einen Szene am Anfang war doch diese Sperr-Schranke mit einem Schild dran. Da stand "HALT" drauf. Also auf deutsch... nur komsicherweise waren alle anderen Schriftzüge in der Folge auf englisch.

Nenene! "Halt" gibt's auch im Englischen. Das ist schon richtig so!

So wie wir Wörter von denen übernehmen, übernehmen die auch Wörter von uns, wie z.B. "Kindergarten".


-----


Ansonsten kann ich leider nicht viel zur Ep sagen, da ich die Ausstrahlung am Nachmittag verpasst habe und die Ep deshalb in der Wiederholung gucken musste. Da bin ich aber vorm Fernseher eingeschlafen und erst an der Stelle aufgewacht, wo das mit der Poligamie kam :D



Benutzeravatar

Themenstarter
Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4508
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

#10

Beitragvon Alexslider » Mo 12. Apr 2004, 12:10

Hätten die da nicht einfach Stop drauf schreiben können :? Dann heißt also Halt im englischen genau das was bei und Halt heißt? Nämlich Halt :mrgreen:


Bild

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3029
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: [80] Eine gefährliche Liebschaft/Easy Slider

#11

Beitragvon Sponskonaut » So 12. Jan 2014, 01:21

Prinzipiell gibt es zu dieser Folge eigentlich nicht viel zu sagen, und ich würde sie mal als "ganz okay" bezeichnen - nicht mehr und nicht weniger.

Zum Inhalt sage ich jetzt mal nichts, weil Alex das im Eingangs-Posting ja schon getan hat.

Auf jeden Fall ist es eine Episode, die mal wieder nicht auf dem typischen Gelände gedreht wurde, sondern tatsächlich outdoor bei irgendeiner Raffinerie. Alex hat dazu sicherlich mehr Infos. Wobei mir immer wieder aufgefallen ist, dass ein "ausgefallener" Schauplatz noch lange kein Garant dafür ist, eine Story aufzuwerten oder ihr entscheidende Impulse zu geben. Man denke nur mal an "Konsumterror" oder "Maggie Becketts Rückkehr" - die haben, unabhängig vom Drehort, ihre Stärken nur über Story und Umsetzung ausgespielt.

Bei "Eine gefährliche Liebschaft" - den Original-Titel finde ich definitiv passender - handelt es sich um eine Episode mit starkem Mallory-Fokus. Er verliebt sich in Sam, die sich als Anführerin der "Smokers" entpuppt, und schließt sich kurzentschlossen dieser Gruppierung an. Sehr bezeichnend fand ich seinen relativ emotionslosen Abschied von Remmy, Maggie und Diana, als er ihnen verkündet, dass er bei Sam bleiben möchte. Noch bezeichnender ist aber die Reaktion, speziell von Remmy und Maggie. Die unternehmen gar nicht erst den Versuch, ihn davon abzuhalten. Diana hingegen nimmt seine Entscheidung nicht so gelassen hin. Jetzt kann man natürlich mutmaßen, dass die Gruppe immer noch nicht zusammengewachsen ist, aber womöglich interpretiere ich da auch zuviel hinein, und die Autoren wollten einfach nicht unnötig Zeit in diesen Abschied investieren, der von vornherein sowieso keiner ist. Von daher sollte man diese Szene vielleicht auch nicht überbewerten.

Lisa Akey fand ich, in der Rolle der Sam, auch sehr überzeugend, hat auch mit Robert Floyd ganz gut harmoniert. Überhaupt kann ich mittlerweile behaupten, mich relativ gut an Mallory gewöhnt zu haben. In der Hinsicht muss ich meine Meinung, im Gegensatz zu meinem ersten kompletten "Sliders-Durchlauf", ein Stück weit revidieren. Irgendwie hat sein jugendlicher Lausbuben-Charme schon seinen Reiz, und besonders in dieser Episode erkennt man, dass hinter der Haudrauf-Fassade eigentlich ein ganz netter Kerl steckt, der an die wahre glaubt und glauben möchte.

Was wahrscheinlich das größte Problem bei seinem Einstieg war, ist schlicht die Tatsache, dass er im Prinzip Quinn ersetzen musste, der ein grundsätzlich anderer Typ ist. Und ich denke, dass viele Zuschauer es (bei all der "Verschmelzungs-Thematik gleich zu Beginn der Staffel )nicht so ganz mitgekriegt haben, dass eigentlich Diana als Ersatz für Quinn fungiert, weil sie nun die "Nerd-Rolle" innehat. Wenn man Mallory als eigenständige Figur sieht, die nicht in Konkurrenz mit einem Vorgänger steht, dann merkt man, dass dieser Charakter schon seinen Reiz hat. Vor allem, weil es solch einen in der Serie bisher nicht gegeben hat. Jedenfalls geht es mir so. Außerdem denke ich, dass sich sein schauspielerisches Können tatsächlich verbessert hat.

Ach ja, noch was Sprachliches, weil hier im Thread jemand behauptet hat, "Halt-Schilder" gäbe es auch in den USA: Soweit ich weiß, sind diese Verkehrsschilder in den Staaten schon immer mit "STOP" betitelt gewesen. Laut Wikipedia wurden die ersten Stopp-Schilder in den USA 1915 eingeführt, während das erste HALT-Schild hierzulande erst 1938 gab. Wäre mir aber auch ohnehin neu, dass diese Schilder auch in den Staaten existieren - und dass man "Kindergarten" übernommen hat, ist ja nun kein Argument. Sofern der User noch aktiv wäre, würde ich mir schon mal eine Quelle zu dieser Behauptung wünschen!

Und wo wir gerade bei Sprachen sind: Lustig fand ich auch Sams Spitznamen "Climax"... [grinsen] Allerdings vermute ich, dass viele Deutsche gar nicht wissen, dass in diesem Zusammenhang der sexuelle Höhepunkt gemeint ist... [grinsen]

Ansonsten kann ich zu dieser Episode nicht viel mehr sagen. Wie schon gesagt, ganz okay, mehr aber auch nicht.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: [80 | 5x10] Eine gefährliche Liebschaft / Easy Slider

#12

Beitragvon MartyMcFly » Sa 22. Nov 2014, 23:56

So gut die letzte Folge war, so ein Schwachsinn war diese.
Die Folge beginnt mit gut gelaunten Sliders und Remmy hat seinen Witz wiedergefunden! Jap, das war gut. Als sie ankamen, dachte ich sie seien mitten in einem Sturm gelandet, lol, es war nur der Wirbel, der war diesmal aber sehr heftig!
Ich dachte jedenfalls es kommt doch was kreatives...
Dass jetzt eine Mallory zentrierte Folge kommt, hatte ich vermutet, aber die Darstellung war schon ziemlich dümmlich, wie er sich von der "Biker-Anführerin" da um die Finger wickeln lässt, klar die "Biker-Welt" zieht ihn an, weil es ihn an früher erinnert, aber nachdem was wir in den letzten Folgen gehört haben von Mallory, dass er sich geändert hat, davon war irgendwie nichts zu bemerken, eher ein "Rückfall"... Und ich dachte mir während dieser Folge, jetzt wär es noch die "Draufgabe", wenn er auf dieser Billig-Braut-Biker Welt bleiben möchte.Ochja tatsächlich hat er sich dann schon von seinen Freunden...nee Mit-Slidern verabschiedet....Ne....also neee...da passte ja garnix.
Alles war vorhersehbar...Dass Mallorys neue Freundin eine "Maulwurf", bzw. "Smoker" ist, dass sie ihn reinlegt...
Der Originaltitel "Easy Slider" wurde ja in Anlehnung nach dem Film "Easy Rider" benannt. Die ganze Biker-Öl Story, naja...

Sponskonaut hat geschrieben:Sehr bezeichnend fand ich seinen relativ emotionslosen Abschied von Remmy, Maggie und Diana, als er ihnen verkündet, dass er bei Sam bleiben möchte. Noch bezeichnender ist aber die Reaktion, speziell von Remmy und Maggie. Die unternehmen gar nicht erst den Versuch, ihn davon abzuhalten. Diana hingegen nimmt seine Entscheidung nicht so gelassen hin. Jetzt kann man natürlich mutmaßen, dass die Gruppe immer noch nicht zusammengewachsen ist, aber womöglich interpretiere ich da auch zuviel hinein, und die Autoren wollten einfach nicht unnötig Zeit in diesen Abschied investieren, der von vornherein sowieso keiner ist. Von daher sollte man diese Szene vielleicht auch nicht überbewerten.

Ich finde diese Szene eine "Katastrophe". Aber noch schlimmer ist die Tatsache, dass sich Mallory überhaupt verabschiedet und auf dieser Welt bleiben möchte...puh."Achja ich bleibe hier und wir sehen uns nie wieder". Diese "Abschiedsszene" hätte man gleich streichen sollen. Die anderen sind lieblos, wie du sagtest und akzeptieren dies. Remmy sagt, ihm fällt nichts mehr ein, um Mallory zum Bleiben zu bewegen. Naja, abgesehen von deinem angesprochenen Gruppenzusammenhalt und -zugehörigkeit (was ich übrigens schon so finde, dass die Slider in den letzten Folgen mehr und mehr zusammengewachsen sind), hätte ich da noch ein Argument, nämlich Mallorys Verantwortung (gegenüber Remmy und Maggie?). Denn, das mit Quinn ist ja noch nicht gegessen. Er kann ja immer noch da drin wo schlummern? Auch wenn Mallory das nicht mehr spürt (wie er mal sagte), wärs seine Pflicht bei den Slidern zu bleiben...oder nicht?

Sponskonaut hat geschrieben: Überhaupt kann ich mittlerweile behaupten, mich relativ gut an Mallory gewöhnt zu haben. In der Hinsicht muss ich meine Meinung, im Gegensatz zu meinem ersten kompletten "Sliders-Durchlauf", ein Stück weit revidieren. Irgendwie hat sein jugendlicher Lausbuben-Charme schon seinen Reiz, und besonders in dieser Episode erkennt man, dass hinter der Haudrauf-Fassade eigentlich ein ganz netter Kerl steckt, der an die wahre glaubt und glauben möchte.

Was wahrscheinlich das größte Problem bei seinem Einstieg war, ist schlicht die Tatsache, dass er im Prinzip Quinn ersetzen musste, der ein grundsätzlich anderer Typ ist. Und ich denke, dass viele Zuschauer es (bei all der "Verschmelzungs-Thematik gleich zu Beginn der Staffel )nicht so ganz mitgekriegt haben, dass eigentlich Diana als Ersatz für Quinn fungiert, weil sie nun die "Nerd-Rolle" innehat. Wenn man Mallory als eigenständige Figur sieht, die nicht in Konkurrenz mit einem Vorgänger steht, dann merkt man, dass dieser Charakter schon seinen Reiz hat. Vor allem, weil es solch einen in der Serie bisher nicht gegeben hat. Jedenfalls geht es mir so. Außerdem denke ich, dass sich sein schauspielerisches Können tatsächlich verbessert hat.

Hmmm naja, wenn ich diese Folge hernehme, war mir Mallorys Auftreten, einfach "zu billig".
Aber es stimmt schon wie du sagst, Mallorys Charakter muss man differenzierter betrachten und ihn darf man mit Quinn nicht vergleichen. Dass Quinns Part mehr und mehr Diana eingenommen hat, hat man glaube ich gut in der letzten Folge (oder wars die vorher?) gesehen.
Aber ganz losgelöst kann ich Mallory von Quinn immer noch nicht sehen, weil wie gesagt, ich denke oder hoffe, dass da noch Quinn irgendwo in Mallory schlummert.


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3029
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: [80 | 5x10] Eine gefährliche Liebschaft / Easy Slider

#13

Beitragvon Sponskonaut » So 23. Nov 2014, 16:32


MartyMcFly hat geschrieben:Auch wenn Mallory das nicht mehr spürt (wie er mal sagte), wärs seine Pflicht bei den Slidern zu bleiben...oder nicht?

Also, dass Mallory zu irgendwas verpflichtet wäre, finde ich nun gar nicht. Dass Quinn immer eine gewisse Verantwortung hatte bzw. sich diese ja mehr oder weniger selbst auferlegt hat, war ja schlicht der Tatsache geschuldet, dass er die anderen in die ganze Sache "reingezogen" hat. Ich glaube, das kam in der einen oder anderen Folge mal zur Sprache. Was Mallory angeht, finde ich nicht, dass er den anderen etwas schuldig ist. Prinzipiell ist er ja das "Opfer".

Dass Mallory in dieser Episode mal wieder nicht so vorteilhaft dargestellt wird, ist wahrschienlich einfach mal wieder ei Fauxpas der Autoren. Es gab ja auch schon Folgen, in denen bspw. Remmy irgendwelche Dinge getan hat, die eigentlich wider seinem Charakter waren. Und das einfach nur aus dem Grund, weil man eine bestimmte Story erzählen wollte. Ich denke, bei "Easy Slider" ist das auch der Fall. Man wollte mal wieder so eine unsägliche "Motto-Folge" an den Start bringen, die ein bestimmtes "adaptiertes" Thema behandelt, und hat dann schnell mal einen Charakter so "hingebogen", dass es zur Geschichte gepasst hat. Und diesmal musste Mallory dafür herhalten. Ich denke, schon allein deswegen sollte man die Figur des Mallory nicht gleich verteufeln.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Zurück zu „5. Staffel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast