´╗┐
  • Administrator

Erfahrungen mit Ballkissen?

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beitr├Ąge: 3078
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ÔÖé (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Erfahrungen mit Ballkissen?

#1

Beitragvon Sponskonaut » Sa 15. Nov 2014, 10:33

Nachdem ich gestern beim Orthop├Ąden war, um mir einen blockierten Wirbel wieder l├Âsen zu lassen, bin ich nun darauf bedacht, dass selbiges nicht noch mal vorkommt. Schmerzm├Ą├čig war das alles andere als angenehm, und es wird auch noch ein paar Tage dauern, bis es sich richtig gebessert hat.

Da ich meinem R├╝cken auf Dauer etwas Gutes tun will, werden wir bei uns ein paar Sachen nun ├Ąndern. Momentan sind wir bspw. schon dabei, uns ein neues Bett mitsamt gescheiter Matratze zu suchen und werden uns in den n├Ąchsten Tagen mal beraten lassen. Das ist also schon mal in der Mache.

Au├čerdem vermute ich, dass ich mir diese R├╝ckenprobleme dadurch zugezogen habe, dass ich bei meiner Selbst├Ąndigkeit (im Gegensatz zum Handwerk damals) vornehmlich sitzende T├Ątigkeiten verrichte. Wie gesagt, ich nehme mal stark an, dass das auch mitreingespielt hat.

Da ich meine Sitzhaltung optimieren will, nutze ich momentan ein Keilkissen, dass ich bisher kaum verwendet habe, weil ich es etwas gew├Âhnungsbed├╝rftig fand, zum Aufrechtsitzen "gezwungen" zu werden. Bekannterma├čen muss man sich auch erst daran gew├Âhnen, da auf diese Weise Muskeln beansprucht werden, die sonst "verk├╝mmern", wenn man im Stuhl versinkt. Allerdings war das Keilkissen eher ein g├╝nstiges aus dem Supermarkt, und ich ├╝berlege nun, ob und wie ich meine Sitzhaltung noch optimieren kann.

Auf meiner Suche bin ich gerade auf diese Ballkissen gesto├čen, die mit Luft gef├╝llt sind und prinzipiell einen ├Ąhnlichen Effekt haben wie die Keilkissen, nur eben angelehnt an die Funktionsweise dieser ergonomischen B├Ąlle - die aber nun mal platzm├Ą├čig nicht unbedingt in ein kleines Arbeitszimmer passen. Zumal ich auch sowieso lieber bei meinem B├╝rostuhl bleiben will. Die Frage ist nun, ob jemand schon Erfahrungen mit solchen Ballkissen gesammelt hat und etwas dazu sagen kann. Ich habe k├╝rzlich bei einer Kundin mal auf so einem Teil gesessen, wobei ich (nachdem ich mich gerade ein bisschen mit dem Thema befasst hatte) das Gef├╝hl habe, dass die Dame das Kissen zu prall mit Luft gef├╝llt hatte.

Wie gesagt, w├╝rde mich interessieren, ob einer von Euch vielleicht sogar selbst so ein Ballkissen nutzt. Und jegliche Tipps f├╝r einen gesunderen R├╝cken sind nat├╝rlich auch erw├╝nscht. [yeshappy]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beitr├Ąge: 4545
Registriert: So 23. M├Ąr 2003, 13:41
Geschlecht: ÔÖé (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Ballkissen?

#2

Beitragvon Alexslider » Sa 15. Nov 2014, 17:32

Meinst du so ein Ballkissen? Ja, da habe ich damals vor ein paar Jahren eins f├╝r die Arbeit gekauft. Da unsere B├╝rost├╝hle auf die Dauer ungem├╝tlich wurden. Es kann durch Luft auf eine individuelle H├Ąrte aufgepumt werden. Der Hintern schmerzte nach einiger Zeit und durch die harten, abgesessenen St├╝hle bekam ich fast t├Ąglich Kopfschmerzen. Kam alles vom Nacken, durch die ung├╝nstige Sitzhaltung. Irgendwie muss man ja die Hinternschmerzen ausgleichen. [look]

Doch auf Dauer ist dieses Kissen ebenfalls nicht so toll. Wie sich herausgestellt hat. Die Kopfschmerzen waren kurzzeitig mal weg aber nach einer Weile konnte man ebenfalls nicht mehr auf dem Kissen sitzen. Man ist dann eher nach hinten gerutscht und hatte das Kissen quasi unter den Oberschenkeln klemmen. Also auch nicht wirklich g├╝nstig.

Sp├Ąter hab ich dann den Entschluss gefasst mir einen eigenen B├╝rostuhl zu kaufen. Man kann die auch ├╝ber die Krankenkasse abrechnen! Nur geben die dir glaube ich nur die Genehmigung f├╝r ausgew├Ąhlte Modelle. Ansonsten einfach mal selbst anfragen.

Ich hab mir meinen (dieses Modell von Pearl) jedenfalls privat gekauft und bin seit Jahren rund um zufrieden damit. Kopfschmerzen ad├ę. Auch beim R├╝cken und Hintern hatte ich keine gro├čartigen Probleme mehr. Einzig die Armlehnen lassen sich nicht all zusehr nach unten stellen. Aber die kann man bei Bedarf abmontieren. Da st├Â├čt man bei manchen Situationen an die Tischkante. Daher hab ich den Tisch eben h├Âher gestellt und den Stuhl leicht nach unten und jetzt passt das.

Ach ja, der Stuhl federt die Wirbels├Ąule gut ab. Da man auf einem Netz sitzt. Scherzen am Hintern/Stei├č hatte ich seither kein einziges mal. Wie gesagt, den Kauf ber├Ąue ich nicht! ├ťbrigens hat er auch eine Lendenst├╝tze, die man verstellen kann. Aber schau dir mal das Video an.

Ansonsten kannst du ja auch mal einen gro├čen Gymnastikball testen. Der ist aber auf Dauer eher ung├╝nstig. Wir haben auf Arbeit mal welche angefordert. Aber l├Ąnger als eine halbe/dreiviertel Stunde am St├╝ck kann man da dann auch nicht darauf sitzen.


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beitr├Ąge: 3078
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ÔÖé (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Erfahrungen mit Ballkissen?

#3

Beitragvon Sponskonaut » Sa 15. Nov 2014, 22:43

Danke erstmal f├╝r deinen Erfahrungsbericht! [daumen]

Ich denke, ich werde es mal mit so einem Kissen probieren. Einen neuen Schreibtischstuhl hatte ich mir vor einiger Zeit schon zugelegt, ist halt "nur" einer von IKEA, aber schon einer, der ein bisschen teurer war. Das Problem ist, dass ich eigentlich immer fr├╝her oder sp├Ąter so eine "zusammengesackte" Sitzhaltung einnehme, egal auf was f├╝r einem Stuhl ich sitze. Wenn man dann von solch einem Kissen gezwungen wird, gerade zu sitzen, kommt mir das sehr entgegen.

Wie gesagt, ich habe in den letzten zwei Tagen mal mein Keilkissen rausgekramt und komme nun doch ganz gut damit zurecht. Wobei ich denke, dass es mit solch einem Ballkissen noch ergonomischer wird.

Man ist dann eher nach hinten gerutscht und hatte das Kissen quasi unter den Oberschenkeln klemmen.

[hmm] Ich denke mal, da war dann dann wohl die Kombination aus Sitzbezug und dem Material des Kissens ausschlaggebend. Ich vermute mal, dass ein griffiger Gummi bei meinem Stuhl nicht verrutschen sollte. Ich denke mal, dass es dann auch eins von TOGUN wird, hatte mich auf der Seite des Herstellers mal umgesehen. Preislich ist es noch im Rahmen, und qualitativ soll das Fabrikat wohl auch in Ordnung sein.

Na ja, mal schauen, ob ich mir zu Weihnachten eins schenken lasse. Aber ich muss meinen Arbeitsplatz ohnehin mal ergonomischer gestalten. [yeshappy]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beitr├Ąge: 4545
Registriert: So 23. M├Ąr 2003, 13:41
Geschlecht: ÔÖé (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Ballkissen?

#4

Beitragvon Alexslider » Sa 15. Nov 2014, 22:52

Ja. Probier erstmal so ein Kissen. Jeder macht da ja andere Erfahrungen. Vielleicht ist das Kissen ja perfekt f├╝r dich. Ist ja auch die g├╝nstigere variante also ein neuer Stuhl. ;)


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beitr├Ąge: 3078
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ÔÖé (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Erfahrungen mit Ballkissen?

#5

Beitragvon Sponskonaut » So 16. Nov 2014, 12:40


Alexslider hat geschrieben:Ja. Probier erstmal so ein Kissen. Jeder macht da ja andere Erfahrungen. Vielleicht ist das Kissen ja perfekt f├╝r dich.

Ich werde es einfach mal darauf ankommen lassen. Das Konzept finde ich auf jeden Fall sehr interessant, und vielleicht lege ich mir noch andere Produkte des Herstellers zu. Auf jeden Fall wei├č ich sp├Ątestens jetzt, dass ich f├╝r meinen R├╝cken irgendwas tun muss. Ich vermute, dass ich schon in meinen knapp 15 Jahren im Handwerk, als ich auch fast t├Ąglich schweres Zeug schleppen musste, meiner Wirbels├Ąule keinen Gefallen getan habe. Da m├Âchte ich es gerne vermeiden, mit meiner sitzenden T├Ątigkeit da wieder anzukn├╝pfen...

Ist ja auch die g├╝nstigere variante also ein neuer Stuhl. ;)

Richtig, das kommt auch noch dazu. [zwinker] Aber wie gesagt, einen neuen Stuhl (ohne Armlehnen, weil ich mir mit meinem alten immer die Finger an der Tischklappe eingeklemmt hatte) hatte ich mir schon vor nicht allzu langer Zeit zugelegt, weswegen ich da ungerne einen Neukauf t├Ątigen m├Âchte, zumal bei uns jetzt der Kauf eines neuen Bettes und einer neuen Couch (mit Schlaf-Funktion) ansteht. Da wollen wir eben nicht auf das Billigste zur├╝ckgreifen.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beitr├Ąge: 3078
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ÔÖé (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Erfahrungen mit Ballkissen?

#6

Beitragvon Sponskonaut » Mo 17. Nov 2014, 11:58

So, ich habe jetzt mal bei der Krankenkasse angefragt, ob der Kauf f├╝r so ein Kissen bezuschusst wird. Bin mal auf die Antwort gespannt. Aber erfahrungsgem├Ą├č ├╝bernehmen die schon recht viel.

Aber wie es nun mal so ist, muss man sich die entsprechenden Infos immer selbst einholen. Aber h├Ątte ich das in der Vergangenheit nicht gemacht, w├Ąre ich auf vielen Kosten sitzengeblieben - was in die Hunderte gegangen w├Ąre. [zwinker]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beitr├Ąge: 3078
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ÔÖé (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Erfahrungen mit Ballkissen?

#7

Beitragvon Sponskonaut » Fr 21. Nov 2014, 12:00

Das Teil ist nun da, probiere es gerade aus. [yeshappy]

Ich habe mir mal das gr├Â├čere Kissen mit 36cm Durchmesser bestellt und finde das Sitzgef├╝hl schon irgendwie cool. [lachen1] Nat├╝rlich muss man st├Ąndig beim Sitzen ausgleichen und das Gewicht halten. Aber das ist ja auch Sinn der Sache. Es sollen ja die Muskeln beansprucht werden, die sonst im Sitzen "verk├╝mmern".

Sicherlich ist es ein bisschen gew├Âhnungsbed├╝rftig, aber als unangenehm w├╝rde ich es nicht bezeichnen. Bin mal gespannt, wie es auf Dauer wird, aber grunds├Ątzlich muss man das Kissen ja auch nicht dauerhaft verwenden. Sollte es irgendwann unangenehm werden, setze ich einfach mal damit aus.

Dass das Kissen verrutschen w├╝rde, kann ich nicht behaupten. Das Kissen ist sogar sehr griffig, zumal es ja auch auf einem rauhen Polster liegt. Ich denke jedenfalls nicht, dass es mir unter dem A**** wegrutschen wird.

Nun denn, ich werde es jetzt auf jeden Fall nutzen und kann gerne weiter dar├╝ber berichten. [yeshappy]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beitr├Ąge: 3078
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ÔÖé (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Erfahrungen mit Ballkissen?

#8

Beitragvon Sponskonaut » Do 27. Nov 2014, 19:28

So, hier mal wieder ein kleines Update zu meiner "Ballkissen-Experience"... [zwinker]

Ich muss sagen, dass ich mich schon sehr an das Kissen gew├Âhnt habe und es sich gleich bemerkbar macht, wenn ich auf irgendwelchen anderen B├╝rost├╝hlen sitze. Da passiert es ganz schnell, dass ich wieder so eine "eingeknickte" Haltung einnehme, was ich innerhalb k├╝rzester Zeit im R├╝cken sp├╝re. Das Ballkissen "animiert" wirklich dazu, immer aufrecht zu sitzen. [daumen]

Bisher k├Ânnte ich jedenfalls nicht sagen, dass ich den Kauf bereuen w├╝rde - eher noch im Gegenteil. [yeshappy]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beitr├Ąge: 4545
Registriert: So 23. M├Ąr 2003, 13:41
Geschlecht: ÔÖé (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Ballkissen?

#9

Beitragvon Alexslider » Fr 28. Nov 2014, 11:51

Das lie├čt man doch gerne, wenns gut hilft! :)


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beitr├Ąge: 3078
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ÔÖé (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Erfahrungen mit Ballkissen?

#10

Beitragvon Sponskonaut » Sa 29. Nov 2014, 00:40


Alexslider hat geschrieben:Das lie├čt man doch gerne, wenns gut hilft! :)

Absolut! [daumen] [zwinker]

Was ich, im Gegensatz zum "normalen" Keilkissen, wirklich angenehm finde, ist, dass man seine Sitzhaltung auch ein bisschen variieren kann. Selbst wenn ich mich z.B. mal auf einen Arm st├╝tze, mich mit beiden Armen auf dem Schreibtisch nach vorne beuge oder gar nach hinten lehne - ich habe dabei immer eine aufrechte gestreckte R├╝ckenhaltung. Da ist dieses Ball-Konzept dann doch wesentlich flexibler.

Trotzdem sehe ich jetzt auch zu, dass ich ├Âfter mal aufstehe, ein paar Schritte gehe oder auch die eine oder andere T├Ątigkeit im Stehen mache. [yeshappy]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Zur├╝ck zu ÔÇ×Sport & LifestyleÔÇť

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast