ï»ż
  • Administrator

Wie oft habt ihr die Serie schon geschaut?

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
BeitrÀge: 2994
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Wie oft habt ihr die Serie schon geschaut?

#1

Beitragvon Sponskonaut » Sa 2. Okt 2010, 00:13

Wie die Überschrift schon sagt, habe ich diesmal eine ganz allgemeine Frage an alle Sliders-Fans:

Wie oft habt ihr die Serie denn schon komplett angeschaut? Nur einmal und ihr pickt euch dann nach Belieben immer mal eine Folge aus? Oder habt ihr alles Staffeln schon mehrmals gesehen?

Ich habe alle Sliders-Staffeln bisher nur ein einziges Mal komplett durchgeguckt, kĂŒrzlich aber mal wieder mit der 1. Staffel angefangen. Wenn ich da an die QualitĂ€t der 5. Staffel denke, merkt man wirklich einen immensen Unterschied. Die ersten Staffeln haben ja definitiv mehr Spaß gemacht.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

hatuks
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 135
Registriert: Fr 12. MĂ€r 2010, 19:46
Geschlecht: ♀ (Frau)

Re: Wie oft habt ihr die Serie schon geschaut?

#2

Beitragvon hatuks » Sa 2. Okt 2010, 01:41

Ich muß ja mal wieder gestehen, daß ich mich immer noch nicht mit Staffel 4 und 5 beschĂ€ftigt habe, weil ich mich erinnere, daß mir die paar Folgen, in die ich damals im Fernsehen reingeguckt habe, nicht mehr wirklich viel Spaß gemacht haben. In Staffel 3 gibt's auch schon eine Menge Folgen, die ich nicht so gern mag, aber weil ich John Rhys-Davies generell gern sehe und speziell als Arturo sehr genieße, macht mir Staffel 3 auch noch Freude. Und sagt, was Ihr wollt, aber Maggie ist fĂŒr mich ein echtes Ärgernis. Ich kann die Figur nicht ausstehen, jedenfalls nicht in Staffel 3. Aber ich bin ja auch eine Frau, daher wirkt ihr Sex-Appeal auf mich ĂŒberhaupt nicht. Also: Sliders minus Arturo plus Maggie und mit verĂ€nderter Stimmung zieht mich nicht genĂŒgend an, um mir den Rest anzuschauen. Zumal ich mittlerweile ja auch so erfahren habe, daß es keine Auflösung gibt und sich spĂ€ter das Gewicht auf "Kampf den Kromaggs" verlagert - korrigiert mich, wenn das falsch ist.

Ich habe ĂŒbrigens auch eine These, was da (neben QualitĂ€tsmĂ€ngeln und Phantasielosigkeit) am Ende schiefgegangen ist: Das ist genau der Punkt Spaß. Die Serie hat als nette Nachmittagsunterhaltung angefangen, mit vielen witzigen Elementen, etwas Satire und originellen Figuren. Es gab zwar immer Gefahren, die fĂŒr Spannung sorgten, aber trotzdem hatte man nie das GefĂŒhl, daß es bitterer, tödlicher Ernst mit Alptraumstimmung und einer Prise Hoffnungslosigkeit ist, wie sich das schon in Staffel 3 langsam etabliert. Die Folgen hatten immer eine gewisse Leichtigkeit. Ich hatte dazu Vertrauen gefaßt, daß die Sliders schon immer ĂŒberleben, sich gegenseitig nicht im Stich lassen und sich trotz mancher Konflikte doch letztendlich richtig mögen. Das hat mir gefallen. Mein intuitiver Eindruck ist, daß diese wichtigen Elemente schon in Staffel 3 langsam verloren gingen, die Stimmung dunkler wurde, die Welten irrwitziger, und spĂ€testens in dem Moment, in dem Arturo stirbt, ist auch das Grundvertrauen weg.

ZurĂŒck zur Frage: Die fĂŒr mich relevanten Staffeln 1-3 habe ich auf DVD einmal komplett auf deutsch angeschaut. Danach bestimmte Folgen und Ausschnitte nochmal auf englisch. Nach einer kurzen Pause habe ich mir dann alle Folgen mit Arturo außer dem Exodus in der Originalreihenfolge komplett auf englisch reingezogen. Jetzt mache ich gerade eine Pause, weil ich noch unentschieden bin, ob es mir mehr Spaß macht, in ein paar Monaten nochmal alles von vorne anzuschauen, oder mal endlich die ganzen Standbilder zu machen, die ich haben möchte (mache gelegentlich auch private DVD-Cover), dabei aber die einzelnen Folgen zwangslĂ€ufig auswendig zu lernen. Im zweiten Fall braucht es dann nĂ€mlich eine Pause von mehreren Jahren, damit es beim Anschauen ĂŒberhaupt wieder Überraschungen gibt. Solange ich die Folgen aber praktisch auswendig kenne, schaue ich mir sowieso nur noch meine Lieblingsszenen an, weil mich alles andere langweilt.


You blithering idiot!

Benutzeravatar

Gregor
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 190
Registriert: Do 21. Jan 2010, 20:02

Re: Wie oft habt ihr die Serie schon geschaut?

#3

Beitragvon Gregor » Mo 4. Okt 2010, 22:01

Komplett angeschaut 2x jedoch durcheinander. Als ich 9 oder 10 war sah ich paar Folgen der ersten Staffel. SpĂ€ter mit 15 dann sah ich die dritte Staffel komplett auf RTL 2. (2001-2002). Wie ich 17-18 war (2004) sah ich die letzte Staffel. 2008-09 sah ich die ganzen Staffeln auf Kabel 1 durch. Dann habe ich auch diverse Folgen aus dem Inet. Eine meiner Lieblingsfolgen (Ägyptenfolge da) hatte ich schon mind. 10x gesehen weil ich diese Folge aus mehreren GrĂŒnden liebe.



Benutzeravatar

hatuks
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 135
Registriert: Fr 12. MĂ€r 2010, 19:46
Geschlecht: ♀ (Frau)

Re: Wie oft habt ihr die Serie schon geschaut?

#4

Beitragvon hatuks » Di 5. Okt 2010, 15:19

Du lieber Himmel: Du bist ja noch richtig jung! :)
Wenn ich jetzt richtig gerechnet habe, dann mĂŒĂŸtest Du ungefĂ€hr Jahrgang 1986 sein, richtig? - Tut mir leid, aber mich schockt immer wieder, wie alt ich schon bin (Jahrgang 1976) ... :cry:

Aber was ich eigentlich wissen wollte: Was gefĂ€llt Dir an der Ägyptenfolge besonders gut? Mir hat sie auch ganz gut gefallen, auch wenn die Idee noch viel mehr Potential gehabt hĂ€tte.

Meine erste Begegnung mit Sliders war bei der deutschen Erstausstrahlung (1997?). Das war in den ersten Semestern meines Studiums, also war ich nicht viel jĂŒnger als Quinn und Wade. Aber vollstĂ€ndig habe ich die ersten drei Staffeln erst kĂŒrzlich gesehen, als die DVDs schon zu kaufen waren.


You blithering idiot!

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
BeitrÀge: 4476
Registriert: So 23. MĂ€r 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Wie oft habt ihr die Serie schon geschaut?

#5

Beitragvon Alexslider » Mi 6. Okt 2010, 21:07

So richtig durchgeschaut von Staffel 1-5 hab ich es eigentlich noch nie. Staffel 1-3 hab ich damals natĂŒrlich auf RTL und RTL 2 Woche fĂŒr Woche geguckt und aufgenommen und so konnte ich mir die Episoden dann anschauen wann ich wollte. Keine Ahnung wie oft.

Dann kam irgendwann mal Staffel 4 und Jahre spÀter Staffel 5 im TV. Da ich Staffel 4 auch auf VHS aufgenommen habe und sie seit der kabel eins Ausstrahlung dann nie wieder im Free-TV gezeigt wurde, habe ich diese seeehr oft durcheinander geschaut. Auch hier kann garnicht sagen wie oft.

Und mit Staffel 5 kam ja dann nach der 4-Jahres-Pause das Highlight noch einmal 18 neue Folgen zusehen. Die ersten 6 hatte ich mir damals von jemanden auf VHS geben lassen (auf englisch und in abscheulicher BildqualitÀt). Hier kann ich ebenso nicht genau sagen wie oft ich die Episoden schon gesehen habe.

Dann habe ich dank dieses Forums 8) mal jemanden kontaktiert, der mir die ersten vier Seasons als AVI-Datei zukommen ließ - von SciFi aufgezeichnet. Damit konnte ich dann auch erstmals alle Folgen (S1-4) in besserer QualitĂ€t (im Vergleich zur VHS-Aufnahme) anschauen (auch durcheinander) bzw. Bilder fĂŒr die Website verwenden. Und nun, dank der DVDs, gibts jetzt alle 5 STaffeln in einer noch besseren Qualli :)

Im Rahmen der Websitegestaltung musste ich zwangslÀufig auch die ein oder andere Szene aus allen Staffeln desöfteren anschauen.

Aber ich hab mir vorgenommen mal alle Folgen in richtiger Reihenfolge hintereinander zu gucken. Nur momentan haben andere DVD-Boxen PrioritÀt (derzeit "Der unglaubliche Hulk" aus den 70er Jahren).


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
BeitrÀge: 2994
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Wie oft habt ihr die Serie schon geschaut?

#6

Beitragvon Sponskonaut » Fr 8. Okt 2010, 02:02


hatuks hat geschrieben:Tut mir leid, aber mich schockt immer wieder, wie alt ich schon bin (Jahrgang 1976) ... :cry:

*hĂŒstel*... Ich bin derselbe Jahrgang und fĂŒhle mich nicht alt! :wink:

@Alexslider

Und ich dachte du hĂ€ttest schon "nerdmĂ€ĂŸig" alle Staffeln bis zum Gehtnichtmehr durchgeguckt. :wink: Ich habe kĂŒrzlich ja auch wieder ganz von vorne angefangen, jedenfalls hab ich die ersten vier, fĂŒnf Folgen geschaut. Aber gerade bei Serien "quĂ€lt" man sich immer ein bisschen, wenn man sie schon kennt. Außer bei 20-minĂŒtigen Sitcoms, die man immer mal wieder sehen kann, ist das bei mir jedenfalls so. Ich kann mich aber auch nicht daran erinnern, dass ich eine Serie schon mehrmals geguckt hĂ€tte. Wenn man mit einer erstmal durch ist, ist der Reiz eigentlich auch relativ schnell verflogen.

Ich werde mir Sliders auf jeden Fall noch mal anschauen (zumindest die ersten 3 Staffeln), wobei ich zurzeit auch eher den Fokus auf andere Serien lege.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

hatuks
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 135
Registriert: Fr 12. MĂ€r 2010, 19:46
Geschlecht: ♀ (Frau)

Re: Wie oft habt ihr die Serie schon geschaut?

#7

Beitragvon hatuks » Fr 8. Okt 2010, 11:59


Sponskonaut hat geschrieben:
hatuks hat geschrieben:Tut mir leid, aber mich schockt immer wieder, wie alt ich schon bin (Jahrgang 1976) ... :cry:

*hĂŒstel*... Ich bin derselbe Jahrgang und fĂŒhle mich nicht alt! :wink:

Das ist es ja gerade: Ich fĂŒhle mich nicht wesentlich anders als vor acht oder zehn Jahren. Aber dann schaue ich mir die Zahlen an und stelle fest, daß die Leute, die so alt sind, wie ich mich fĂŒhle, schon weit in den achtziger Jahren auf die Welt gekommen sind - also zu einer Zeit, an die ich mich bewußt erinnern kann! Das bewirkt dann schon immer, daß ich das GefĂŒhl bekomme, langsam alt zu werden. Gerade weil mir auffĂ€llt, daß mein gefĂŒhltes Alter sich immer weiter von meinem kalendarischen Alter entfernt... (Wird aber auch nicht besser, sondern eher schlimmer, sagt meine Tante, die nĂ€chstes Jahr 80 wird. :D )

Aber da es in diesem Thread nicht um die Midlife-Crisis geht, höre ich jetzt mal damit auf... :wink:


You blithering idiot!

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
BeitrÀge: 2994
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Wie oft habt ihr die Serie schon geschaut?

#8

Beitragvon Sponskonaut » Sa 9. Okt 2010, 01:56


hatuks hat geschrieben:Das ist es ja gerade: Ich fĂŒhle mich nicht wesentlich anders als vor acht oder zehn Jahren. Aber dann schaue ich mir die Zahlen an und stelle fest, daß die Leute, die so alt sind, wie ich mich fĂŒhle, schon weit in den achtziger Jahren auf die Welt gekommen sind - also zu einer Zeit, an die ich mich bewußt erinnern kann!

Yep, das kann ich bestĂ€tigen! Ich muss ja immer ein bisschen lĂ€cheln, wenn ich z.B. auf Facebook die "kleine" Schwester meines besten Freundes, der leider nicht mehr lebt, und ihre Freundinnen ĂŒber die "alten Zeiten" reden höre - und die ganzen MĂ€dels sind gerade mal zwischen 18 und 20... :lol:

Und wenn ich dann an Schule, Ausbildung und Zivildienst zurĂŒckdenke und mir bewusst wird, dass der ganze Kram schon 10 Jahre und lĂ€nger her ist, dann merke ich erstmal, wie alt ich eigentlich schon bin und dass sich gefĂŒhlsmĂ€ĂŸig eigentlich kaum was geĂ€ndert hat. Na ja, und wenn mir nicht schon fast alle Haare ausgefallen und die paar, die noch da sind, nicht langsam grau werden wĂŒrden, hĂ€tte ich mich sogar Ă€ußerlich auch nicht verĂ€ndert... :wink:

Wie auch immer, ich will jetzt nicht weiter ausschweifen, denn sonst wird's wirklich zu sehr OT. :wink:


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Gregor
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 190
Registriert: Do 21. Jan 2010, 20:02

Re: Wie oft habt ihr die Serie schon geschaut?

#9

Beitragvon Gregor » So 10. Okt 2010, 17:38


hatuks hat geschrieben:Du lieber Himmel: Du bist ja noch richtig jung! :)
Wenn ich jetzt richtig gerechnet habe, dann mĂŒĂŸtest Du ungefĂ€hr Jahrgang 1986 sein, richtig? - Tut mir leid, aber mich schockt immer wieder, wie alt ich schon bin (Jahrgang 1976) ... :cry:

Jo bin Jahrgang 1986 :). Naja 34 Jahre ist sicher noch nicht zu alt. Manche sagen ja noch bis zu 40 JĂ€hrige sie sind Jugendlich :D (Außer du wĂ€rst in der einen Parallelwelt wo du ab 30 aussortiert wirst xD :mrgreen: )

hatuks hat geschrieben: Aber was ich eigentlich wissen wollte: Was gefĂ€llt Dir an der Ägyptenfolge besonders gut? Mir hat sie auch ganz gut gefallen, auch wenn die Idee noch viel mehr Potential gehabt hĂ€tte.

Mir gefĂ€llt generell die Geschichte und ehemalige Kultur von Ägypten. Es fasziniert mich noch heute warum die Ägypter damals im Stande waren Pyramiden mit so einer prĂ€zisen Genauigkeit zu bauen und dann noch so prachtvoll und so hoch wie ein Wolkenkratzer. Mir gefallen ĂŒberhaupt solche Folgen von Sliders wo die Geschichte einen anderen Lauf genommen hatte wie zB Sowjetamerika, Indien Amerika, Französisches Amerika usw.
Ich bin gerade dabei ein Fanfic zu schreiben wo es um ein deutschsprachiges Amerika geht. Nein keine Panik es geht nicht um Nazis xD.



Benutzeravatar

hatuks
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 135
Registriert: Fr 12. MĂ€r 2010, 19:46
Geschlecht: ♀ (Frau)

Re: Wie oft habt ihr die Serie schon geschaut?

#10

Beitragvon hatuks » Sa 23. Okt 2010, 18:06


Gregor hat geschrieben:(Außer du wĂ€rst in der einen Parallelwelt wo du ab 30 aussortiert wirst xD :mrgreen: )

Oh ja, als ich die Folge gesehen habe, ist mir der Abstand zwischen dem ersten Mal Sliders-Gucken und heute aufgefallen! Damals wÀre ich nÀmlich nicht aussortiert worden! :evil:

Gregor hat geschrieben:Mir gefĂ€llt generell die Geschichte und ehemalige Kultur von Ägypten. Es fasziniert mich noch heute warum die Ägypter damals im Stande waren Pyramiden mit so einer prĂ€zisen Genauigkeit zu bauen und dann noch so prachtvoll und so hoch wie ein Wolkenkratzer. Mir gefallen ĂŒberhaupt solche Folgen von Sliders wo die Geschichte einen anderen Lauf genommen hatte wie zB Sowjetamerika, Indien Amerika, Französisches Amerika usw.

Ich fand das Konzept der Parallelgeschichte auch ziemlich interessant. Vor allem, wenn die Abweichung nicht erst irgendwo in der neuesten Geschichte stattgefunden hat (bin nicht so firm in Zeitgeschichte), sondern schon frĂŒher. Schade nur, daß dieses Potential nie ausgeschöpft wurde! Aber das wĂ€re natĂŒrlich auch fĂŒr die Recherche ziemlich aufwendig gewesen.

Gregor hat geschrieben:Ich bin gerade dabei ein Fanfic zu schreiben wo es um ein deutschsprachiges Amerika geht. Nein keine Panik es geht nicht um Nazis xD.

Wirst Du das auch ins Netz stellen? Mich wĂŒrde das jedenfalls sehr interessieren. Ich habe jetzt schon ziemlich viel Fanfiction gelesen, und manches war richtig gut und hat mir viel Spaß gemacht. Allerdings habe ich bisher wenig auf deutsch gefunden, und weil ich jetzt ziemlich viel auf englisch angeschaut und gelesen habe, ist mir die Sprechweise der Figuren auf englisch vertrauter. Irgendwie kriege ich Sliders auf deutsch in meinem Kopf nicht auf die Reihe. Wenn ich mir was ausdenke, mache ich das also auf englisch. Aber das ist natĂŒrlich nicht gut genug, um es aufzuschreiben, und ich schreibe zum VergnĂŒgen auch nur auf deutsch, weil mir das viel mehr Spaß macht. Aber ich wĂŒrde wirklich gern ein bißchen gute Fanfiction auf deutsch lesen. :D


You blithering idiot!

Benutzeravatar

ZackMallory
TVGEEK
TVGEEK
BeitrÀge: 22
Registriert: Di 19. MĂ€r 2013, 16:01
Geschlecht: ♂ (Mann)

Re: Wie oft habt ihr die Serie schon geschaut?

#11

Beitragvon ZackMallory » Di 19. MĂ€r 2013, 19:59

Die 1.Staffel habe ich 3 mal gesehen und find sie dadurch JETZT etwas langweillig :D
Die 2.Staffel finde ich am besten und habe sie 2 mal gesehen und der Season opener und die Szene mit der drecks quietschenden TĂŒr kriegt mich jedes mal [yesyes] Find die Staffel von den Storys und von den Welten und der Charakterisierung aller beteilligten am besten und die Kromaggs waren spannend

Die 3.Staffel habe ich bisher nur 1 mal komplett gesehen und ein 2. mal sporadisch auf kabel 1 ab arturos tot... Alle sagten die Serie wĂ€re erst ab da schlecht geworden, aber ich fand die 3.Staffel schon von Anfang an etwas lau...Die ganze AtmosphĂ€re war so lame und ziemlich langatmig und die Geschichten waren irgendwie nicht fesselnd genug und zĂ€h und es wirkte als ob die Serie bereits in ihrem 12.Jahr wĂ€re und nÀÀh. Ich fand ja das die Serie mit Arturos Tot endlich mal wieder an Spannung dazu bekommen hat und interessant wurde. Die Verfolgung nach Rickman wiederum fand ich streckenweise gut aber im großen und ganzen nervig und die Folge mit dieser Blinden war die SCHLECHTESTE Folge der GESAMTEN Serie

Die 4.Staffel habe ich auch nur 1 mal gesehen und finde das die 4.Staffel DIE SCHLECHTESTE Staffel ist. Alle sagen es wart die 5, aber ich sage die Schlechteste Staffel war die 4.... Die ersten Folgen in denen Rembrandt,Maggie und Quinn alleine sliden zu dritt war so affig und langweillig und zĂ€h. Lediglich der Season 4 opener war geil aber die Folgen danach bis zu Collins Auftauchen... Collin fand ich sehr amĂŒsant und gut integriert aber irgendwie dennoch nicht wirklich hundert Prozentig ansprechend in der Serie. Quinn wirkte leicht wie ein oberschlauer Lehrer und teilweise auch genervt. Er war immer noch sympathisch,aber nicht mehr so wie damals. Remmy und Maggie hingegen wurden zu meinen lieblingen

Die 5.Staffel gehört fĂŒr mich LEIDER zu einer DER BESTEN Staffeln der Serie mit der 2. /// Jaja ich schwimme gegen den Strom... Aber ich fand Rembrandt schon immer am besten und das er so ein wenig mehr der Leader wurde war nur gerecht. Rembrandts und Maggie Freundschaft wurde von Staffel 3 zu 5 so schön ausgearbeitet und eng zusammen geschrieben als Freunde was mir sehr nah ging.
Ja viele hassen ja Mallory Mallory und Quinn's und Collin's Ausscheiden, aber so tragisch fand ich Collins wegfall gar nicht, da er eig. gar nicht so wichtig war. Ja er war schon ein wichtiger Teil fĂŒr die Sliders aber nicht so stark wie Arturo und Wade. Die 5.Staffel hat sogar einen RICHTIGEN Storyarc und ich finde die Geschichte um Quinn und Mallory verschmolzen sehr großartig und wie Mallory mit den Erinnerungen von unseren Quinn kĂ€mpft. Ich empfand die Kromaggs gar nicht so nervig, da die doch gar nicht so oft aufgetaucht sind wie alle tun. Die Leute taten so als wĂ€ren die Kromaggs permanent da und ĂŒberschatten die Serie, dabei gabs doch sogar 3 - 4 Folgen mal Pause von denen. Versteh das Drama darum nicht und die Folgen in denen die dabei waren waren auch gar nicht schlecht wie in Staffel 4... Ok lediglich Wade's Gastspiel fand ich schön aber gleichzeitig auch sehr doof gestaltet. Es hĂ€tte ruhig mal fĂŒr einen Ganzen Auftritt reichen können und nicht SO...Aber wenigstens war sie dabei auch wenn ich es schrecklich finde wie es geendet hat.
Das Series Finale war GROßARTIG ! Es war alles perfekt von Story bis zum Setting und Acting. Einziges Manko ist: KEINE FORTSETZUNG ! Ich glaube wenn Quinn und Mallory getrennt worden wĂ€ren und Quinn noch mal aufgetaucht wĂ€re fĂŒr einen Film oder das 2 teillige Serien Finale und sie es geschafft hĂ€tten nach Hause zu kommen und die Kromaggs zu besiegen, wĂ€re die 5.Staffel die beliebteste bei den Fans
Ich gucke momentan einen re-run und gucke die 5.Staffel zum 3.mal (Diana ist auch sehr ''Likeable'' und Mallory Mallory kann ja nix dafĂŒr fĂŒr die Story und hat sehr großartige Arbeit abgeliefert und ich mochte den Plot)



Benutzeravatar

Lupos
SERIENGEEK
SERIENGEEK
BeitrÀge: 1286
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 12:49
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Giovanni Gesto
Wohnort: Bremerhaven

Re: Wie oft habt ihr die Serie schon geschaut?

#12

Beitragvon Lupos » Do 11. Sep 2014, 21:24

ich weiß nicht wie oft ich Sliders gesehen habe

wird aber mal wieder zeit ...auf jeden fall in den nÀchsten WOCHEN FANGE ICH MIT DER ERSTEN sTAFFEL WIEDER AN


wo kĂ€men wir denn da hin ? wenn jeder sagen wĂŒrde , wo kĂ€men wir denn da hin und niemand ginge um zu sehen wohin man kĂ€me wenn man ginge

ZurĂŒck zu „Serie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast