• Administrator

Microsoft Windows

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 2992
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Microsoft Windows

#1

Beitragvon Sponskonaut » Sa 3. Okt 2009, 01:38

Ich weiß ja, dass dieses Thema schon in genügend anderen Foren zu Genüge diskutiert wird, aber da die offizielle VÖ ja nun naht, möchte ich das neue Betriebssystem von Microsoft nun doch mal hier ansprechen.

Momentan teste ich die "Home Basic" Version von Windows 7 und bin doch ziemlich angetan! Eigentlich bin ich ja seit geraumer Zeit Mac-User, habe aber meine Windows-Rechner (ein Sony Vaio Notebook und ein normaler Rechner) behalten, da es doch noch so einiges gibt, das unter Windows einfach besser zu bewerkstelligen ist.

Wie auch immer, ich habe jetzt mein Sony Vaio Notebook mit Windows 7 "bestĂĽckt", was sich schon jetzt gelohnt hat. Ich muss dazusagen, dass meine Rechner (ausgenommen die Macs) allesamt nicht sehr aktuell sind. Soll heiĂźen, es sind eigentlich Arbeits-Rechner mit gerade mal 512 MB Ram und jeweils 1,5 und 3 GHz doch recht bescheiden ausgestattet.

Trotzdem läuft Win7 absolut klasse, und bei Flash-Videos beispielsweise, die ja sehr Ressourcen lastig sind, habe ich in der Regel eine CPU-Auslastung von ca. 50%, unter XP mit Service Pack 3 hatte ich 100% Auslastung! Auch sonst läuft das System sehr performant, auch wenn ich vorab nicht glauben konnte, dass das neue OS auch auf älteren Maschinen so flüssig laufen würde, wie ja von Anfang an behauptet wurde.

Mich wĂĽrde mal interessieren, ob hier auch schon jemand das neue System getestet hat, ob und wann ihr gedenkt, es euch zuzulegen!


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4474
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Windows 7

#2

Beitragvon Alexslider » Sa 3. Okt 2009, 22:27

Ich werde mir bestimmt auch das neue Windows 7 zulegen, aber wann weiß ich nocht nicht. Als Vista rauskam hab ich mir auch gleich einen neuen Rechner zugelegt. Doch jetzt warte ich erstmal ab... und schaue wie sich das ganze so entwickelt und wie die Reaktionen der Verbraucher sind. Das was ich bis jetzt gehört hab scheint nur positiv zu sein.


Bild

Benutzeravatar

Tasman
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 110
Registriert: Di 18. Nov 2003, 20:58
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Windows 7

#3

Beitragvon Tasman » So 4. Okt 2009, 11:38

Hallo,

ich habe z.Zt. neben dem Haupteinsatz von WinXP, Ubuntu und Suse auch ein Win7 im Testeinsatz. Bislang bin ich überrascht, dass es tatsächlich funktioniert. Daher bin ich auch gepannt, wie sich Win7 nun entwickelt und im Markt positioniert.



Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 2992
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Windows 7

#4

Beitragvon Sponskonaut » Di 6. Okt 2009, 02:40


Tasman hat geschrieben:Daher bin ich auch gepannt, wie sich Win7 nun entwickelt und im Markt positioniert.

Ja, dann ich auch sehr gespannt! Vor allem, was Unternehmen angeht, bin ich mal gespannt, ob "7" nun XP über kurz oder lang ablösen wird.

Ich hatte ja eigentlich vor, meinen Rechner mal hardwaremäßig etwas zu upgraden. Aber da Windows 7 so Ressourcen schonend läuft, werde ich davon erst mal absehen.

Was die Unterstützung älterer Maschinen betrifft, habe ich heute auch eine andere freudige Nachricht gelesen: Adobe will mit der neuen Version des Flashplayers (10.1) nun die Berechnung von Flash-Animationen dem Grafikchip überlassen - was dann natürlich den Prozessor entlastet. Gerade bei Flash-Sachen ist die CPU-Auslastung ja immer extrem. Da kann man ja echt dankbar sein, dass der PC-Markt mit den leistungsschwächeren Netbooks geschwemmt wurde, für die diese Optimierung ja wohl hauptsächlich gedacht ist. Das Gute ist, dass man so auch noch beruhigt mit älteren Rechnern arbeiten kann! :D


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 2992
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Windows 7

#5

Beitragvon Sponskonaut » So 18. Okt 2009, 18:10

So, jetzt hab ich mir für 77 Euro die OEM-Version von "7" bestellt, wurde auch schon versandt und sollte schon morgen bei mir eintreffen! :D Jedenfalls hatte mich schon die Testversion überzeugt, und weil ich meinem Rechner diese Woche sowieso ein Ram-Upgrade spendiert hatte, dachte ich mir, dass ein System-Upgrade jetzt auch ganz passend wäre. :mrgreen: Ich muss sogar zugeben, dass ich jetzt wieder vom Mac zu Windows zurück geswitcht bin bzw. dieser Switch mit "Windows 7" jetzt komplettiert wird! Zwar war ich jetzt mehrere Jahre Mac-Fan, aber es sind an Macs generell ein paar Sachen, die mir nicht so wirklich gefallen, und außerdem hat sich nach knapp 3 Jahren bei mir immer noch kein anständiger Workflow unter OS X entwickelt.

Jedenfalls gehe ich nun wieder zurück in den "PC-Sektor", weil ich mir meine Geräte gerne selbst zusammenstelle und konfiguriere, und habe die Macs nun zum Verkauf gestellt.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 2992
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Windows 7

#6

Beitragvon Sponskonaut » Di 20. Okt 2009, 02:53

So, heute ist die Bestellung gekommen, und ich habe gleich mal auf meinem Sony Vaio von der Home-Basic-Testversion auf die "Home Premium" geupdated, was auch problemlos ging. Alle Einstellungen, Programme usw. sind erhalten geblieben. Werde die Tage dann auch auf dem groĂźen Rechner mal "7" installieren, zumal ich dem guten StĂĽck noch mehr Ram drin habe, was dann noch ein StĂĽck flĂĽssiger laufen sollte. Ansonsten bin ich mit dem System bisher zufrieden, und es gab auch schon acht oder neun Updates, die ich direkt mal installiert habe. Auch nach einem Neustart lief alles noch einwandfrei.

Jedenfalls kam in dem Paket halt ein Mal die OEM-Version in einer ganz normalen Plastik-DVD-HĂĽlle, dazu noch in einem Papersleeve die Systembuilder-DVD. Das Teil hat 77 Euro gekostet, was ich doch ganz annehmbar finde, zumal ich weder HandbĂĽcher und aufgemotzte HĂĽlle noch Microsoft-Support brauche.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Tasman
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 110
Registriert: Di 18. Nov 2003, 20:58
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Windows 7

#7

Beitragvon Tasman » Do 22. Okt 2009, 17:56

Hallo,

klappt das Win7 bei Dir im Tagesbetrieb?



Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 2992
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Windows 7

#8

Beitragvon Sponskonaut » Di 27. Okt 2009, 02:08


Tasman hat geschrieben:klappt das Win7 bei Dir im Tagesbetrieb?



Du meinst, ob das System seinen Dienst im täglichen Gebrauch ordentlich verrichtet? Also, bisher hab ich es ja "nur" auf meinem Notebook drauf, dass mit 512MB Ram ein wenig schwach auf der Brust ist. Trotzdem habe ich dort auch mal meinen DVB-T-Stick eingerichtet, weil ich die letzten 5 Tage unterwegs war und unbedingt Knight Rider mitschneiden wollte! :wink: So wie es aussieht, hat es einwandfrei funktioniert, musste halt für den Terratec-Stick die Vista-Treiber nehmen.

Ich werde "7" auf jeden Fall die Tage auch auf meinem großen, besser ausgestatteten Rechner installieren und dann noch mal berichten! Auf dem mache ich halt meine täglichen Sachen von Office-Anwendungen bis Videoschnitt usw.

Aber bisher hatte ich auf dem Sony Vaio keinerlei Probleme und bin nach wie vor begeistert!


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 2992
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Windows 7

#9

Beitragvon Sponskonaut » Fr 30. Okt 2009, 01:55


Sponskonaut hat geschrieben:Ich werde "7" auf jeden Fall die Tage auch auf meinem groĂźen, besser ausgestatteten Rechner installieren und dann noch mal berichten!

So, selbiges ist vor zwei Tage passiert, allerdings mit einem etwas ernĂĽchternden Ergebnis, was aber weniger an Microsoft liegt, sondern vielmehr an AsRock...

Ich hatte soweit alles eingerichtet und installiert und wollte zu guter Letzt noch meinen Terratec DVB-T-Stick einrichten. Das Problem war aber, dass es ganz und gar nicht so flüssig lief wie unter XP. Etwas besser wurde es, als ich in den Einstellungen der Terratec-Software den Video-Renderer auf "Overlay-Mixer" umstellte. Das Bild lief etwas flüssiger und hatte nicht mehr so viele Aussetzer. Die Performance war allerdings immer noch nicht so wie sie unter XP war. Ich vermute in dieser HInsicht mal, dass es wohl an Grafiktreibern o.ä. liegt, denn zu dem etwas betagten AsRock Mainboard (hat noch DDR1-Ram) gibt es auf der Support-Seite keine Treiber für "7", geschweige denn für Vista.

AuĂźerdem schlug auch der Versuch fehl, den Stick im Media Center zum Laufen zu bringen. Ergebnis: Bluescreen! Anscheinend gibt es mit dem Einbinden von Terratec-Hardware noch Probleme, wie ich in diversen Foren erfahren habe.

Fazit ist jedenfalls, dass ich "Windows 7" vorläufig von meinem großen Rechner verbannt und wieder "XP Pro" installiert habe. Ich denke mal, dass solch betagte Hardware, die ja nicht mal "Vista Certified" ist, doch schon zu Problemen führen kann, wenn man sie unter dem neuen System zum Laufen bringen möchte. Allerdings will ich mir auch kein neues, passenderes Board anschaffen, weil ich ja vor kurzem erst in neuen Ram investiert hatte, der dann im Endeffekt doch einen Tick günstiger war als gleich ein neues Board zu kaufen. Ich denke auch nicht, dass der Hersteller für dieses Produkt noch neue Treiber nachschieben wird, zumal ja nicht mal Vista-Treiber vorhanden sind. Ich denke mal, dass wegen dieser ganzen Treiber-Geschichte auch die gesamte Performance des Systems nicht allzu stark ausgefallen ist. Jedenfalls hatte ich den Eindruck, dass sie gefühlt ungefähr so war wie mein XP im vorherigen Zustand mit 512MB Ram.

Auf meinem Notebook werde ich "7" nun erst mal belassen, läuft da auch ja ganz zufriedenstellend, auf meinem Desktop-PC werde ich wohl bei XP bleiben, was für mich als Produktiv-System immer noch erste Wahl bleibt, weil es dort am flüssigsten und performantesten läuft.

Deswegen noch mal zurück zu Tasmans Frage: Von Stabilität und Performance her, kann man "Windows 7" durchaus schon als Produktiv-System benutzen. War ja bei den anderen MS-Systemen ja meist erst nach dem ersten Service Pack so. Browser, Office-Anwendungen und meine beiden Drucker (ein Samsung und ein HP) liefen auf jeden Fall 1a. Hat man allerdings etwas "exotischere" Hardware oder etwas speziellere Anwendungsbereiche wie Video-Sachen, würde ich noch ein bisschen warten, bis die Hersteller so langsam mit Treibern nachkommen.

Abschließend noch ein kleiner Tipp zu älteren Rechnern: Auch da sollte man zusehen, dass man aktuelle Treiber vorliegen hat! In der Regel funktionieren auch die Vista-Treiber. Aber selbst wenn ein Rechner die Mindestanforderungen locker erfüllt, kann es durchaus sein, dass er wegen fehlender Treiberunterstützung nicht wirklich harmonisch mit "7" läuft.

So, das waren dann vorerst mal meine Erfahrungen mit dem neuen Betriebssystem aus Redmond, und ich denke mal, dass ich erst dann komplett auf "7" umsteige, wenn ich mir einen neuen Rechner bzw. ein neues Motherboard zulege. :wink:


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Viktualia
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 574
Registriert: Mi 2. Sep 2009, 20:08
Geschlecht: ♀ (Frau)
RPG-Charakter: Elisabeth Stanfield

Re: Windows 7

#10

Beitragvon Viktualia » Fr 30. Okt 2009, 06:22

mir ist das alles schnurz.
ich habe ein funktionierendes BS drauf. alles andere kostet nur geld ;)



Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 2992
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Windows 7

#11

Beitragvon Sponskonaut » Fr 30. Okt 2009, 13:08


Viktualia hat geschrieben:mir ist das alles schnurz.
ich habe ein funktionierendes BS drauf. alles andere kostet nur geld ;)

Klar, das darf es auch! :wink: Ich dachte mir nur, dass es hier den ein oder anderen vielleicht interessiert, auch mal Erfahrungsberichte von anderen Usern zu hören. Was nutzt du, wenn man mal fragen darf? Eine Linux-Distribution? Ubuntu, Suse? Die hatte ich auch mal in Gebrauch, allerdings haben mir da etliche Anwendungen gefehlt oder es gab nur Software-Pendants, die absolut nicht gleichwertig waren. Außerdem gab es da auch immer Probleme mit der Hardware-Unterstützung, selbst bei den neueren Versionsnummern, bei denen die Treiberunterstützung wesentlich besser geworden ist.

Was meine Anwendungsbereiche angeht, kommt nur Windows oder OS X infrage. Was mich aber wirklich dermaßen ärgert, sind diese BS-Glaubenskriege, die in jeder Diskussion zu gar nichts führen, wie ich schon so oft erlebt habe. Ist einfach eine Sache, über die man gar nicht diskutieren kann - leider verstehen das viele nicht... Habe das jüngst mal wieder in einem anderen Forum miterlebt, mich dann aber frühzeitig aus der Diskussion ausgeklinkt. Gibt ja so Hardcore-BS-Verfechter, die ohnehin unbelehrbar sind, weil sie mit dem Thema nicht differenziert umgehen können.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 2992
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Windows 7

#12

Beitragvon Sponskonaut » Mo 2. Nov 2009, 04:04

Mal wieder ein kleines Update :wink: :

Heute habe ich Windows 7 auf einem ca. 6 Jahre alten TOSHIBA-Notebook installiert, das mit 1,5 GHz und 1 GB Ram wohl gerade so die Mindestanforderungen fĂĽr das System erfĂĽllt. Die Installation lief 100%ig problemlos, lediglich die Vista-Version des Wireless-Lan-Treibers, der von Windows Update dann aber sogar geupdated wurde, musste ich vorher installieren. Ansonsten lief das System auf diesem Notebook Out-of-the-Box - und das absolut sauber, flĂĽssig und performant! Meines Erachtens sogar besser als XP!

Schade, dass die Hardware meines Rechners nicht so gut unterstützt wird, sonst würde es dort auch schon lange laufen... :cry: Na ja, spätestens mit einem neuen Mainboard wird's dann soweit sein...


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Tasman
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 110
Registriert: Di 18. Nov 2003, 20:58
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Windows 7

#13

Beitragvon Tasman » Do 19. Nov 2009, 14:54

Hallo,

danke fĂĽr Eure hier niedergeschriebenen Erfahrungen im Win7-Bereich.

Sponskonaut hat geschrieben:Was mich aber wirklich dermaßen ärgert, sind diese BS-Glaubenskriege, die in jeder Diskussion zu gar nichts führen, wie ich schon so oft erlebt habe.

Aus diesem Grund habe ich seit ca. 10 Jahren ein wunderbares Suse-Linux auf meinem Familienserver (VPN, Dateien, Mail, FTP, Videostream, etc.) und ein praktisches Windows (zuerst 3.11, 98, XP, jetzt Win7) auf dem Desktop-PC. Das ist eine tolle Kombination, da ich das beste aus beiden Welten nutze. Die Energie, die andere in die Glaubenskriege setzen, investiere ich in mein "Hybridsystem".

Mittlerweile habe ich auch mehr in Win7 herausgefunden:
Die gute alte Schnellstartleiste ist wiedergefunden und die Tasten am Scanner klappen auch wieder. Der Virenscanner ist nun auch unter Win7 lauffähig. Der Nero in der gutel alten Version 6, die ohne Kaffeemaschine auskam (war noch nicht überladen) klappt leider nicht mehr unter Win7. Allerdings gibt es gute kostenlose Alternativen für Brennfunktion und benötigter Audiobearbeitung.

Vieles muss "gesucht" werden. Aber das ist bei jedem groĂźen Update so. Wenn ich an meine Umstellung von Win98 auf WinXP vor acht Jahren denke, dann was das nicht anders. Genauso wie bei der Umstellung von Ubuntu 9.04 auf 9.10.



Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 2992
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Windows 7

#14

Beitragvon Sponskonaut » Do 19. Nov 2009, 20:24


Tasman hat geschrieben:Die Energie, die andere in die Glaubenskriege setzen, investiere ich in mein "Hybridsystem".

Das nenne ich doch mal eine sehr löbliche Einstellung! :D Schade, dass es so wenig Leute gibt, die so differenziert denken können.

Was Nero angeht, habe ich bei mir noch die 7er laufen, die aber ohne jeglichen Schnickschnack, also nur die Brenn-Engine. Auf dem Rechner meiner Freundin habe ich jetzt auch Win7 installiert, ist bei uns im Haushalt die leistungsstärkste Maschine mit 2,5GB Ram. Das System läuft da wirklich rund, sogar mit aktiviertem Aero Glass. Allerdings hab ich da "Nero 9" installiert, weil die alte Version ausdrücklich DirectX 9 verlangt hat, und ich wollte nicht von DirectX 11, das ja schon vorinstalliert ist, downgraden. Aber auch bei "Nero 9" hab ich nur die Brenn-Engine installiert, weil man die ganzen Zusatz-Features sowieso nie braucht und die das Programm nur unnötig aufblähen.

Dass man sich umstellen muss, ist ja meistens so, wenn ein neues BS rauskommt, bleibt halt nicht aus. Ich hab ja Vista bewusst ausgelassen, weil meine Rechner allesamt nicht wirklich dafür geeignet sind. Wenn man dann von XP auf 7 umsteigt, ist es natürlich ein bisschen Umgewöhnung, weil alles ein bisschen woanders liegt. Allerdings muss ich sagen, dass Windows 7 sehr intuitiv nutzbar ist, sogar mehr als OS X, das ich ja nun seit gut 3 Jahren parallel nutze. Vieles wurde wirklich verbessert, das kann man den Jungs und Mädels aus Redmond nicht absprechen.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Tasman
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 110
Registriert: Di 18. Nov 2003, 20:58
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Windows 7

#15

Beitragvon Tasman » So 22. Nov 2009, 13:18

Hallo,

bislang läuft alles noch ganz gut. Einzig und allein die Schnellstartleiste wird machmal nach dem PC-Start nicht angezeigt. Bei einer erneuten Einblendung ist sie an falscher Position. :?

Naja, wenn das alle Probleme sein sollten, dann bin ich sehr zufrieden. :mrgreen:



Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 2992
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Windows 7

#16

Beitragvon Sponskonaut » So 22. Nov 2009, 18:10


Tasman hat geschrieben:Einzig und allein die Schnellstartleiste wird machmal nach dem PC-Start nicht angezeigt. Bei einer erneuten Einblendung ist sie an falscher Position. :?

Apropos Schnellstart-Leiste: Wie man die wieder hinkriegt, hab ich ja schon rausgefunden. Hab es aber bisher nicht geschafft, die von rechts (neben dem Tray) wieder nach links neben den Start-Button zu bekommen. :?

Hast du mal 'nen Tipp fĂĽr mich?


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Tasman
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 110
Registriert: Di 18. Nov 2003, 20:58
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Windows 7

#17

Beitragvon Tasman » So 22. Nov 2009, 18:45

Hallo,

die Fixierung in der Taskleiste muĂź abgeschaltet sein. Dann die senkrechte (in 3 Spalten) gepunktete Markierung mit der Maus anfassen und dann mit Schmackes (also einfach nur mit Gewalt und schnell) nach linkgs gegen den "Start"-Button schleudern. Wenn man das langsam macht, dann geht es nicht. :wink:



Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4474
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Windows 7

#18

Beitragvon Alexslider » Sa 12. Dez 2009, 10:36

Ich habe nun mittlerweile auch Windows 7. Zusammen mit einem neuen Laptop (Toshiba Satellite P500-127).

- Intel Core Duo 2 (2.13 GHz)
- 4 GB Arbeitsspeicher
- 400 GB HDD
- HD-Bildschirm
- Blu-Ray/DVD Laufwerk
- Webcam
- Bluetooth
- Nummernfeld
- Beleutete Tastatur

Ich wollte einfach meinen alten XP-Rechner, der mir etwas zulangsam war, verbannen. Bisher hatte ich eigentlich keine größeren Probleme mit Win7. Allerdings war einmal auf der LInken Seite die Bedienung für Laut/Leise inaktiv und ich musste eine Wiederherstellung starten. Seit dem gehts ohne Murren. Vor einer Woche ging das WLAN plötzlich nicht mehr. Keine Ahnung warum - auch hier hat eine Wiederhestellung geholfen.

Was mir ein wenig bei Win7 gefehlt hat, war das Symbol neben dem Start-Butten "Desktop anzeigen". Dieses fand ich dann auf der rechten Seite neben der Uhr. Etwas gewöhnungsbedürftig. Daher hab ich mich mal im Netz umgeschaut und siehe da es gibt eine Lösung das Symbol dann doch wieder zu haben: http://www.drwindows.de/windows-anleitu ... eiste.html

Durch den HDMI Anschluss kann ich den Blu-Ray auch an meinem HD-Fernseher nutzen. Auch normale AVi-Dateien brauch ich nun nicht mehr auf einen Stick laden. Ich kann die direkt so ansehen.


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 2992
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Windows 7

#19

Beitragvon Sponskonaut » Mo 14. Dez 2009, 01:27

Na, die Spezifikationen hören sich doch schon mal ordentlich an! :) Dann mal viel Spaß mit dem Gerät!

Ich hatte auch mal ein Toshiba Notebook, das ich kürzlich mit Win7 ausgestattet habe. Muss ich so 2004 gekauft haben. Irgendwann hab ich es meiner Freundin gegeben, und die hat es vor kurzem meinem Bruder vermacht - der auch super zufrieden damit ist. Jedenfalls tut es schon seit Ewigkeiten zuverlässig seinen Dienst, deswegen kann ich über den Hersteller eigentlich nur Gutes sagen.

Das mit dem HDMI-Anschluss ist natĂĽrlich ideal, und da wĂĽrde ich mich bzgl. BluRay in Zukunft ĂĽber noch mehr Erfahrungsberichte freuen! :wink:

Na ja, dann mal (vor allem beim Seriengucken) viel SpaĂź damit! :wink:


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 2992
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Windows 7

#20

Beitragvon Sponskonaut » Mo 11. Jan 2010, 02:32


Sponskonaut hat geschrieben:Na, die Spezifikationen hören sich doch schon mal ordentlich an! :) Dann mal viel Spaß mit dem Gerät!

So, der Weihnachtsmann (bzw. meine Freundin) hat mir zum Fest auch ein Rechner-Update gebracht - in Form eines Acer-Rechners! :mrgreen: Und zwar ist es der "Acer Aspire M3201 Desktop-PC" mit folgenden Werten:

* AMD Phenom X3 8450 2.1GHz
* 2GB RAM
* 320GB HDD
* nVidia GT130
* DVD+- DL RW

Dazu hab ich mir noch einen neuen TFT von HP (2009v) geholt und dazu noch eine schöne 1TB-Backup-Platte von HP, nennt sich "Simple Save". Auf der Platte ist direkt ein Backup-Programm enthalten, mit dem man festlegen kann, welche Platten/Ordner man sichern möchte. Verändert sich was an den orignalen Dateien, erkennt das Programm das und synchronisiert die Backup-Verzeichnisse. Funktioniert wirklich einwandfrei!

Hab meinen neuen Rechner jedenfalls gleich mit Win7 ausgestattet, was wunderbar läuft. Treiber musste ich gar keine nachinstallieren, das System hatte alle nötigen schon mit an Bord.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Zurück zu „Technik & Multimedia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast