• Administrator

[EPISODE 1] Sliders - Neue Dimensionen

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4545
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: [SPIEL] Sliders - Neue Dimensionen

#121

Beitragvon Alexslider » Mo 23. Jul 2012, 18:25

Lucas sieht sich den Kampf an und ist baff, als John gleich mit drei Zombies fertig wird. Zugleich ist er aber auch sehr erschrocken, als er plötzlich umfällt. Sofort ruft er die beiden Wells-Professoren: "Professor, ähm Doktor ... Wells ... wie auch immer. Schnell kommen sie! Mit John stimmt was nicht. Eben hatte er noch Kräfte wie der Hulk und im nächsten Moment fiel er um wie ein Dominostein. Ich denke seine Infektion kommt ins nächste Stadium. Wir müssen ihn rein holen und sofort behandeln. Wie sieht es mit dem Gegenmittel aus?"


Bild

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1664
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: [SPIEL] Sliders - Neue Dimensionen

#122

Beitragvon MartyMcFly » Mi 25. Jul 2012, 10:57

John wird in das Haus getragen. Er fiel zum GlĂĽck nur in eine Art Ohnmacht - sein Gehirn konnte oder wollte die letzte Handlung vermutlich nicht verstehen. Damit er nicht aufwacht, weil das niemand riskieren will, dass er komplett zu einem Zombie mutiert, gibt Dr. Wells ihm ein starkes Beruhigungsmittel.
Auch Prof. Gesto wird ruhiggestellt.

Der Doktor hat noch 2 Stunden und 47 Minuten bis Mitternacht, bevor das Militär das Restliche dieser Stadt endgültig auslöscht. Nur ein erfolgfreiches Heilserum kann dies noch verhindern. Jetzt ist Teamwork gefragt.

Dr. Wells: "So, ich habe nun Professor Gesto Blut abgenommen, jetzt können wir das Heilserum vollenden, in rund einer Stunde sollten wir es fertig haben. Professor Wells, bitte helfen Sie mir, zusammen sind wir schneller am Ziel. Die meiste Arbeit haben wir ja schon im Vorfeld gemacht.

Bild
Mr. Marks bitte beobachten Sie in der Zwischenzeit den Zustand von Prof. Gesto und Mr.McCormick, falls sich etwas ändert, sagen Sie uns sofort bescheid. Sobald wir das Serum fertig haben, werden wir es Gesto zuerst verabreichen, wir sollten schon nach einigen Minuten sichtbare Veränderungen feststellen können. Aber jetzt legen wir erstmal los Professor..."


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Daniel-Wells
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 362
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:32
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Daniel Wells
Wohnort: Barsinghausen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: [SPIEL] Sliders - Neue Dimensionen

#123

Beitragvon Daniel-Wells » Fr 27. Jul 2012, 17:22

Gut Dr. Wells fangen wir an das Serum zu vollenden, und wenn wir damit fertig sind verlassen Wir diese Schreckliche Welt. Ich bin schon total gespannt wo wir als nächstes Landen werden. Ich hoffe nur das die nächste Welt nicht so schrecklich wird wie diese hier. So Dr. ich habe alles zusammen jetzt wollen wir mal sehen ob es wirkt? Wir sollten es erst an John testen oder was meinen Sie Dr. Wells?


Warum jemandem etwas beibringen. Ein einsamer Impuls der Freude. (William Butler-Yates)

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1664
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: [SPIEL] Sliders - Neue Dimensionen

#124

Beitragvon MartyMcFly » Fr 27. Jul 2012, 22:09

Dr. Wells: "So wir haben es geschafft Professor, das Heilserum ist vollendet, jetzt hoffen das es wirkt, so wie ich glaube..."
Dr. Wells blickt auf die Uhr, es ist 22:15 Uhr.
Dr. Wells: "Ja Professor, nachdem es McCormick stärker getroffen hat, werden wir bei ihm am schnellsten eine Veränderung feststellen, gute Idee."
Dr. Wells inijiziert John das Heilmittel, er fordert Lucas und Prof. Wells auf, ihn festzuhalten.....

.....Nach wenigen Minuten werden sichtbare Veränderungen bemerkbar. Die Schwellungen und das grausige Aussehen gehen allmählich zurück und John wirkt zumindest äußerlich wieder der Alte...

Es scheint zu funktionieren. Nun verabreicht er auch Prof. Gesto das Serum....
Dr. Wells: "JAA!! Es funktioniert....!!
Professor Gesto kommt zu Bewusstsein..
Dr. Wells: "Wie fĂĽhlen Sie sich?"
Prof. Gesto: "Ich...ich....fĂĽhle mich befreit, ich kann wieder klare Gedanken fassen...
Lucas Marks, sind Sie das?"


Dr. Wells ist erleichtert, er bedankt sich bei allen und ganz besonders bei seinem alten Ego Prof. Wells.

Dr. Wells: "Ich muss das sofort der Regierung melden. Jetzt müssen sie mich anhören!!!
Oh nein...es ist schon 23:00 Uhr....Meine einzige Chance ist direkt zu den Generälen zur Golden-Gate-Bridge zu gehen, wo sie auf den Einmarsch warten...und ich muss Prof. Gesto mitnehmen, er ist der beste Beweis, dass mein Heilmittel nun funktioniert!"


Auch John erwacht.....
John: "Oh mein Kopf...Lucas, was ist passiert? Wie lange bin ich schon hier....haben wir unsere Abreise verpasst?....."

Doktor Wells packt seine AusrĂĽstung ein, bewaffnet sich und macht sich zusammen mit Gesto bereit das Haus in Richtung Golden-Gate-Bridge zu verlassen.....
Bild


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Daniel-Wells
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 362
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:32
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Daniel Wells
Wohnort: Barsinghausen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: [SPIEL] Sliders - Neue Dimensionen

#125

Beitragvon Daniel-Wells » Di 31. Jul 2012, 23:25

Hey John schön das du wach bist, und um deine Frage zu beantworten wir haben den nächsten Dimensionssprung nicht verpasst. Der Timer zeigt noch gute 75 Minuten wie du hier sehen kannst. Dr. Wells es hat mich sehr gefreut Ihre Bekanntschaft zu machen. Wir können Sie noch zu Ihrem treffen mit der Regierung begleiten, wir reisen dann von da aus in die nächste Welt. Ich hoffe mal das sich jetzt alles hier zum guten Wenden wird. Bitte tun Sie mir noch einen gefallen grüßen Sie Ihre Maggie Beckett von mir.

Ich bin jetzt echt mal gespannt wohin uns unser nächster Sprung führen wird. Hoffentlich wird die nächste Welt nicht so verrückt wie diese hier. Dr. Wels ich hoffe das Wir uns eines tages wieder sehen können.


Warum jemandem etwas beibringen. Ein einsamer Impuls der Freude. (William Butler-Yates)

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4545
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: [SPIEL] Sliders - Neue Dimensionen

#126

Beitragvon Alexslider » Sa 4. Aug 2012, 22:32

Lucas zu Prof. Gesto: "Nein Professor Gesto, ich bin nicht ihr Lucas Marks. Ich stamme aus einer alternativen Realität. Prof. Dr. Wells wird ihn alles später genauer erklären. Jetzt werden sie an der Golden Gate Brücke gebraucht, sonst wird hier alles bald Geschichte sein."

Lucas zu John: "Hey, Johnboy alles überstanden? Du hast eine Zombi ausgeknockt und bist dann plötzlich einfach umgekippt. Wir haben dich dann hier reingeholt und dir sowie dem Prof. Gesto dieser Welt das Antiserum gegen diese Seuche injiziert. Wie es aussieht wirkt es wie es soll. Jetzt müssen Dr. Wells und Prof. Gesto zur Golden Gate Brücke um die Regierung aufzuhalten und somit diese Stadt retten. Ich schlage vor wir begleiten die Beiden. Prof. Wells hat den Timer im Moment. Er sagte vorhin, dass wir noch gut 75 Minuten haben. Also los..."

Gut eine halbe Stunde ist vergangen. Da sehen sie schon die Armee an der BrĂĽcke stehen. Lucas erkennt den General und meint zu John: "Oh mein Gott... ich glaub es ja nicht. Ich kenne den Mann."

Nächster Slide:
BildBildBildBildBildBildBildBildBild


Bild

Benutzeravatar

Daniel-Wells
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 362
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:32
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Daniel Wells
Wohnort: Barsinghausen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: [SPIEL] Sliders - Neue Dimensionen

#127

Beitragvon Daniel-Wells » Sa 4. Aug 2012, 23:05

Also Prof. Gesto dieser Lucas Marks ist nicht der Lucas Marks den Sie kennen. Wir stammen von einer paralellen Erde. Wir sind zwar die selben Menschen, aber unser Leben ist anders verlaufen als das Leben Ihres Lucas Marks. Wir kamen durch einen Interdimensionalen Tunnel die so genannte Einstein-Rosen-Podolsky BrĂĽcke. Diese BrĂĽcke erlaubt uns das Reisen in Paralelle Dimensionen die sich auf zwar auf der selben Zeitdimension liegen aber geschichtlich anders entwickelt haben. Sie Prof. Gesto waren auch ein Mitglied unseres Teams Sie kamen aber nicht mit uns auf diese Erde sondern sind auf irgendeiner anderen Erde geplandet, und wir suchen jetzt nach Ihnen und versuchen anschlieĂźend wieder auf unsere zu gelangen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen das Prinzip unseres Reisens verdeutlichen. Aber Sie beide haben jetzt eine wichtigere Aufgabe zu lösen. Nämlich das Militär davon abhalten die Stadt einzuebnen.


Warum jemandem etwas beibringen. Ein einsamer Impuls der Freude. (William Butler-Yates)

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1664
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: [SPIEL] Sliders - Neue Dimensionen

#128

Beitragvon MartyMcFly » So 5. Aug 2012, 15:20

John zu Lucas (noch im Haus des Professors): "Wow, danke Lucas, ach du meine GĂĽte, ich habe keine Erinnerungen mehr daran, das letzte was ich weiĂź ist, dass wir Prof. Gesto gefunden haben, danach habe ich ein Blackout..., ist vielleicht auch besser so...das Serum scheint sehr gut zu wirken, ich fĂĽhle mich schon wieder ganz normal.
Nur mehr 75 Minuten bis zur Abreise? Oh mann, jetzt ist aber die Zeit schnell vergangen, das ist gut so, endlich, wir haben hier schon genug erlebt....ich hoffe der Timer bringt uns wieder nachhause!"


Lucas, John und Prof. Wells sind gemeinsam mit Dr. Wells und Prof. Gesto zur Golden Gate BrĂĽcke gegangen.
Dr. Wells (inkl. Heilserum) und Prof. Gesto gehen direkt zum General um ihn Bericht zu erstatten. Die anderen bleiben etwas zurĂĽck.
Sie hören den General laut sagen: "Im letzten Augenblick Doktor Wells, ich hoffe sie haben etwas stichhaltiges!"
Sie verschwinden rasch in einem Zelt.

Währenddessen warten Lucas, John und Prof. Wells draußen am Rande der Golden-Gate-Brücke.
Ein paar Militärleute halten die drei im Auge.
John fragt Lucas: "Was? Du hast den General erkannt? Von unserer Welt? Wer ist es? Ich konnte ihn nicht erkennen, es ist mir hier zu dunkel."
Weiters erläutert er Lucas und dem Professor seine Bedenken:
"Irgendwie ist mir das nicht ganz geheuer Leute. Vielleicht war es doch die falsche Entscheidung hierher mitzugehen. Doktor Wells mit dem Heilserum zu helfen war das eine, aber wir haben bereits erfahren, dass man diese Regierung wohl nicht vertrauen kann, was haben sie in dieser Stadt schon alles zu verantworten! Ich hoffe Dr. Wells erzählt den General nicht, wer wir wirklich sind...den wir wissen dass die Regierung heiß auf die Dimensionstechnologie war und vielleicht auch noch ist.....Halten wir uns bedeckt, die letzten 30 Minuten sollten wir auch noch durchstehen...."

Nächster Slide:
BildBildBildBildBildBildBildBildBild


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4545
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: [SPIEL] Sliders - Neue Dimensionen

#129

Beitragvon Alexslider » So 5. Aug 2012, 16:41

Lucas flüstert zu John und zu Professor Wells: Ja, schon seine Stimme war mir vertraut. Es ist mein Vater ...ähm... vielmehr der Vater meines Doppelgängers auf dieser Welt. Er hat mich wohl nicht erkannt oder wollte mich nicht erkennen. Vielleicht gibts mich auf dieser Erde auch garnicht. Schon irgendwie komisch. In unserer Welt ist mein Vater ein einfacher Buchhalter in einer Anwaltskanzlei und hier gehört er zum hochrangigen Stab der Regierung und des Militärs.


Bild

Benutzeravatar

Daniel-Wells
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 362
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:32
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Daniel Wells
Wohnort: Barsinghausen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: [SPIEL] Sliders - Neue Dimensionen

#130

Beitragvon Daniel-Wells » So 5. Aug 2012, 17:26

Da bin ich aber sprachlos Lucas. Ich würde jetzt aber nicht rüber gehen und Ihn ansprechen wer weiss Wie er reagieren würde. Sollten uns jetzt langsam einen ruhigen Platz für unsere Abreise suchen. Wir wollen ja keine Panik verbreiten wenn sich unser Dimensionstor öffnet. Oder was mein Ihr dazu? Lasst uns jetzt endlich diese schreckliche Welt verlassen.


Warum jemandem etwas beibringen. Ein einsamer Impuls der Freude. (William Butler-Yates)

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1664
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: [SPIEL] Sliders - Neue Dimensionen

#131

Beitragvon MartyMcFly » So 5. Aug 2012, 18:54

John zu Lucas: "Dein Vater?, puh. Ich denke schon, dass du auf dieser Welt auch existierst, dieser Prof. Gesto hatte dich ja erkannt und auch als Musterstudent bezeichnet. Das müsstest du hier früher mal gewesen sein....Es wäre aber interessant, was mit deinem Doppelgänger auf dieser Welt ist."

Die drei beraten sich noch ein paar Minuten. John empfiehlt ein Ablenkungsmanöver, damit sie sich aus dem Staub machen können. Doch dazu kommt es vermutlich nicht...

Denn General Marks kommt gemeinsam mit Doktor Wells aus dem Zelt heraus und gehen zu den Drei Dimensionsreisenden.

Dr. Wells: "Wir haben es geschafft, das Militär zieht sich zurück. Jetzt sind die Ärzte am Zug, die in der Stadt noch lebenden "Menschen" mit unserem Serum zu heilen. Ich danke euch!"

General Marks: "Ja, ich hatte schon lange kein Vertrauen mehr in Dr. Wells, doch durch eure Hilfe habt ihr die militärische Großintervention der Regierung verhindert.
Ich habe nun Befehl des Präsidenten bekommen, ich muss euch jetzt bitten, uns euren Timer zu überlassen, damit wir in in die Parallelwelt [Koordinaten 558-498-305-903] zurückkehren können, uns fortschrittliche Hochtechnologien sichern können, mit denen wir auf unserer Erde alle Probleme lösen könnten! Da wir jetzt das Heilmittel haben, steht uns nichts mehr im Wege."

Dr. Wells: "...was, WAS?, Das war nicht ausgemacht! Sie haben mich hintergangen!?......."

John ist fassungslos, er denkt sich: 'Was? Nein! Was haben wir getan! Die Regierung wird denselben Fehler nochmal machen, sie lernen nie daraus! das mĂĽssen wir verhindern'.
General Marks: "Ich habe meine Befehle Dokto....
Der General wirkt nun emotional erstaunt, er geht zu Lucas und sieht ihn von Angesicht zu Angesicht an....
General Marks: "Kenne ich Sie? Ich hatte einen Sohn, der sah Ihnen erstaunlich ähnlich..."

John hofft, dass Lucas ihnen nun die erforderliche Zeit verschafft, bis das sich der Dimensionstunnel öffnet...
Nächster Slide:
BildBildBildBildBildBildBildBildBild


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4545
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: [SPIEL] Sliders - Neue Dimensionen

#132

Beitragvon Alexslider » Sa 11. Aug 2012, 13:31

Lucas zu John: "Richtig John, der Prof. Gesto hat mich ja wohl als sein Student erkannt. Was nur aus mir auf dieser Welt geworden ist? Hm. Ob ich ähm.. also er hier noch lebt?"

Wenige Minuten später sieht sich Lucas seinem Doppelgänger-Vater, dem General gegenüber und gibt sich als sein Sohn dieser Welt aus um noch die letzte viertel Stunde bis zum Dimensionssprung zu überbrücken und ihn abzlenken: "Vater? Du leitest das alles hier? Ich hätte es wissen müssen. Der Vorschlag die Stadt einzuebnen kam doch sicher von dir? Aber du wusstest doch ich bin zu der Zeit als alles Anfing in San Francisco um zu studieren. Ich habe dir doch diese Mail geschickt.

Zum Glück befand ich mich gerade nicht im Unikomplex als die Bombe abgeworfen wurde. Später musste ich mich all die Jahre hier durchkämpfen. Alle Zugänge wurden abgeriegelt. Es hieß nur die ranghohen und wichtigsten Leute bekommen die Möglichkeit die Außenwelt zu kontaktieren.

Dann all die infizierten Menschen... mich hätte es selbst bald erwischt. Im letzten Moment konnte ich einen Zombie mit einer Waffe, die ich fand, abwehren. Schließlich traf ich dann auf Dr. Wells und versuchte mit ihm alles, um ein Gegenmittel zu finden. Vor kurzem sind dann plötzlich die Doppelgänger von Dr. Wells und John McCormick aus einer anderen Welt aufgetaucht um uns zu unterstützen. Wären sie nicht auf diese Welt gekommen, gäbe es nun diese Stadt nicht mehr. Weil du sie sonst völlig zerstört hättest. Und all das reicht dir und dem Präsidenten nicht? Willst du diesen Helden ihre Heimreise wirklich verbieten?"


Nächster Slide:
BildBildBildBildBildBildBildBildBild


Bild

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1664
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: [SPIEL] Sliders - Neue Dimensionen

#133

Beitragvon MartyMcFly » Sa 11. Aug 2012, 21:58

Dr. Wells denkt sich schon, was Lucas vor hat und spielt mit. Er denkt sich:'Zum Glück habe ich dem General nicht erzählt, wer von diesen Dreien aus der anderen Welt stammt und wer nicht, sonst würde Lucas' Plan wohl nach hinten losgehen...'

Und John denkt sich: 'Puh Lucas du gehst schon ein Risiko ein, was wenn der General weiĂź, wo sein Sohn steckt bzw. stecken sollte?, hoffe es geht auf...'

Dr. Wells: "Ich kann Lucas Aussagen bestätigen Sir, ohne seine Hilfe und sein Wissen in den letzten zwei Jahren, wäre ich nie soweit gekommen, um das Heilserum fertig zu kriegen. Und mein Alter Ego Prof. Wells und Mr. McCormick von der anderen Welt haben schließlich den "Schlüssel" zum erfolgreichen Heilmittel gebracht!!!"

General Marks zu Lucas: "Lucas, Lucas? Bist es wirklich du? Ich bekam nie eine E-Mail. Ich wusste nicht, wo du die ganzen Jahre warst. Ich dachte, es seien damals alle Studenten rechtzeitig evakuiert worden. Seit damals habe ich nichts mehr von dir gehört.
All die Meinungsverschiedenheiten die wir hatten....wir hatten nie eine gute Beziehung....aber eines wollte ich nie, dass du dich hier in dieser Zombie-Stadt durschlagen musst....


Ja, diese Stadt komplett zu zerstören und später wieder neu aufzubauen war mitunter auch meine Idee, ich und der Präsident sahen hier keine Zukunft mehr. Doch nun habe ich neue Befehle.
Ich habe seit dem Anfang vor 5 Jahren hier das Kommando. Ich muss das große Ganze im Auge behalten. Ein paar Kollateralschäden waren und sind in diesem Fall vertretbar. Im Gegenzug bekommen wir durch die Dimensionstechnologie [den Timer] Zugang zu anderen Welten - ungeheures neues Wissen und fortschrittliche Technologie - die wir uns noch garnicht vorstellen können. Wer weiß, wieviele Welten es da draußen gibt.
Dich, als herausragender Physikstudent und anscheinend Überlebenskünstler, müsstest doch heiß sein, auf neue Technologie, die unsere Erde - die große Lösungen braucht! - enorm weiterbringen könnte.
Es tut mir leid Lucas, aber du musst es am besten wissen, dass ich von meinen Befehlen nicht abrĂĽcke!"


Nächster Slide:
BildBildBildBildBildBildBildBildBild

Es sind nur noch 5 Minuten. Einige Soldaten kommen allmählich näher. Sie versuchen langsam aber nach und nach anscheinend John und Prof. Wells zu umzingeln...
Aber Lucas versucht nahe bei ihnen bleiben. Während der General nervös auf- und abläuft.
Sie befinden sich nahe am seitlichen Rand der BrĂĽcke.
John blickt leicht mit einem Auge zur Seite hinab in die Bucht von San-Francisco und ihm ist etwas schaurig zumute.

Gut, dass niemand weiĂź, dass Lucas selbst den Timer eingesteckt hat!

Auch John wirft sich nun ein, um noch Zeit zu schinden: "Wenn Sie wüssten General, die Technik des Dimensionsreisens ist schwer zu kontrollieren und sie können nichts vorhersehen was passieren wird, sie wissen ja was hier passiert ist!! Wollen Sie, dass das nochmal geschieht? Und unser Timer funktioniert nicht mehr richtig, nicht wahr Professor Wells?
Und mit unserer Hilfe für Ihre Machenschaften können sie sicher nicht rechnen, auch Ihr Dr. Wells und ihr wichtiger Prof. Gesto wird Ihnen nicht mehr helfen, sie stehen nun alleine da!!
Die besten Physiker die Sie vor 5 Jahren für "Ihr" Dimensionsreiseprojekt" hatten - die dies überhaupt möglich gemacht hatten - sind nun gegen Sie!".....

.......


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4545
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: [SPIEL] Sliders - Neue Dimensionen

#134

Beitragvon Alexslider » So 12. Aug 2012, 13:40

Der General ist sichtlich erbost über die Aussage von John. Lucas meint: "Siehst du Vater, ohne die beiden Wissenschaftler wird euch die Dimensionstechnologie nur wenig nützen. Der Timer, den die beiden mitgebracht haben ist, wie John schon sagt, erheblich in Mitleidenschaft gezogen worden. Wer weiß ob er überhaupt noch ein Dimensionstor öffnen kann. Soweit ich weiß ist kein anderer Wissenschaftler mit der Materie vertraut, da alles unter Geheimhaltung lag und noch immer liegt."

Die letzten 30 Sekunden bis zum Dimensionssprung sind angebrochen. General Marks will nun seinen Soldaten, die John, Prof. Wells und Lucas umzingelt haben, den Befehl geben, sie mit Gewalt festzunehmen. Doch in diesen Sekunden beginnt etwas zu piepen. Es ist der Timer... Der General schaut sich verwundert um und fragt sich wo dieser Ton herkommt. Auch die Soldaten werden unruhig. Plötzlich greifen Prof. Gesto und Dr. Wells die Soldaten an. Es kommt zu einem Handgemenge. Mit allen Kräften gelingt es den beiden zusammen mit John und Prof. Wells die vier Soldaten K.O. zu schlagen. Der General fordert weitere Verstärkung an, die bereits wenige Schritte entfernt ist. Lucas begibt sich im selben Moment auf das Brückengeländer und ruft zum General: "Weist du was Vater? Macht und Reichtum ist nicht alles. Und soll ich dir noch etwas verraten... ich bin nicht dein Sohn! Ich komme und SPRINGE nun in eine andere Welt... Mit diesen Worten deutet Lucas an, dass sich John und Prof. Wells bereit machen sollen.

Gesagt, getan. Lucas hat den piependen Timer aus seiner Jacke genommen, richtet ihn nach unten in Richtung Wasser: "3, 2, 1..." Es öffnet sich nun ein Wirbel. Lucas ruft: "Leute mir nach.... GERONIMO." Lucas springt als erstes...

Bild


Bild

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1664
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: [SPIEL] Sliders - Neue Dimensionen

#135

Beitragvon MartyMcFly » So 12. Aug 2012, 23:29

Rasch steigt auch John auf das Brückengeländer.

Dr. Wells schreit noch zu Prof. Wells: "Danke!"

John: "Los Professor kommen Sie, verschwinden wir hier!"
Mit einem Lächeln springt John von der Brücke direkt in den Wirbel...


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Daniel-Wells
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 362
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 13:32
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Daniel Wells
Wohnort: Barsinghausen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: [SPIEL] [EPISODE 1] Sliders - Neue Dimensionen

#136

Beitragvon Daniel-Wells » Sa 18. Aug 2012, 21:59

Ja ich bin schon da. Ich drehe mich nochmal zu meinem Double um und winke ihm nochmal zu... Ich brĂĽlle noch meinem Double zu das er falls er die Maggie dieser Welt nochmal trifft auf Sie aufpassen soll. Und ab in den Wirbel.

"GERONIMO"


Warum jemandem etwas beibringen. Ein einsamer Impuls der Freude. (William Butler-Yates)

Benutzeravatar

MartyMcFly
MODERATOR
MODERATOR
Beiträge: 1664
Registriert: So 23. Mär 2003, 22:03
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Oberösterreich
Land: AT

Re: [SPIEL] [EPISODE 1] Sliders - Neue Dimensionen

#137

Beitragvon MartyMcFly » So 19. Aug 2012, 04:46

Innerhalb weniger Sekunden sprangen die drei Dimensionsreisenden nach der Reihe von der BrĂĽcke hinab in den Wirbel.
Der General stand währenddessen geschockt und erstaunt da.
Nachdem Prof. Wells gesprungen war, läuft der General zum Brückengeländer und richtet seinen Blick nach unten.
Er sieht noch kurz den Dimensionswirbel, bevor sich dieser schlieĂźt.

Lucas, John und Prof. Wells reisen in eine neue Dimension...




Das erste Abenteuer in eine andere Dimension haben sich Lucas, John und Professor Wells vermutlich anders vorgestellt. Doch schlussendlich haben sie sogar noch einen entscheidenden Beitrag fĂĽr die Rettung und Heilung vieler Menschen geleistet.
Bringt sie der Timer nun nachhause?
Wurden die Rückkehrkoordinaten durch den Schaden tatsächlich gelöscht/überschrieben?
Gibt es ein Wiedersehen mit ihrem Prof. Gesto? Was ist mit ihm geschehen?

Das und viel mehr in Episode 2 des Sliders Forenrollenspiels.


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4545
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: [EPISODE 1] Sliders - Neue Dimensionen

#138

Beitragvon Alexslider » So 19. Aug 2012, 19:46



Fortsetzung folgt in...
[EPISODE 2] Klänge der Erde


Bild

Zurück zu „[ARCHIV] EPISODE 1 | Neue Dimensionen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast