Eure Provider und Tarife - Erfahrungen?

In dieses Forum kommt alles rein was mit Computern, Smartphones oder anderer Technik zu tun hat.
Benutzeravatar
Sponskonaut
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3670
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Wohnort: Auf Wanderschaft
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Eure Provider und Tarife - Erfahrungen?

Beitrag von Sponskonaut »

Puh, heute hatte o2 mal einen mächtigen Ausfall: Von 14 bis 23 Uhr, war keine Telefonie möglich, weder über Festnetz noch mobil.

Okay, mobil ging es etwas früher wieder, aber auf dem Festnetz tatsächlich erst ab ca. 23 Uhr wieder. VDSL funktionierte aber die ganze Zeit.

Angeblich hatten die mit der VoIP-Technik Probleme. Dummerweise wollte ich heute mal telefonieren, was ich nun auf morgen verschoben habe. Ich hoffe mal, das es ab jetzt wieder gescheit funzt.
"A man is rich in proportion to the number of things which he can afford to let alone.”
- Henry David Thoreau
Benutzeravatar
Sponskonaut
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3670
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Wohnort: Auf Wanderschaft
Danksagung erhalten: 1 Mal

Eure Provider und Tarife - Erfahrungen?

Beitrag von Sponskonaut »

In Sachen o2 gibt es bei mir nun auch mal wieder Neuigkeiten - und nur gute! [grinsen]

Kürzlich habe ich ein Schreiben bekommen, dass o2 (zumindest in meinem Vertrag "DSL L") die Drossel tatsächlich aufgehoben hat. Das heißt, wir müssen jetzt nicht mehr darauf achten, dass wir drei Monate hintereinander bloß nicht über die 300 GB kommen. Netflix und Amazon können jetzt also durchgehend laufen. [lachen1]

Bei meinem Mobilfunkvertrag habe ich auch neue Konditionen rausholen können: Bisher hatte ich ja so einen popeligen Vertrag mit gerade mal 200 MB Datenvolumen und nur Flat ins o2-Netz. Das Ganze hat mit zwar nur 4,99€ gekostet, hätte aber ab Mitte August mit 9,99€ zu Buche geschlagen - was mir dafür definitiv zu teuer gewesen wäre. Also habe ich mich mal umgeschaut und beim Anbieter discoPLUS, der auch das o2-Netz benutzt, einen interessanten Tarif gefunden: 1 GB Datenvolumen und Flat in alle Netze für 24 Monate für 6,99€. Danach dann für 9,99€, was prinzipiell auch noch okay wäre.

Nachdem ich per Fax bei o2 gekündigt hatte, folgte natürlich das obligatorische Telefonat, bei dem ich dem Mitarbeiter von diesem Tarif erzählte. Der meinte dann, dass er die Konkurrenztarife ja auch einsehen könne und bot mir dann genau dieselben Konditionen an, was ich natürlich dankend angenommen habe. [yeshappy] Zumal mir dann das ganze Geraffel mit der Rufnummernmitnahme erspart bleibt. Finde es auf jeden Fall gut, dass o2 da mit sich reden lässt und für Stammkunden individuelle Tarife anbietet, die normalerweise nicht angeboten werden. Was das betrifft, muss ich o2 wirklich loben, weil ich das bei anderen Providern auch schon anders erlebt habe.
"A man is rich in proportion to the number of things which he can afford to let alone.”
- Henry David Thoreau
Benutzeravatar
Sponskonaut
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3670
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Wohnort: Auf Wanderschaft
Danksagung erhalten: 1 Mal

Eure Provider und Tarife - Erfahrungen?

Beitrag von Sponskonaut »

Hier gibt es auch mal wieder was Neues: Nachdem ich im letzten Monat dummerweise verpasst habe, meinen Mobilfunkvertrag zu kündigen bzw. was Neues mit dem Support auszuhandeln, habe ich jetzt einen relativ kleinen Tarif mit 1GB Flat an der Backe, der mich 10€ im Monat kostet. Will ich für diesen popeligen Vertrag eigentlich nicht bezahlen. Das blöde Ding läuft jetzt noch ein Jahr, aber die Kündigung habe ich heute gefaxt, damit ich es nächstes Jahr nicht wieder verpasse.

Tatsächlich steht bei mir die Überlegung im Raum, zukünftig auf solch einen stinknormalen Handyvertrag zu setzen und mir wieder ein einfaches Handy zuzulegen. Rausgesucht habe ich mir mal dieses Nokia 105. [grinsen] Kostet gerade mal 20€, und mit dem einfachen Vertrag wäre ich zumindest telefonisch erreichbar - hätte aber auch keine monatlichen Kosten, womit ich gut 120€ im Jahr sparen würde. Sollte ich es mir dann doch wieder anders überlegen, könnte ich immer noch mein iPhone reaktivieren und den neuen Vertrag ändern lassen.

Aber ich muss wirklich sagen, dass in mir mehr und mehr der Drang wächst, diese digitale Dauerberieselung und Verfügbarkeit auf ein Minimum zu reduzieren. Ich habe einfach gemerkt, dass das für mich nur Reizüberflutung bedeutet. [nono]
"A man is rich in proportion to the number of things which he can afford to let alone.”
- Henry David Thoreau
Benutzeravatar
Sponskonaut
Verifiziert
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3670
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Wohnort: Auf Wanderschaft
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Eure Provider und Tarife - Erfahrungen?

Beitrag von Sponskonaut »

Aus der "Provider-Ecke" gibt es mir nun auch mal wieder was Neues zu berichten. [grinsen]

Vor gut zwei Monaten habe ich meinen o2-Mobilfunkvertrag gekündigt und bin zu handyvertrag.de gewechselt. Wie viele der günstigen Anbieter gehört auch dieser Provider zu der Drillisch-Gruppe. Jedenfalls habe ich nun 4GB für monatlich 5,99€. Zwar nutzen die am Ende auch nur das Telefonica-Netz, aber damit war ich eigentlich immer zufrieden. Ging mir aber vor allem um den Preis, der jetzt wesentlich besser ist.

Einen neuen DSL-Vertrag habe ich mir dort jetzt auch ausgesucht, allerdings läuft der über 1&1. Geworden ist es ein 50000er-Vertrag für 19,99€ in den ersten 10 Monaten, danach 29,99€. Inklusive sind eine Festnetz-Flat und ISDN-Funktion mit mehreren Rufnummern. Was ganz praktisch ist, weil ich dann unsere vier alten Nummern mitnehmen kann. Zwar haben wir aktuell im o2-Vertrag noch eine Flat in alle Netze und eine 100000er-Leitung, aber zum einen würde der Vertrag jetzt bald teurer werden, und zum anderen konnten wir die 100000 gar nicht komplett ausreizen, weil die Leitung nur bis maximal 70000 mitmacht. Von daher passt das mit DSL50 schon.

Hauptgrund für die Wechsel war für mich aber, dass ich von o2 wegwollte. Es ging mir nämlich schwer gegen den Strich, als Bestandskunde (!!!) immer nur für 24 Monate gute Konditionen zu bekommen, und dann jedes Mal neu verhandeln zu müssen, um dann keine Mondpreise zu zahlen. Und diese dauerhaft guten Preise habe ich dann jetzt. Also muss ich mich in Zukunft nicht mehr um den Vertragskram kümmern und kann es einfach laufen lassen. [yeshappy]
"A man is rich in proportion to the number of things which he can afford to let alone.”
- Henry David Thoreau
Antworten

Zurück zu „Technik & Multimedia“