• Administrator

[07 | 1x07] Die Doppelgänger / Eggheads

Wie findest Du diese Episode?

Bild
1
20%
Bild
4
80%
Bild
0
Keine Stimmen
Bild
0
Keine Stimmen
Bild
0
Keine Stimmen
Bild
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 5
Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3061
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

[07 | 1x07] Die Doppelgänger / Eggheads

#1

Beitragvon Sponskonaut » So 11. Apr 2010, 03:32

Bild
EPISODENGUIDE // SCREENCAPTURES // DAILY FUN

Momentan schaue ich mir ja mal wieder die 1. Staffel an, und da ist mir mal wieder Episode 7 positiv ins Auge gefallen.

Schön fand ich die Grundidee der Folge, dass in dieser Welt die schlauen Köpfe wie Popstars verehrt werden. Am interessantesten fand ich Sliders sowieso immer dann, wenn die Truppe in Welten kam, die sich ganz anders entwickelt hatten bzw. ganz andere Werte zählten. Auch das "Mindgame" fand ich einen ganz netten, kreativen Aspekt in der Folge.

Was ich nicht ganz so schön fand, war, dass diese Episode den Fokus nur auf Quinn und den Professor gerichtet hat, Remmy und Wade aber fast ganz außer Acht gelassen wurden. Allerdings gab es ja auch Episoden, in denen es genau andersrum war, deswegen ist diese "Schwäche" noch zu verschmerzen.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Quinn Mallory
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 370
Registriert: Di 22. Jun 2004, 00:27
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [07] Die Doppelgänger/Eggheads

#2

Beitragvon Quinn Mallory » Do 29. Apr 2010, 14:03

Das ist so ziemlich meine Lieblingsfolge.


We have a plan. We just don't know what it is yet.

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3061
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: [07 | 1x07] Die Doppelgänger / Eggheads

#3

Beitragvon Sponskonaut » Di 20. Dez 2011, 03:03

Habe mir die Episode heute noch mal angeschaut und muss wirklich sagen, dass ich sie nach wie vor als eine meiner Lieblingsfolgen bezeichnen kann!

Toll fand ich, dass Arturos Figur und dessen Vergangenheit mal genauer beleuchtet wird.

Und wie ich schon sagte, war das "Mindgame" eine ganz nette Idee, die gut umgesetzt wurde. Dass man das Ganze nicht als reine Quizsendung aufgezogen, sondern noch mit ein bisschen Sport verschmolzen hat, macht das Spiel authentisch und dessen Popularität nachvollziehbar. Außerdem wurden auf diese Weise auch noch ein bisschen Action und Spannung in die Episode gebracht. Gut gelungen waren auch die kleinen "Easter-Eggs", die man in die Folge eingebaut hat. Beispielsweise die Nikke-Werbung mitsamt umgeändertem Slogan. :))

Definitv eine der stärksten Folgen der Serie!


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1664
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: [07 | 1x07] Die Doppelgänger / Eggheads

#4

Beitragvon MartyMcFly » Fr 13. Apr 2012, 00:48

Nachdem ich erst nach der Folge "Die Doppelgänger" ("Eggheads") verstanden habe was "Egghead" bedeutet, also es bedeutet "Intellektueller", "Intelligenzbestie" oder eben "Intelligenzbolzen".

Greife ich daher nochmal zurück zum Ende dieser Folge mit dem Zitat von Wade (zu Arturo):
"Wenn Sie gewinnen, gebe ich Ihnen eine Nackenmassage, dass auf ihrem Eierkopf die Haare wieder wachsen"
Nun wörtlich übersetzt heißt ja "Egghead" Eierkopf. Mich würde das Originalzitat interessieren, was Wade da jetzt meint, ich glaube ja eher Intellektueller (im Original).... Bei uns habe ich nämlich noch nie den Begriff "Eierkopf" zu einer Intelligenzbestie sagen hören.
Vermutlich haben die bei der Synchro einfach was anderes daraus gemacht.
Ich finde leider das Originalscript zur Folge nicht (auch nicht auf earthprime.com), vielleicht kann mir Alexslider da helfen? ;)

Sehr viele Details in dieser Folge, gefällt mir!
Eine Welt, in denen die Intelligenten den "Superstar" Status haben, Wissen wird wertgeschätzt.

Quinn und Arturo werden in dieser Welt als "Slider" bezeichnet. Das war zwar nur ein Schwindel der Doppelgänger, aber es wäre interessant zu erfahren, was die Öffentlichkeit alles über das Sliden weiß. Wie oft sind Quinn und Arturo schon "gereist"? Was haben sie der Öffentlichkeit über andere Welten für Blödsinn verzapft, wo sich garnicht waren? Das kommt eine Spur zu kurz.

Sponskonaut hat geschrieben:Toll fand ich, dass Arturos Figur und dessen Vergangenheit mal genauer beleuchtet wird.

Finde ich auch! Arturo ist in dieser Folge sehr sehr gut - und von einer ganz anderen Seite zu sehen.

Und dann natürlich das Spiel "Mindgame", genial ausgedacht! Ziemlich kompliziert.
Bild

Remmy blickt natürlich nicht durch...
Wade: "Wenn Sie das Spiel nicht verstehen, warum wetten sie dann? Das ist doch idiotisch!" :lol:

Zitat der Folge von Arturo (zur Gaunerei in dieser Welt):
"Intellektuelle Verfeinerung ist eine Sache, die Moral geht damit nicht unbedingt konform" :idea:
Und zum Schluss:
Quinn sagt auf Lateinisch: "Lebt wohl ihr Trottel" :ha


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4530
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: [07 | 1x07] Die Doppelgänger / Eggheads

#5

Beitragvon Alexslider » Sa 14. Apr 2012, 10:55


MartyMcFly hat geschrieben:Nun wörtlich übersetzt heißt ja "Egghead" Eierkopf. Mich würde das Originalzitat interessieren, was Wade da jetzt meint, ich glaube ja eher Intellektueller (im Original).... Bei uns habe ich nämlich noch nie den Begriff "Eierkopf" zu einer Intelligenzbestie sagen hören.
Vermutlich haben die bei der Synchro einfach was anderes daraus gemacht.
Ich finde leider das Originalscript zur Folge nicht (auch nicht auf earthprime.com), vielleicht kann mir Alexslider da helfen? ;)

Nein, leider hab ich auch kein Script. Da bin ich auch auf Earthprime angewiesen ;) Aber ich glaube in "Die Invasion" wurde von REmmy auch mal "Eierköpfe" zu Quinn und Arturo gesagt. Kann mich da aber auch gerade täuschen. :pfeif


Bild

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1664
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: [07 | 1x07] Die Doppelgänger / Eggheads

#6

Beitragvon MartyMcFly » Sa 14. Apr 2012, 18:25

Achja...
Zum Ende kurz vorm Slide sagt noch Quinn: "Los springt schon!"
Im Original sagt er: "Slide for your lives!", abgeleitet von "Run for your lives" ("Rette sich wer kann")


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3061
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: [07 | 1x07] Die Doppelgänger / Eggheads

#7

Beitragvon Sponskonaut » Fr 25. Mär 2016, 10:59

@Marty

Erstmal verspätet noch ein Danke für die Hintergrund-Infos bzgl. des englischen Originals! Das ist wohl mal wieder so ein Beispiel dafür, dass sich viele Sachen kaum sinngemäß übersetzen lassen. Jedenfalls nicht so, dass es mit der Synchronisation zu vereinbaren ist. Aber gut, das Thema hatten wir ja schon.

Da ich zu dieser Episode bisher auch relativ wenig gesagt habe, will ich das im Zuge des "Rewatch" mal nachholen. [zwinker]

Grundsätzlich ist "Die Doppelgänger" eine der wenigen Folgen, die ich mich von Beginn an richtig gepackt hat. Im Verlauf der 1. Staffel bzw. der gesamten Serie, ist es das erste Mal (von "Der keimfreie Planet" und "Der korrupte Sheriff" mal abgesehen), dass die Slider unmittelbar mit ihren Doppelgängern und deren Leben konfrontiert werden bzw. persönlich involviert sind.

Sehr interessant ist vor allem der Handlungsstrang um Arturo und "seine" Frau! Wade versucht ihn ja noch zu überzeugen, dass es ja gar nicht seine Frau, sondern deren Doppelgängerin ist. Aber man muss sich das mal bildlich vorstellen und vor Augen führen: Man trifft einen Menschen, den man geliebt hat und der vielleicht schon tot ist, und er steht in persona vor einem. Ich glaube, niemand könnte da so sachlich und "unemotional" bleiben. Von daher finde ich Arturos Reaktion menschlich absolut nachvollziehbar. Trotz seines analytischen Denkens und seiner objektiven Sichtweise ist und bleibt er auch nur ein Mensch. Jedenfalls fand ich das in dieser Episode grandios in Szene gesetzt, was für mich die Folge in der Hauptsache so wertvoll macht. [yeshappy]

Die Geschichte um Quinn ist zwar weniger packend, dafür aber wichtig für die Quintessenz der Episode. Der Professor bringt es ja auf den Punkt, deswegen hier noch mal das Zitat, das ja im Thread auch schon erwähnt wurde:

Intellektuelle Verfeinerung ist eine Sache. Die Moral geht damit nicht unbedingt konform.

Sehr anschaulich wird das bspw. mit dem Gangster-Boss dargestellt. Der drückt sich zwar gewählt aus und wirft mit lateinischen Zitaten um sich - ist deswegen aber noch lange kein besserer Mensch, eher noch im Gegenteil. Gleiches gilt für Quinns Team-Kollegen oder auch für ihn selbst, genauer gesagt für seinen Doppelgänger. Dass gebildete Menschen auf dieser Welt mehr verehrt werden, ist zwar augenscheinlich erstmal eine schöne Sache - am Ende aber auch nicht viel wert, wenn es dermaßen an moralischen Werten hapert.

Schade fand ich allerdings ein bisschen, dass man das "Mind Game" letztlich doch wieder mit Sport in Verbindung gebracht hat. Konsequenter wäre es gewesen, wenn man das Ganze tatsächlich als reinen "Wissens-Wettbewerb" gestaltet hätte. Ich vermute jetzt einfach mal, dass man diese Verehrung und den Kultstatus der "intellektuellen Sportler" insbesondere für das amerikanische Publikum greifbarer machen wollte. Was solch einen Star-Rummel angeht, sind die Amis bekanntermaßen ja federführend... [zwinker]

Nun ja, trotz dieser kleinen Schwäche ist die Episode für mich nach wie vor einer der besten! Besonders das Erforschen dieser unbekannten Welt ist hier spannender und interessanter inszeniert als in vielen anderen Folgen. Und die Story um Arturo tut ihr übriges, um die Geschichte zu einer fesselnden Erzählung zu machen. [daumen]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1664
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: [07 | 1x07] Die Doppelgänger / Eggheads

#8

Beitragvon MartyMcFly » Fr 1. Apr 2016, 21:24

Wow! Woooom! Sliders!!
Sliders at it's best!
Ja, ich bin so begeistert, habe seit längerem wieder richtig unbeschwert schauen können. Und die Folge ist richtig gut und zwar alles daran.

Angefangen bei der genialen Idee dieser Welt, dass die Superschlauen wie Superstars verehrt werden, grandios. Dann das Herz der Folge, Max Arturo und die Geschichte mit seiner Frau. Viele ruhige Momente, die berühren. Die private Seite von Arturo zu sehen tut richtig gut. Und das er vielleicht sogar auf dieser Welt geblieben wäre, um die zweite Chance mit ihr zu ergreifen, sagt alles.

Die Sliders landen draußen in der Öffentlichkeit, viele heimelige Szenen im Haus von Quinn und Szenen an der Uni, binden mit diesen Locations diese Folge und erzeugen eine sehr gute wohlige Sliders Atmosphäre.

Die Macher waren sehr kreativ, von erdachten Mindgame bis zu anderen intelligenten Aussagen oder optischen Amüsitäten und anderen "Quintessenzen" dieser Welt, dass Intelligenz nicht alles ist und diese Welt genauso verdreht oder noch verdrehter als unsere ist.

Auch wenn Wade und Remmy diesmal kaum etwas zu tun bekommen, so sind sie trotzdem sehr gut eingefügt, man fühlt richtig wie so dazugehören in der Sliders-Familie, jeder hat seinen Part.


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3061
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: [07 | 1x07] Die Doppelgänger / Eggheads

#9

Beitragvon Sponskonaut » Sa 2. Apr 2016, 09:06


MartyMcFly hat geschrieben:... viele heimelige Szenen im Haus von Quinn und Szenen an der Uni, binden mit diesen Locations diese Folge und erzeugen eine sehr gute wohlige Sliders Atmosphäre.

Ja, ist immer wieder schön, wenn Bezug zur Pilotfolge genommen wird. Seien es nun Schauplätze oder Charaktere - meist kann man dann davon ausgehen, dass die entsprechende Story irgendwie mit der Ausgangs-Geschichte oder der Vergangenheit der einzelnen Slider verknüpft ist.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Zurück zu „1. Staffel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast