• Administrator

Mozilla Firefox

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 2992
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Mozilla Firefox

#81

Beitragvon Sponskonaut » Fr 11. Aug 2017, 19:43

Der ehemalige Mozilla-Technikchef, Andreas Gal, bezeichnet den Firefox mittlerweile als "vom Aussterben bedroht". Er geht sogar davon aus, dass der Desktop-Browser in wenigen Jahren sogar komplett eingestampft werden könnte. Grund für diesen Pessimismus sind die Marktanteile, die nicht besonders prickelnd aussehen.

Gal führt für den Erfolg von Googles Chrome, der mittlerweile weiter verbreitet ist, das aggressive Werbeverhalten des Suchmaschinen-Riesen an. Wobei ich sagen muss, dass ich - vielen anderen geht es ebenso - der Performance wegen bei Corme gelandet bin. Jedenfalls wirkt er auf mich wesentlich agiler. Außerdem könnte ich auch nicht sagen, dass mir irgendein Add-On fehlen würde.

Mittlerweile ist ja auch Version 55 verfĂĽgbar, die angeblich performanter sein soll. Vielleicht schaue ich mir die neue Version mal an, wobei ich mir nicht mehr vorstellen kann, dass mich der Fuchs noch mal so ĂĽberzeugt, wie er es damals getan hat.

Übrigens wird mit Versionsnummer 57 das bisherige Add-Ons-System umgestellt. Im Link wird auch erklärt, wie man herausfindet, ob die genutzten Erweiterungen im Zukunft noch kompatibel sind.

Wäre zwar irgendwie schade, wenn der Firefox auf Dauer verschwinden würde, weil starke Open-Source-Projekte nie verkehrt sind. Aber ich finde, dass der Fuchs in den letzten Jahren technisch einfach arg nachgelassen hat.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4474
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Mozilla Firefox

#82

Beitragvon Alexslider » Sa 12. Aug 2017, 07:05

Danke fĂĽr den Hinweis. Wieso stellen die das Format um? Gibt es da fĂĽr einen Grund?


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 2992
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Mozilla Firefox

#83

Beitragvon Sponskonaut » Sa 12. Aug 2017, 14:04

Na ja, die setzen ab Version 57 auf die "WebExtensions", weil die zukunftssicherer seien. Ich habe das so verstanden, dass die alten Add-Ons zu sehr an die Plattform, also an das Grundgerüst des Browsers, gekoppelt sind. Die WebExtensions sind davon quasi entkoppelt, sodass es für die Entwickler wesentlich einfach ist, ihre Erweiterungen zu pflegen, wenn beim Firefox größere Änderungen anstehen. Besonders im Gegensatz zu den XUL-Erweiterungen soll die Entwicklung unproblematischer sein. Für die Entwickler ist es dann auch einfach, ihre Add-Ons gleich für mehrere Browser anzubieten. Diverse Schnittstellen, die dafür genutzt werden, sollen sogar standardisiert werden.

Ich habe den aktuellen Fuchs gestern mal getestet, ihn aber nach kurzer Zeit wieder gelöscht, weil mir Chrome nach wie vor flotter vorkommt. Außerdem hatte ich den interessanten Bug, dass beim Firefox der Sound bei Youtube-Videos immer wieder gekratzt hat. Vor allem beim Starten eines Videos. Ich hatte aber auch keine Lust, da noch großartig auf Fehlersuche zu gehen. Chrome bietet mir alles, was ich brauche, und ich habe auch nicht das Gefühl, dass der Browser lahmt oder aufgebläht ist.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Zurück zu „Technik & Multimedia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste