• Administrator

Eure neuesten Anschaffungen...

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3173
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Eure neuesten Anschaffungen...

#21

Beitragvon Sponskonaut » Fr 11. Dez 2015, 09:59

Nach relativ langer Zeit haben wir uns jetzt doch mal wieder etwas "Größeres" zugelegt. Da wir schon seit Längerem mit dem Gedanken gespielt haben, uns eine neue Digitalkamera zuzulegen, habe ich kurzerhand beschlossen, dass es dieses Weihnachten soweit sein wird. Geworden ist es die Canon IXUS 170.

Da die Kameras unserer Smartphones eher mittelprächtig ausfallen, wollten wir mal wieder eine richtige Kamera haben, die auch gescheite Bilder macht. Außerdem haben wir festgestellt, dass eine "normale" Kamera immer noch schneller für Schnappschüsse zu Hand ist, als das Smartphone aus der Tasche zu kramen, die entsprechende App zu starten, um dann erst abzudrücken. Vor allem in Urlauben, wo man ohnehin viel fotografiert, macht es Sinn, dafür ein Gerät mit langer Akkulaufzeit zu haben. Ist ja bei Smartphones meist eher problematisch.

Dazu habe ich noch eine passende Tasche und einen Ersatz-Akku geholt. Und sofern hier alle Gerätschaften anstandlos weiterlaufen, sollte diese technische Anschaffung bis auf Weiteres das letzte elektronische Gerät gewesen sein. [zwinker]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Ralf11
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 11
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 07:27
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Jena
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Eure neuesten Anschaffungen...

#22

Beitragvon Ralf11 » Fr 11. Dez 2015, 11:56

Jap da kann ich nur zu Stimmen das eine Digitalkamera besser als ein Handy ist fĂĽr den Urlaub. Leider kenne ich mich nicht so aus mit Kameras und bin allgemein nicht so der Typ der viel fotografiert.



Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3173
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Eure neuesten Anschaffungen...

#23

Beitragvon Sponskonaut » Fr 11. Dez 2015, 13:28


Ralf11 hat geschrieben:Jap da kann ich nur zu Stimmen das eine Digitalkamera besser als ein Handy ist fĂĽr den Urlaub.

Absolut! Das haben wir auch bei unseren letzten Urlauben gemerkt. Da wird dann viel eher die Kamera gezĂĽckt, und am Ende des Urlaubs hat man die meisten Bilder auf der Kamera und nicht auf dem Smartphone.

Das ist auch bisher erst unsere dritte kompakte Digicam. Die erste war eine CASIO und hat irgendwann den Geist aufgegeben. Die zweite war auch von CASIO, haben wir aber irgendwann meiner Schwiegermutter vermacht, und bei der neuen wollte ich mal (zumindest ein bisschen) mehr ausgeben, um was Gescheites zu haben.

Leider kenne ich mich nicht so aus mit Kameras und bin allgemein nicht so der Typ der viel fotografiert.

Ich hatte mir zwar auch mal eine digitale Spiegelreflexkamera geholt, diese dann aber wieder zurĂĽckgeschickt, weil ich gemerkt habe, dass die (semi-professionelle) Fotografie kein Hobby werden wĂĽrde.

Momentan ist bei mir eher der Drang vorhanden, von diesem "All-in-One-Gedanken" wegzukommen und einzelne Anwendungsbereiche autark abdecken zu können. Das Smartphone ist z.B. bei mir immer noch in erster Linie ein Telefon bzw. eine "Kommunikator". Musik höre ich darauf so gut wie nie, weil ich eben in der Regel mit dem Auto unterwegs bin und dann logischerweise mit dem Autoradio Musik höre. Die verbaute Kamera wird aus o.g. genannten Gründen eher sporadisch benutzt, nur die Navi-App habe ich mehr oder weniger regelmäßig in Verwendung. Wobei es mir auch hierbei recht wäre, ein im Auto integriertes Navi zu haben, damit man eben nicht diese Abhängigkeit zum Smartphone hat.

Momantan überlege ich sogar, das ganze Multimedia-Gedöns auf dem Rechner komplett auf einen anderen PC zu verlagern, um mein Produktivsystem nur noch für den Arbeits- bzw. Office- und Internet-Kram zu verwenden. Aber das ist noch in der Mache und nicht spruchreif... [zwinker]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Ralf11
TVGEEK
TVGEEK
Beiträge: 11
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 07:27
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Jena
Land: DE
Kontaktdaten:

Re: Eure neuesten Anschaffungen...

#24

Beitragvon Ralf11 » Fr 11. Dez 2015, 14:33

Für mich ist mein Handy alles :D. Ohne das wäre ich manchmal richtig aufgeschmissen. Wenns um Termine geht, E-Mails checken, Shazam, Wahtsapp, Facebook und noch paar andere Sachen. Manchmal denke ich das ich ohne Handy nen Problem hätte XD



Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3173
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Eure neuesten Anschaffungen...

#25

Beitragvon Sponskonaut » Mo 11. Jan 2016, 12:05

Puh, wir haben zu Beginn des Jahres gleich mal richtig zugeschlagen... [huch]

Zunächst mal sind es ein paar Sachen für die Küche geworden:
Anschaffungen.jpg
Als kleiner Jamie Oliver-Fan, der ich mittlerweile bin, habe ich mich dazu hinreißen lassen, mir ein paar Artikel des quirligen englischen Kochs zuzulegen. [zwinker] Geworden sind es der Messerblock, der Mörser und (auf dem Bild nicht zu sehen) eine Küchenschürze aus richtig robustem Jeans-Stoff. Sicherlich waren die Artikel preislich etwas teurer als der Billigkram, stehen aber den höherpreisigen Küchenartikeln in nichts nach.

Was die Küchenutensilien betrifft, sind wir aber auch bei IKEA noch mal auf Einkaufstour gegangen: Käsereibe, Schneebesen und zwei Pfannenwender, der breitere ist für Fisch gedacht. Auf dem Bild nicht zu sehen, ist dieser Servierwagen, der perfekt in eine Nische in unserer sehr kleinen Küche passt, in der wir jeden Zentimeter sinnvoll ausnutzen müssen. Dazu kommt noch der Tablet-Halter, den ich mir geholt habe, weil ich mir (in digitaler Form) noch ein paar Kochbücher besorgen möchte. Außerdem habe ich mir über Amazon dieses Schneidebrett mit Flüssigkeitsrille geholt, weil es immer eine ziemliche Sauerei ist, wenn man z.B. Tomaten schneidet. Na ja, und überhaupt sind wir gerade dabei, die Küche zu optimieren. [yeshappy]

Die größte Neuanschaffung haben wir aber noch an Heiligabend getätigt: Da ich die letzte Zeit (weil meine Frau unser Auto für ihren Arbeitsweg brauchte) überhaupt nicht mehr mobil war, was vor allem für meine Selbständigkeit nicht gerade von Vorteil war, haben wir uns nun doch für einen Zweitwagen entschieden, der seit letztem Wochenende in unserem Besitz ist. Da ich auf einen zuverlässigen Japaner gepocht hatte, ist es ein Mitsubishi Space Star geworden, den wir bei einem Autohaus (als Neuwagen) für einen ziemlichen Schnäppchenpreis erstanden haben, weil er wohl das letzte Modell dieser Revision ist. [yeshappy]

Der Wagen hat zwar so gut wie keine Extras, ist aber wie gesagt ein Neuwagen, in der Steuer supergünstig, und ist vor allem sehr pragmatisch gebaut. Guckt man in den Motorraum, ist alles verdammt gut zugängig, anders als man das bei vielen modernen Wagen heute findet... Dazu kommt noch die 5-Jahre-Garantie inkl. "Mobilitäts-Garantie", sodass wir erstmal einen Schutzbrief weglassen können. Wir sind mit dem Flitzer superzufrieden, war auf jeden Fall der richtige Zeitpunkt für einen Kauf.

Nun ja, damit fällt der Frühlingsurlaub wohl erstmal ins Wasser, aber das ist halb so wild... [zwinker]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3173
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Eure neuesten Anschaffungen...

#26

Beitragvon Sponskonaut » Fr 15. Apr 2016, 10:21

Letztes Jahr hatte ich mir ja diese ergonomische Maus zugelegt, die ich diese Woche aber zurĂĽckgeschickt habe, weil der ZurĂĽck-Button sehr oft Doppelklicks ausgefĂĽhrt hat, obwohl ich das gar nicht wollte. Na ja, vielleicht sind die Produkte von Evoluent doch nicht so qualitativ hochwertig, wie ich eigentlich dachte. [hmm]

Da ich mir letztes Jahr (mehr oder weniger parallel, als ich noch nicht so genau wusste, ob diese ergonomischen Mäuse was für mich sind) noch die Logitech M500 zugelegt hatte, habe ich diese jetzt wieder an meinem Hauptrechner in Betrieb genommen. Mit der komme ich auch sehr gut klar, und sie ist ergonomisch genug, sodass ich die andere Maus bisher nicht vermisse. Na ja, und außerdem passt sie auch zu meiner Logitech-Tastatur. [yeshappy]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3173
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Re: Eure neuesten Anschaffungen...

#27

Beitragvon Sponskonaut » Fr 21. Okt 2016, 02:42


Sponskonaut hat geschrieben:Nachdem ich Probleme mit meiner Microsoft Touch Mouse hatte, weil der Empfänger wohl nicht mehr richtig erkannt wurde...

Nach langer Zeit habe ich die Maus mal wieder reaktiviert, weil ich mit meiner kabelgebundene Logitech-Maus doch nun öfter immer an irgendwelchem Zeug hängengeblieben bin. Mein Schreibtisch ist immer recht voll, gerade jetzt, wo ich zwei Monitore darauf stehen habe.

Komischerweise funktioniert die Maus jetzt einwandfrei. [hmm] Aber anscheinend kommt es schwer darauf an, wo dieser kleine Dongle eingesteckt ist. Habe ihn jetzt an den Front-USB-Anschlüssen meines Rechners gestöpselt, was von der Entfernung optimal zu sein scheint. Wenn ich ihn an die USB-Ports am Mainboard einstecke, hat die Maus immer wieder Aussetzer. Jedenfalls bin ich mit der Maus schnell wieder richtig gut zurechtgekommen. Finde diese Touch-Mäuse (auch die Magic Mouse von Apple) einfach sehr angenehm. Und die Gesten machen dann auch die seitlichen Tasten überflüssig.

Auf jeden Fall schön, dass ich wieder Gefallen an dem Teil gefunden habe. Und mit meinen Eneloop-Akkus sollte die Maus recht lange laufen. [daumen]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4585
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Eure neuesten Anschaffungen...

#28

Beitragvon Alexslider » Mo 30. Okt 2017, 10:30

Meine neueste Anschaffung ist der Fire TV Stick von Amazon. Grund war eigentlich der, dass ich mit meinem Toshiba Smartfernseher keine Apps installieren kann und das ich in Zukunft vielleicht auch weitere Streaming Angebote nutzen kann, jetzt wo ich Netflix erfolgreich testen konnte.

Mit dem Fire TV Stick ist es (über Umwege) möglich auch Sky Ticket zu nutzen. Wo ich aktuell The Walking Dead schaue und demnächst auch die neue Staffel Doctor Who. Klar ich hätte auch die Sky TV Box dazu bestellen können. Aber die ist wohl nur auf Sky ausgelegt.

Ferner kann ich mit dem Stick auch Videodateien direkt vom PC auf den den Fernseher streamen kann (was ich aber eher durch Zufall rausgefunden habe - ging auch schon mit dem Toshiba [look]). Auch Spieleapps sind möglich, da das System des Sticks auf Android basiert.

Naja und die Netfilx-App ist auf den Stick auch viel multimedialer. Auf dem Toshiba war alles nur statisch und hat zum laden viel länger gebraucht.

Zusammengefasst: Auf dem Stick habe ich derzeit Netflix, Sky Ticket, Watchbox, Youtube und Magine TV installiert. Prime Video natĂĽrlich schon von Haus aus. Damit kann man auch diverse kostenlose Filme/Serien schauen.


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3173
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Eure neuesten Anschaffungen...

#29

Beitragvon Sponskonaut » Di 31. Okt 2017, 11:54

Ja, der Firestick ist wirklich eine feine Sache. Mein Bruder hat ihn sich vor einiger Zeit mal zugelegt, ist also eine ältere Version. Der Stick steckt mittlerweile im TV bei meiner Mutter, damit ich dort auch Prime und Netflix gucken kann. [grinsen] Funktioniert wunderbar!

Ach ja, von unserer Neuanschaffung hatte ich noch gar nicht berichtet. WIr haben uns diesen PHILIPS-Fernseher zugelegt, der 4k hat und auf dem sogar Android läuft. Sehr cool ist auch diese Ambilight-Funktion. Da hat man rechts und links (also hinten am Gerät) LED-Leuchten, die die Farbanteile vom Bild erkennen und dann darstellen. Allerdings habe ich diese Funktion abgestellt und verwende die LEDs nur als Lampen. Man kann dort nämlich auch feste Farben einstellen, z.B. Weiß oder Warmweiß.

Jedenfalls ist es ein Smart-TV, auf der Rückseite der Fernbedienung ist eine kleine Tastatur, und auf der Vorderseite hat man sogar eine Netflix-Taste, die App ist vorinstalliert. Wäre zwar nicht unbedingt nötig gewesen, weil ich die App auch auf dem AppleTV habe, aber ist dann noch mal ein Stück bequemer. [zwinker] Hat auf jeden Fall ein gutes Bild, und vor allem gefällt mir auch der Triple-Tuner. So konnten wir den HUMAX-Receiver einmotten. Und mit Xbox und PS4 auf dem neuen Gerät zu zocken, macht natürlich noch mal ein bisschen mehr Spaß. [yess]

Meine Schwiegermutter hat jetzt sowohl unseren alten Samsung-TV als auch den Receiver übernommen, worüber sie sich sehr gefreut hat, weil sie selbst nur so einen kleinen Fernseher hatte. Hat ganz gut gepasst, weil sie sowieso gerade ihr Haus renoviert und sich ein kleines Fernsehzimmer einrichten wollte. Und meine Frau hatte sich auch schon die ganze Zeit einen neuen und größeren TV gewünscht.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4585
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Eure neuesten Anschaffungen...

#30

Beitragvon Alexslider » Di 31. Okt 2017, 18:55

Der Fernseher sieht nicht schlecht aus.

Ja, dieses Ambilight ist schon was feines. Ich habe mir ja fĂĽr meinen TV vor Jahren mal solche Leuchtstreifen gekauft die ich hinten angeklebt habe. Ich nutze diese auch als indirektes Licht. Man kann dort auch viele verschiedene Farben einstellen.


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3173
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Eure neuesten Anschaffungen...

#31

Beitragvon Sponskonaut » Di 31. Okt 2017, 23:56


Alexslider hat geschrieben: ↑
Di 31. Okt 2017, 18:55
Ich habe mir ja fĂĽr meinen TV vor Jahren mal solche Leuchtstreifen gekauft die ich hinten angeklebt habe. Ich nutze diese auch als indirektes Licht. Man kann dort auch viele verschiedene Farben einstellen.

Wir hatten uns damals bei IKEA solche Streifen geholt, allerdings nur einfarbig, und an den TV geklebt. So ein indirektes Licht hinten am Fernseher ist schon sehr angenehm und unauffällig. Ich hatte das Ganze dann noch an eine Funksteckdose angeschlossen, sodass wir das Licht per Fernbedienung zuschalten konnten. Habe die Streifen aber für meine Schwiegermutter kleben lassen, zumal ich die wahrscheinlich eh nicht heile runtergekriegt hätte.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3173
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Eure neuesten Anschaffungen...

#32

Beitragvon Sponskonaut » Sa 7. Apr 2018, 20:51

Vorgestern ist meine heißgeliebte Logitech-Tastatur K750 einem Wasserschaden zum Opfer gefallen. [nope] Meine Frau hat auf dem Regalbrett über meinem Schreibtisch kürzlich einen hohe Vase mit einem richtig hochgewachsenen Glücksbambus platziert - der aber jetzt alles andere als Glück gebracht hat... Ironischerweise hatte ich mir erst einen Tag zuvor auf Youtube Anleitungen angeschaut, wie man den Knopfzellenakku der Tastatur austauscht, was mit ein bisschen Fummelarbeit verbunden ist. Jedenfalls habe ich mich darüber gefreut, wie gut mir die Tastatur immer noch gefällt. [lachen1]

Als ob ich es irgendwie geahnt hätte, habe ich mir aber trotzdem mal ein paar andere Tastaturen angeschaut und mich sofort in die 8900P von Rapoo verliebt, die ich mir auch gleich bei Amazon bestellt habe. Nun ja, eigentlich hätte sie heute kommen soll, was (trotz Prime) aber leider nicht der Fall ist. Werde ich wohl doch bis Montag warten müssen. [bedröppelt] Aber für die Verzögerung habe ich mit Amazon ausgehandelt, dass mein Prime-Account kostenlos einen Monat verlängert wird. Wobei die das immer standardmäßig als Kulanz anbieten, war schon mal der Fall.

Nun bin ich mal auf die Tastatur gespannt und habe sie gleich im Set mit der Maus bestellt. Bin ja Vielschreiber, sodass es sich lohnt, fĂĽr ein entsprechendes Keyboard mal ein bisschen mehr auszugeben.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3173
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Eure neuesten Anschaffungen...

#33

Beitragvon Sponskonaut » Mo 30. Apr 2018, 18:29

Leute, ich kann gar nicht in Worte fassen, wie "pissed" ich heute bin! [nope]

Letzte Woche wurde mir eröffnet, dass mein betagter Kleinwagen keinen TÜV mehr bekommt. Seitdem bin ich auf der Suche nach einem bezahlbaren Ersatz, der vom Preis-Leistungs-Verhältnis her okay ist. Da ich aktuell noch meinen Twingo (Bj. 1999) fahre und mit dem immer recht zufrieden war, habe ich auch wieder nach einem Twingo geguckt und festgestellt, dass die Preise wirklich human sind. Das heißt, für einen Twingo (Baujahr 2013) mit 20000 bis 40000 Kilometern Laufleistung kommt man mit knapp 6000€ gut hin. Das ist für mich noch erschwinglich.

Die wirklich guten Angebote habe ich natürlich schon verpasst, aber heute hat es mit einer Probefahrt endlich geklappt. Mir ist wichtig, bei einem Autohaus zu kaufen, um wenigstens eine Gebrauchtwagengarantie zu haben. Jedenfalls war die Probefahrt absolut okay, ich kam auf Anhieb mit dem neueren Twingo super klar. Zurück im Autohaus hat sich dann herausgestellt, dass die Karre hinten rechts eine (laut Unterlagen) "kleine Delle" hat. Weder meiner Frau noch mir ist das aufgefallen - zumal ich letzte Nacht so gut wie gar nicht geschlafen habe -, also haben wir uns das Ganze noch mal angeschaut. Die kleine Delle entpuppte sich als Handteller groß, dummwerweise noch mit tiefen Kratzern. Der Verkäufer versicherte, dass sich die Werkstatt darum kümmert, und ich unterschrieb (in meiner Not, weil ich mehr oder weniger auf eine funktionierende Karre angewiesen bin) den Vertrag. Kaum war ich zu Hause, habe ich den Widerruf geschrieben und ans Autohaus gefaxt. Nee, das gebe ich mir nicht, wenn ich schon so eine Investition tätige, zumal der Wagen als unfallfrei angegeben war.

Jedenfalls nervt mich der ganze Auto-Mist extrem, und ich hatte mir sogar schon, bevor ich davon erfahren habe, dass meine Karre keinen TÜV mehr bekommt, überlegt, wie es wohl wäre, gar kein Auto mehr zu haben. Und nach der ganzen Sucherei habe ich Lust und Laune, das alte Ding abzumelden, abzugeben und mir gar keinen "Neuen" mehr zu holen. So wie wir wohnen, würde ich eigentlich ganz gut ohne zurechtkommen, wenn ich nicht in der Verlegenheit wäre, zu meinen Kunden kommen zu müssen und auch schnell bei meiner Mutter zu sein, falls mal was ist.

Wenn ich ehrlich bin, dann habe ich die Schnauze gestrichen voll! DIe Sucherei nervt nur, dazu geht es mir momentan wegen meiner Allergie nicht gut, und ĂĽbermorgen habe ich wahrscheinlich eine Wurzelbehandlung...


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Alexslider
ADMINISTRATOR
ADMINISTRATOR
Beiträge: 4585
Registriert: So 23. Mär 2003, 13:41
Geschlecht: ♂ (Mann)
RPG-Charakter: Lucas Marks
Wohnort: Sachsen
Land: DE
Kontaktdaten:

Eure neuesten Anschaffungen...

#34

Beitragvon Alexslider » Fr 4. Mai 2018, 18:52

Mein Auto (Toyota Corola von 2005) hat auch so sein Mucken. Ich hatte vor knapp nem Jahr einen gebrochenen Kat der augetauscht werden musste, da es ständig gerasselt hat und auch die Auspuffanlage war nicht mehr ganz in Ordnung. Der Werkstattmensch meinte ich bin rechtzeitig da gewesen. Hätte passieren können, dass ich irgendwann stehen geblieben wäre... Am Ende habe ich dann einen etwas höhren Betrag für die Reparatur hinlegen müssen. Weiß garnicht mehr so genau wieviel. Aber immer noch günstiger als mir zu der Zeit ein Neues holen zu müssen.

Soweit so gut... bisher läuft alles relativ okay. Ende letzten Jahres habe ich diese eine Stange in der Nähe vom Vorderrad (keine Ahnung wie die genau heißt) auswechseln lassen, die war wohl angegammelt gewesen. Da war ich glaube ich mit knapp 50 EUR dabei. Was jetzt noch ist, sind die Stoßdämpfer. Aber die lass ich erstmal so wie sie sind, hat auch der Werkstattmensch gesagt, das das erstmal so geht. Auch wenn ich jeden Huckel auf der Straße merke. Ich versuche jedes Schlaglog zu vermeiden. Aber bis Ende des Jahres MUSS das noch so gehen. Dann läuft mein TÜV aus. Ich habe ja vor mir auch ein neues, gebrauchtes Auto zu holen.

Ich liebäugle ja mit einem Ford Focus ST in sunset-gelb. Die Form, die Farbe und die Ausstattung gefällt mir einfach. Sonst bin ich ja mit Autos nicht so. Aber den hab ich das erste Mal gesehen und war sofort hin und weg. ;) Dafür habe ich auch schon eine gute Summe beiseite gelegt. Ich hoffe ich finde da ein passendes Schnäppchen. Leider kostet der nicht wenig. In weiß würde er mir notfalls auch gefallen. Auf jedenfall soll es kein rotes mehr sein. An roten Autos hab ich mich jetzt knapp 15 Jahre sattgesehen. Ich hatte erst einen Fiat Punto in rot und mein aktuelles ist auch rot. Aber sunset-gelb (orange) ist ein geile Farbe und sieht man relativ selten.

Bild


Bild

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3173
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Eure neuesten Anschaffungen...

#35

Beitragvon Sponskonaut » Fr 4. Mai 2018, 23:15


Alexslider hat geschrieben: ↑
Fr 4. Mai 2018, 18:52
Am Ende habe ich dann einen etwas höhren Betrag für die Reparatur hinlegen müssen. Weiß garnicht mehr so genau wieviel. Aber immer noch günstiger als mir zu der Zeit ein Neues holen zu müssen.



So ging es mir damals auch. Zuerst bei dem Renault 19, den ich vor dem Twingo hatte, war der Kat im Eimer. Und beim Twingo ist mir sogar mal der Zahnriemen gerissen. Aber beide Male war eine Reparatur zu der Zeit immer noch gĂĽnstiger.

Aber bis Ende des Jahres MUSS das noch so gehen. Dann läuft mein TÜV aus.

Ich muss jetzt nur noch zwei bis drei Wochen durchhalten - ohne erwischt zu werden... [lachen1] Der aktuelle Stand ist, dass ich das Auto nehmen muss und auch schon bezahlt habe. Im Vertrag ist zwar ein Widerrufsrecht vermerkt, aber das gilt vor allem wegen des Fernabsatzgesetzes, und wenn ich vom Kauf würde zurücktreten wollen, würde ich 15% des Kaufpreises zahlen müssen. Ein ausgesprochenes Rücktrittsrechtsrecht beim Autokauf gibt es nämlich gar nicht. Dann hat mir unser Nachbar, der ebenfalls in einem Autohaus arbeitet, verraten, dass Unfall nicht gleich Unfall ist. Das heißt, dass die den Wagen als "unfallfrei" bei mobile.de eingestellt haben, obwohl er diese Beule hat, ist sogar rechtens.

Na ja, die haben versprochen die Beule rauszuziehen und zu lackieren, dann bekommt der Twingo noch neuen TĂśV und Inspektion. Kann allerdings zwei bis drei Wochen dauern, weil die wohl gerade mit der Sommerreifenwechsel-Saison ausgelastet sind.

Die Form, die Farbe und die Ausstattung gefällt mir einfach. Sonst bin ich ja mit Autos nicht so.

Ich eigentlich auch nicht, und die Ausstattung war mir diesmal ziemlich egal, weil ich zum einen recht schnell einen brauche, und zum anderen, weil es eine Frage des Budgets ist. Deswegen hat der Twingo, den ich mir ausgesucht habe, eine ganz spartanische Ausstattung und nicht mal elektrische Fensterheber. DafĂĽr sind aber recht gescheite Boxen eingebaut (vorne vier und hinten zwei) und ein Autoradio mit Bluetooth und USB-Port. Ich werde zwar mein JVC-Radio noch ausbauen, lasse aber im "neuen" Auto das Radio drin.

Wie gesagt, am liebsten hätte ich mir gar kein neues Auto mehr zugelegt. Aber am Ende bin ich doch darauf angewiesen. Na ja, ich werde jetzt das Beste daraus machen und hoffe, dass die das Ganze gescheit hinkriegen. Habe halt keinen Bock, dass mir irgendwann wegen der Stelle der Lack abblättert.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3173
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Eure neuesten Anschaffungen...

#36

Beitragvon Sponskonaut » Sa 5. Mai 2018, 18:19

Eine gute Nachricht gibt es aber dennoch. [yeshappy]

Meine Suche nach einer neuen Tastatur ist seit gut einer Woche abgeschlossen. [zwinker] Nachdem meine geliebte Logitech K750 einem Wasserschaden zum Opfer gefallen war, ist es bei mir nun doch erneut eine Logitech-Tastatur geworden, diesmal die K740.

Die ist zwar kabelgebunden, was mir aber egal ist, weil ich sie ohnehin nur an meinem Desktop verwende. Hatte sie bei MediaMarkt mal probegetippt und gleich mitgenommen, weil ich auf Anhieb mit ihr zurechtkam. Sie hat einen sehr weichen und leisen Anschlag, was mir sehr gut gefällt, und vor allem ist sie schön flach und dazu noch hintergrundbeleuchtet. Allerdings hat sie 74€ gekostet und nicht 99€, wie es auf der Logitech-Seite angegeben ist.

Eigentlich dachte ich, dass ich ein Keyboard brauche, bei dem die Tasten mehr Abstand zueinander haben. Aber mit der K740 hat es sofort richtig gut geklappt. Bin jedenfalls sehr zufrieden! [daumen]


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3173
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Eure neuesten Anschaffungen...

#37

Beitragvon Sponskonaut » Do 24. Mai 2018, 13:05

Gestern habe ich endlich bescheid bekommen, dass das Auto abholbereit ist. Das Autohaus schickt mir jetzt noch die Papiere zu, die hoffentlich morgen oder ĂĽbermorgen ankommen.

Auf jeden Fall werde ich morgen meinen alten Wagen abmelden und, wenn die Unterlagen bis dahin da sind, den neuen schon anmelden. Allerdings muss ich das auf zwei verschiedenen Zulassungsstellen machen, weil mein aktueller Twingo auf meinen Bruder als Zweitwagen angemeldet ist. Den neuen werde ich aber auf mich anmelden und gleichzeitig bei der Versicherung von der SF-Klasse meiner Frau profitieren. Spätestens am Samstag werde ich die Karre anmelden und am gleichen Tag auch abholen.

Muss dann nur noch sehen, dass ich den alten Wagen schnellstens loswerde, weil ich den auch nicht ewig auf unserem angemieteten Parkplatz stehen lassen will. Wahrscheinlich werde ich das Teil einfach von einem Autoverwerter/Schrotthändler abholen lassen. Das geht am schnellsten.

Ansonsten habe ich für das neue Auto schon fast alles an Zubehör da, was ich so brauche: Sitzauflagen, Kfz-Ladegerät, und eine Smartphone-Halterung habe ich schon bestellt.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3173
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Eure neuesten Anschaffungen...

#38

Beitragvon Sponskonaut » So 27. Mai 2018, 01:06

So, habe noch am Freitag den Zulassungsstellen-Marathon hinter mich gebracht und heute bzw. gestern (Samstag) den neuen Twingo abgeholt. [yeshappy]

Die kleine Beule, über die ich mich anfangs so geärgert hatte, haben die wirklich so fachmännisch behoben, dass man eigentlich gar nichts mehr davon sieht. Alles in allem bin ich also sehr zufrieden, der Wagen zieht mit seinen 75PS auch wesentlich besser als der alte, und sowohl Radio als auch Boxen sind so gut, dass ich das so lassen werde. Worauf ich allerdings noch warte, ist mein Zweitschlüssel. Die hatten wohl die Vorbesitzerin, die bei dem Autohaus einen Neuwagen gekauft hatte, angerufen, und die hat denen einen Schlüssel geschickt - allerdings den Zweitschlüssel von ihrem aktuellen Auto. [doh!] Jetzt hoffe ich doch sehr, dass die ihn noch findet, ansonsten bekomme ich einen neuen. Nur muss ich dann noch mal hinfahren, damit die ihn programmieren können. Na ja, mal sehen.

Nächste Woche muss ich dann nur noch meinen alten Wagen loswerden, werde dafür aber einfach einen Schrotthändler kontaktieren. Für das Auto, das ja auch ein Unfallwagen ist und sowieso keinen TÜV mehr bekommt, kriege ich sowieso nichts mehr. Von daher bin ich einfach nur froh, wenn das Teil kostenlos abgeholt wird. Ist aber schon ein komisches Gefühl, mich endgültig von kleinen Flitzer zu trennen, weil ich ihn seit ca. 2001 habe und er mich wirklich treu begleitet hat. [heulen] Aber ich muss auch gestehen, dass ich materiell nicht so eingestellt bin, dass ich da tatsächlich richtig trauern würde. Am Ende ist es auch nur ein Gebrauchsgegenstand, der irgendwann ausgetauscht werden muss.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Benutzeravatar

Themenstarter
Sponskonaut
SERIENGEEK
SERIENGEEK
Beiträge: 3173
Registriert: Di 9. Dez 2008, 02:08
Geschlecht: ♂ (Mann)
Wohnort: Auf der Couch vor der Flimmerkiste...
Land: DE

Eure neuesten Anschaffungen...

#39

Beitragvon Sponskonaut » Fr 8. Jun 2018, 11:37

Vor einer guten halben Stunde ist mein alter Twingo nun endlich abgeholt worden. War schon ein merkwürdiges Gefühl, wobei es am Ende auch nur ein bisschen Blech ist. Aber ihr glaubt gar nicht, bis ich mal einen gescheiten Schrotthändler bzw. Autoverwerter gefunden habe. Manche haben sich gar nicht zurückgemeldet, andere waren mir nicht ganz koscher. Mir war es schon wichtig, einen Verwertungsnachweis zu bekommen, damit ich auf der sicheren Seite bin.

Letztlich habe ich dann über eine entsprechende Plattform einen Autoverwerter gefunden. Wir haben es dann aber nicht über diese Vermittlung laufen lassen, sondern untereinander geregelt, weil es mich dann doch 35€ gekostet hätte - vermutlich die Gebühr, die die Schrotthändler dann dem Vermittler abdrücken müssen. Jedenfalls habe ich meinen Verwertungsnachweis direkt bei der Abholung bekommen und kann diese ewige Baustelle nun endlich schließen.

Mit meinem neuen Twingo bin ich nach wie vor zufrieden, auch wenn ich so meine Zweifel habe, dass der genauso lange halten wird wie der alte. Macht aber auf jeden Fall SpaĂź, mit dem Teil zu fahren, und lange Strecken fahre ich ohnehin kaum noch. Sollte also ein paar Jahre seinen Dienst tun. [yeshappy] Na ja, und von der Steuer ist er auch um einiges gĂĽnstiger.


I have no country to fight for; my country is the earth, and I am a citizen of the world.
- Eugene V. Debs

Zurück zu „Technik & Multimedia“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste