• Administrator

Fernseher & Smart TV

Benutzeravatar

Themenstarter
Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4510
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Fernseher & Smart TV

#1

Beitragvon Alexslider » Sa 22. Nov 2014, 20:12

Nach dem ich mir einen Festplatten Receiver geholt habe, habe ich mir letzte Woche auch einen neuen Fernseher geleistet. Einen von Toshiba (alle Spezifikationen findet ihr hier: 42M7463DG)! Neben 3D-Funktion kann das Ding auch Internet [teehee]. So kann ich jetzt auch YouTube und & Co. direkt vom Handy aus starten. Sicher ähnlich wie bei Chromcast oder Airplay von Apple. Nun muss zu allererst rausfinden, wie man via App auch eigene Inhalte auf den TV streamen kann. Bei YouTube zum Beispiel koppelt man das via Code über eine Internetadresse.

Was mich allerdings leicht stört, ist die Funktion namens "ClearScan". Die bewirkt, dass das Bild irgendwie schneller läuft. Man hat irgendwie das Gefühl das man bei Filmen/Serien eine billige Backstage-Kamera verwendet hat. Zum Glück lässt sich dies aber abstellen. Doch hin und wieder sieht man das doch noch. Wahrscheinlich muss man sich erst daran gewöhnen. Besonders merkt man das bei YouTube Videos oder wenn man ein Video auf dem USB-Stick schaut. Da lässt sich das leider nicht wirklich deaktivieren. [nope]


Bild

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3030
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Fernseher & Smart TV

#2

Beitragvon Sponskonaut » Mo 24. Nov 2014, 13:13


Alexslider hat geschrieben:Sicher ähnlich wie bei Chromcast oder Airplay von Apple.

Ich habe da prinzipiell schon alle Varianten durch, muss aber sagen, dass das Ganze bei Apple tatsächlich am besten funktioniert. Das Koppeln der iOS-Geräte untereinander ist sehr simpel gestaltet und funktioniert einwandfrei. Möchte ich z.B. etwas aus den Mediatheken der ÖR auf den großen TV streamen, mache ich das immer per iPad aufs AppleTV. Ich könnte zwar auch über meinen HUMAX-Receiver auf die Mediatheken zugreifen, aber das grafische Interface ist einfach grottig langsam.

Was mich allerdings leicht stört, ist die Funktion namens "ClearScan". Die bewirkt, dass das Bild irgendwie schneller läuft. Man hat irgendwie das Gefühl das man bei Filmen/Serien eine billige Backstage-Kamera verwendet hat. Zum Glück lässt sich dies aber abstellen. Doch hin und wieder sieht man das doch noch. Wahrscheinlich muss man sich erst daran gewöhnen. Besonders merkt man das bei YouTube Videos oder wenn man ein Video auf dem USB-Stick schaut. Da lässt sich das leider nicht wirklich deaktivieren. [nope]

Solche "Bildverbesserer" deaktiviere ich nach Möglichkeit immer sofort, weil sie meistens nichts bringen und eher noch kontraproduktiv sind. Bei Samsung ist das ähnlich. Da gibt es eine Funktion, die sich "Motion Plus" nennt und wohl bei schnelleren Bewegungen was bringen soll. Das einzige, was es aber gebracht hat, war, dass HD-Inhalte vom AppleTV munter vor sich hin geruckelt haben... [nono] Nachdem ich dann aber mal tief in die Einstellungen des Fernsehers eingetaucht bin und alle möglichen "Bild-Optimierer" abgestellt hatte, war das Problem schnell gelöst.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3030
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Fernseher & Smart TV

#3

Beitragvon Sponskonaut » Di 23. Dez 2014, 01:31

In Sachen TV kann ich auch mal wieder was Neues berichten: Nachdem ich in letzter Zeit immer öfter Probleme mit dem SkyGo-Account meines Bruders hatte - habe damit immer auf der Xbox 360 Bundesliga geschaut -, habe ich mir nun selbst ein Sky-Abo zugelegt. [yeshappy] Da gibt es zurzeit ein Weihnachtsangebot, bei dem man "Sky Welt" und das Bundesliga-Paket bei 24-monatiger Laufzeit für monatlich 16€ bekommt.

Zwar sind die BuLi-Sender nicht in HD, aber die Qualität ist trotzdem gut, und man ist nicht auf irgendwelche Server angewiesen, die jedesmal abschmieren. Ist zuletzt mal wieder passiert, als ich mit meinem Bruder das Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und Hertha BSC geguckt habe. Da stand es gerade 4:2 für die Berliner, als plötzlich gar nichts mehr ging. War nicht das erste Mal, dass der Stream Probleme gemacht hat. Jedenfalls war die Partie am Ende noch so spannend, weil die Eintracht im letzten Moment noch zwei Tore gemacht und damit den Ausgleich erzielt hat...

Wie gesagt, die BuLi-Sender sind in SD, dafĂĽr hat man aber (zumindest fĂĽr ein Jahr lang) auch die privaten Sender, die normalerweise auch nur in SD kommen, auch in HD. Das ist dieses HD+ also schon drin. Na ja, und bei "Sky Welt" sind auch ein paar nette Sachen dabei, darunter z.B. SyFy, Fox, 13th Street oder TNT Serie, um nur einige zu nennen. Dazu kommen noch einige interessante Doku-Sender wie z.B. National Geographic oder der Discovery Channel.

Ich dachte mir, für 16€ kann man sich das mal leisten, allerdings werde ich mir noch überlegen müssen, ob ich das Paket nach dieser Laufzeit immer noch behalte, da es dann 34€ kosten wird. Jedenfalls ist es schön, zumindest für die nächsten zwei Jahre Bundesliga zu gucken, ohne ständig Ausfälle und Hänger zu haben. [yeshappy] Und die Hardare, die Sky mitgeliefert hat (Humax-Receiver mit 2TB-Festplatte, um aufnehmen zu können), ist auch nicht zu verachten. Das Gerät gab es kostenlos (statt normalerweise über 160€), allerdings "nur" als Leihgerät für die gesamte Abo-Dauer. Ich musste nur 12€ für den Versand und 49€ einalige Einrichtungsgebühr zahlen.

Jedenfalls kam das Paket heute, und aufgebaut ist das Ganze auch schon. [yeshappy]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4510
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Fernseher & Smart TV

#4

Beitragvon Alexslider » Sa 3. Jan 2015, 14:56


Alexslider hat geschrieben:Was mich allerdings leicht stört, ist die Funktion namens "ClearScan". Die bewirkt, dass das Bild irgendwie schneller läuft. Man hat irgendwie das Gefühl das man bei Filmen/Serien eine billige Backstage-Kamera verwendet hat. Zum Glück lässt sich dies aber abstellen. Doch hin und wieder sieht man das doch noch. Wahrscheinlich muss man sich erst daran gewöhnen. Besonders merkt man das bei YouTube Videos oder wenn man ein Video auf dem USB-Stick schaut. Da lässt sich das leider nicht wirklich deaktivieren. [nope]

Als ich den TV eingerichtet habe, habe ich ja von diesen schnellen Bewegungen usw. geschrieben. Offenbar hat sich mein Hirn nun an diese Bewegungen gewöhnt. Denn soweit ich das beurteilen kann, läuft das Bild nun völlig "normal". So wie es sein soll. Auch YouTube-Videos oder Videos vom Stick hab ich keine Probleme mehr.

Nur hin und wieder spinnt scheinbar die Verbindung zum Internet. Obwohl alles eingestellt ist befördert mich der Druck auf den SmartTV-Knopf in den Demomodus. Also ich kann nix im Netz machen. Erst wenn der TV eine Weile in Betrieb ist, funktioniert das und man kann Online-Inhalte nutzen. Es weiß nicht zufällig einer wie man den Demomodus per Knopfdruck abschalten kann?


Bild

Zurück zu „Technik & Multimedia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast