• Administrator

Sliders Rewatch [Staffel 2] @ seriengeeks

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3028
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Sliders Rewatch [Staffel 2] @ seriengeeks

#1

Beitragvon Sponskonaut » So 27. Mär 2016, 23:43

Um das, was Marty für den Rewatch schon angefangen hat, auch hier konsequent weiterzuführen, lege ich mal für die 2. Staffel auch einen entsprechenden Thread an, der dafür gedacht ist, alle möglichen Gedanken, Eindrücke oder auch ein abschließendes Fazit zur Staffel loszuwerden.

Alles rund um die einzelnen Episoden kommt dann natĂĽrlich, wie gehabt, in die entsprechenden Threads:
2. Staffel

---

Was mir im Zuge meines Rewatchs (vor allem zu Beginn der 2. Staffel) auffällt, ist, dass ich viele Kritikpunkte, die ich damals hatte, heute sogar revidieren muss. Es könnte sogar gut sein, dass ich, als ich die Serie zuletzt komplett durchgeschaut habe, zu "analytisch" geguckt habe und nicht mal so sehr mit den Intention rangegangen bin, mich unterhalten zu lassen. Jedenfalls habe ich den Eindruck, als ob ich vieles gar nicht mehr so drastisch sehe, wenn ich merke, dass es der Unterhaltung keinen Abbruch tut.

Allerdings ĂĽberlege ich gerade, ob ich nicht doch mal ein paar Tage Pause einlegen soll, um mir nicht wieder eine "Ăśberdosis" an Sliders zu geben... [hmm]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3028
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Sliders Rewatch [Staffel 2] @ seriengeeks

#2

Beitragvon Sponskonaut » Do 31. Mär 2016, 20:09

Momentan muss ich sagen, dass mir die Serie ziemlich viel SpaĂź macht. [daumen]

Teilweise ist es so, dass ich mich an viele Episoden so gut wie gar nicht mehr erinnern kann und ich teilweise sogar das GefĂĽhl habe, ich wĂĽrde sie zum ersten Mal sehen. Zumindest scheinen mir nun Dinge aufzufallen, die ich vorher nicht so bewusst wahrgenommen habe. Nach wie vor habe ich auch den Eindruck, als wĂĽrde ich die Serie jetzt "unbefangener" schauen und mich eher "treiben lassen".

Zur Halbzeit der 2. Staffel fällt mir irgendwie auch auf, dass die Ur-Besetzung definitiv was für sich hat. Auch wenn ich absolut nicht zu den Hardcore-Verfechtern des ursprünglichen Casts gehöre, muss ich gestehen, dass man damit wohl tatsächlich das Optimum rausgeholt hatte. Das liegt anscheinend nicht mal nur an der Konstellation, sondern zu einem großen Teil auch daran, dass man zu den einzelnen Charakteren irgendwie leichter Zugang findet. Sicherlich spielt da auch noch mit rein, dass man als Zuschauer ja zusammen mit den Protagonisten in dieses Abenteuer hineingeworfen wird. Vermutlich ist das sogar ein nicht ganz unerheblicher Faktor. Auf jeden Fall gibt es die Story (im Vergleich zu den darauffolgenden Staffeln) eben her, dass man mit den vier Figuren viel eher "zusammenwächst".

Wie gesagt, aktuell macht mir die Serie wieder extrem viel SpaĂź, weil ich sie scheinbar mit anderen Augen sehe.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: Sliders Rewatch [Staffel 2] @ seriengeeks

#3

Beitragvon MartyMcFly » Mi 13. Apr 2016, 08:44


Sponskonaut hat geschrieben:---

Was mir im Zuge meines Rewatchs (vor allem zu Beginn der 2. Staffel) auffällt, ist, dass ich viele Kritikpunkte, die ich damals hatte, heute sogar revidieren muss. Es könnte sogar gut sein, dass ich, als ich die Serie zuletzt komplett durchgeschaut habe, zu "analytisch" geguckt habe und nicht mal so sehr mit den Intention rangegangen bin, mich unterhalten zu lassen. Jedenfalls habe ich den Eindruck, als ob ich vieles gar nicht mehr so drastisch sehe, wenn ich merke, dass es der Unterhaltung keinen Abbruch tut.

Bei mir dasselbe! Ich schau mit einer gewissen "Distanz" und analysiere weniger. Von gewissen Episoden bin ich mehr und "neu" beigeistert. Das schauen im Originalton und das ich dadurch "einen neuen Ton im Ohr" habe ist sicher ein Teil davon, aber nicht der Hauptgrund, warum ich jetzt manche Episoden teils anders sehe. Das StĂĽck Gelassenheit und unterhalten lassen bewirkt auch etwas mehr von der Story und Idee hinter einer Episode zu entdecken oder zu erahnen.

Die neue Staffel beginnt mit einem "Facelifting". Die optische Erneuerung betrifft Wade und den Professor und deren Haarpracht. Wade sieht nun richtig hübsch aus, ihr Charakter kommt auch so viel besser zum Vorschein und "geöffneter", ja auch selbstbewusster. Was eine passende Frisur (und mehr Make up?) alles so ausmacht ;) Die langen Haare vom Professor sind, so denke ich jetzt nicht so geplant gewesen und ist einfach durch die lange Drehpause entstanden oder vielleicht war es doch gewollt und man wollte sich damit auch von der 1. Staffel abgrenzen, denn der feine Uni-Professor im gut aussehenden Anzug ist er jetzt optisch zumindest nicht mehr und wirkt jetzt kleidungstechnisch auch etwas "befreiter".
"Facelifting" auch beim neuen Intro, das nun ordentlich aufgepeppt wurde und auch das Sliders Font hält überall - auch beim Abspann- Einzug. Also man spürt richtig wie die Marke "Sliders" dort angekommen ist, wo sie hin soll und mit ordentlich Pepp und mit einem bittersüßen Schluß in der ersten Folge in die neue Staffel startet.


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Lupos
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 1291
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 12:49
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Giovanni Gesto
Wohnort: Bremerhaven

Re: Sliders Rewatch [Staffel 2] @ seriengeeks

#4

Beitragvon Lupos » Do 14. Apr 2016, 21:55

ich werde mir das jetzt beim Start mit der ersten Staffel auch mal auf mich einwirken lassen ...ihr habt da gar nicht so unrecht...möglich das auch ich diesmal anders bewerte


wo kämen wir denn da hin ? wenn jeder sagen würde , wo kämen wir denn da hin und niemand ginge um zu sehen wohin man käme wenn man ginge

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1663
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: Sliders Rewatch [Staffel 2] @ seriengeeks

#5

Beitragvon MartyMcFly » So 22. Mai 2016, 13:05

Die 2. Staffel ist wohl der Höhepunkt der Serie. Wie schon erwähnt, hat sich die Serie optisch, visuell, erzähltechnisch, humoristisch, harmonisch, ja auch atmosphärisch, etc, etc. absolut gefunden in der zweiten Staffel und steht qualitätsmäßig insgesamt über der ersten Staffel. Sliders at it's best.

Am Ende der ersten Folge dieser Staffel (wie zuvor erwähnt) gibt es einen Moment, wo Sliders und die Charaktere wirklich mit ihrem Schicksal konfrontiert werden bzw. spätestens jetzt diese "Marke" bekommen (als sie tatsächlich in ihrer Heimatwelt zurückkehren, aber sie wissen es nicht und reisen weiter). Das ist so ein bisschen das "Definitive", nämlich vielleicht ewig auf Reisen zwischen den paralllen Dimensionen auf der Suche nach ihrer Heimat zu sein. Das sind die Sliders.

Das zieht sich ziemlich in der gesamten zweiten Staffel durch. Mit einem Höhepunkt in "Endlich zuhause?"
Vorallem auch via Wade's Tagebuch, ihre Zweifel, ob sie irgendwann wieder nachhause kommen. Quinn verspricht es zwar (um die Hoffnung nicht zu verlieren), aber auch er sagt (ich glaube auch in "Endlich zuhause"), dass er es auch nicht weiĂź, ob sie jemals wieder nachhause kommen werden.

Ich habe jetzt nicht zu jeder Folge in dieser Staffel einen neuen Kommentar gelassen, da ich es irgendwie für nicht nötig hielt. Ich werde jetzt definitiv eine größere Pause einlegen, weiß nicht wann oder ob ich mir die 3. Staffel in nächster Zeit zugemüte führe, eher nicht.


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3028
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Sliders Rewatch [Staffel 2] @ seriengeeks

#6

Beitragvon Sponskonaut » So 22. Mai 2016, 20:52


MartyMcFly hat geschrieben:Ich werde jetzt definitiv eine größere Pause einlegen, weiß nicht wann oder ob ich mir die 3. Staffel in nächster Zeit zugemüte führe, eher nicht.

Ich bin schon seit einiger Zeit bei "Im Rausch der Jugend" hängengeblieben... [hmm] Ich hatte die Episode zwar schon angefangen, dann aber schon ziemlich früh aufgehört zu gucken. Keine Ahnung, warum. Zumal es nur noch drei Folgen sind, bis ich mit der 2. Staffel durch bin.

Allerdings hatte ich in letzter Zeit auch wenig Zeit und Nerv, andere Dinge waren wichtiger, auĂźerdem hatte ich mehr Lust, andere Serien und Filme zu schauen. Aktuell habe ich auch nicht wirklich Motivation, die 2. Staffel zu beenden. Aber ich warte mal ab, wann ich wieder Zeit und MuĂźe habe. Aktuell habe ich andere Sachen um die Ohren.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Zurück zu „2. Staffel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast